Aktuelle Fachinformationen aus der Diakonie Deutschland

Inhalte mit Filter: Themen Kinder, Jugend, Familie und Frauen .

Heiraten einfach anders! Zwanglos, authentisch und segensreich

Die Auswertung des Pop-Up-Hochzeitsfestival, mit der das Segensbüro die Evangelische Arbeitsstelle midi beauftragt hat, zeigt eindrücklich, was den Menschen besonders wichtig war.

Familienorientierung stärken

Das Buch ist neu in der Evangelischen Verlagsanstalt erschienen. Thematisiert wird die Position der evangelischen Arbeitgeber zwischen Innovation und Tradition.

KI in Kinder- und Jugendhilfe

Künstliche Intelligenz (KI) bietet das Potential, die Qualität der Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe zu verbessern. Doch dazu ist es erforderlich, KI zielgerichtet, nutzenstiftend, ethisch reflektiert und souverän einzusetzen. - Einladung zum Fachimpuls am 21. September 2022

Diakonie fordert Runden Tisch und verlässliche Daten über Prostitution

Anlässlich des Welthuren-Tags am 2. Juni fordert die Diakonie einen Runden Tisch und verlässliche Daten über Prostitution

Kita ohne Rassismus - Von der Haltung zum Handeln

Wir sind doch nicht rassistisch! Das würden die meisten sagen, die mit Kindern arbeiten. Doch die neue Folge unseres KiTa-Podcasts hört auf die Zwischentöne. Sie entlarvt den Alltagsrassismus, den oft schon junge Kinder oder ihre Familien erleben.

Zuwanderung aus der Ukraine – Rechte der Kinder, Jugendlichen und ihrer Familien sichern

Zusammen mit dem AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe, dem Bundesverband Caritas Kinder- und Jugendhilfe und der Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen äußert sich der Evangelische Erziehungsverband (EREV) zur Situation und den Rechten der aus der Ukraine geflüchteten Kinder, Jugendlichen und Familien.

Frauen und Mädchen sind im Krieg durch geschlechterspezifische Gewalt besonders gefährdet

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. In diesem Jahr richtet sich der Fokus auf über 23 Millionen Frauen und Mädchen, die unter den Folgen des Ukraine-Krieges leiden. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Wegen der Generalmobilmachung der ukrainischen Regierung fliehen fast ausschließlich Frauen über die Grenzen, viele mit ihren Kindern.

Armut und Geschlecht

Statistiken machen deutlich, dass soziale Benachteiligung, Armut und soziale Ausgrenzung in hohem Maße geschlechtsspezifisch bestimmt sind. Woran liegt das? Ein neues Wissen Kompakt bietet Hintergründe und Zahlen zu geschlechtsspezifischer Armut.

Corona hat die Situation armer Kinder verschärft

Eine neue Analyse der Bertelsmann Stiftung zeigt, dass der Alltag von mehr als einem Fünftel aller Kinder in Deutschland nach wie vor von Armut überschattet ist und sich die Situation armer Kinder durch die Corona- Krise weiter verschärfen wird. Dazu äußert sich Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland

Archiv und Redaktion

Bitte melden Sie sich an, um auch geschützte Beiträge lesen oder eigene Beiträge hinzufügen zu können. 

Ältere Beiträge finden Sie über das zentrale Suchfeld oder in den spezifischen Apps:

Dort können Sie mit der entsprechenden Berechtigung auch selbst Beiträge erstellen und bearbeiten. Tipps dazu finden Sie im Hilfe-Wiki.

Kontakt

Portaladministration diakonie-wissen@diakonie.de