Nachrichten aus unseren Zentren und Bereichen Nachrichten aus unseren Zentren und Bereichen

Inhalte mit Themen Engagement, Demokratie, Zivilgesellschaft .

Deutscher Nachbarschaftspreis 2020

Engagement für die Nachbarschaft: Landessieger stehen fest

Dörfer mit Zukunft

Das bereits an fünf Standorten erprobte Konzept zur Vernetzung von Nachbarschaft in ländlichen Räumen wird weiterentwickelt. Wenn Sie vor Ort in strategischer Partnerschaft mit uns, der Diakonie Deutschland und nebenan.de das Potenzial im Sozialraum heben wollen, dann bewerben Sie sich!

Miteinander gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung

Der Päritätische Wohlfahrtsverband, die AWO, die Diakonie Deutschland, die Caritas und die Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment (ZWST) haben sich zusammengetan und laden vom 27.08.2020 bis zum 1.10.2020 zu Demokratie-Donnerstagen, einer sechsteilige Online-Veranstaltungsreihe ein

Dörfer mit Zukunft

Im Projekt Dörfer mit Zukunft erprobt die Diakonie Deutschland, unterstützt von nebenan.de, ob und wie sich das soziale Miteinander in ländlichen Räumen durch neue Möglichkeiten der Digitalisierung fördern lässt. Das Projekt leistet einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen von Stadt und Land und verbessert Teilhabe aller Menschen in der Gesellschaft.

Rassismus - wie geht die Diakonie mit diesem Thema um?

Im Rahmen ihrer Strategieentwicklung 2021+ lädt die Diakionie Deutschland zur Beteiligung ein. Diesmal wird über eine Umfrage erfasst, wie in der Diakonie bereits jetzt mit Diversität und Schutz vor rassistischer Diskriminierung umgegangen wird, wo es Verbesserungspotenzial gibt.

Handreichung für klinisches Personal zur spirituellen Begleitung Sterbender und Verabschiedung Gestorbener

Diese Handreichung enthält Gebete und Segensworte aus der christlichen Tradition und eine kurze Anleitung für eine Verabschiedung am Totenbett. Sie ist bestimmt für Personal in Kranken häusern und Altenheimen für den Fall, dass keine Seelsorgerin und kein Seelsorger verfügbar ist. Es ist dennoch möglich, Sterbende würdevoll zu begleiten und in den Tod zu verabschieden. Das kann jede und jeder, auch wenn er/sie selbst einer anderen oder keiner Religionsgemeinschaft angehört.

Solidarität mit Nachbarn

Der Tag der Nachbarn ist eine jährliche Initiative zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders in unserer Gesellschaft. Angesichts der Corona-Krise ist dies nun besonders wichtig. Vernetzt Euch in der Nachbarschaft und bietet Unterstützung an. Hier findet ihr entsprechende Vorlagen zum Ausdrucken: für den Hausflur, die Wohnungstüren und die Briefkästen. Sowie andere Tipps

Frauen im Schwangerschaftskonflikt nicht allein lassen

Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) blieb die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland 2019 mit rund 101.000 gemeldeten Fällen nahezu unverändert gegenüber dem Vorjahr (-0,1 Prozent). Die Diakonie Deutschland formuliert ihre Haltung zu dem Thema und bietet Informationen und Unterstützung.

Filter Filter