Inhalte mit Themen Kinder, Jugend, Familie und Frauen .

Häusliche Gewalt - Opfer brauchen schnelle und verlässliche Hilfe!

Wegen der Corona-Pandemie dürften die Zahlen zur häuslichen Gewalt dieses Jahr noch einmal deutlich ansteigen. Der Schutzbedarf der Betroffenen - etwa durch Frauenhäuser - ist hoch. Deshalb brauchen sie schnelle, verlässliche und unbürokratischer Beratung und Hilfe.

Alleinerziehende Familien in Gesellschaft, Kirche und Diakonie

Buch „Alleinerziehende Familien in Gesellschaft, Kirche und Diakonie" erschienen. Neben Beiträgen von Autorinnen und Autoren aus Politik, Wissenschaft und Kirche kommen auch Präsident Lilie und Frau Loheide zu Wort. - Das Buch ist auf Anregung der „Arbeitsgemeinschaft alleinerziehender Mütter und Väter in der Diakonie Deutschland“ (agae) in Kooperation mit der EKD und der evangelischen Arbeitsgemeinschaft Familie (eaf) entstanden.

Kindertagesbetreuung sichern! Corona-Schutzmaßnahmen und Regelungen jetzt wirkungsvoll gestalten

Die Diakonie plädiert für wirkungsvolle Corona- Schutzmaßnahmen und Regelungen in der Kindertagesbetreuung. Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland

Der Frauenfeindlichkeit entgegentreten

Die Gleichberechtigung der Geschlechter ist ein Kernelement unserer Demokratie. Der Antifeminismus geht mit dem Rechtspopulismus Hand in Hand und ist ein Vehikel, um rechtes Gedankengut auch dort zu verbreiten, wo ohnehin Vorbehalte gegen genderpolitische Argumente bestehen. Frauen werden deutlich häufiger Opfer von häuslicher Gewalt.

Miteinander gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung

Der Päritätische Wohlfahrtsverband, die AWO, die Diakonie Deutschland, die Caritas und die Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment (ZWST) haben sich zusammengetan und laden vom 27.08.2020 bis zum 1.10.2020 zu Demokratie-Donnerstagen, einer sechsteilige Online-Veranstaltungsreihe ein

Schulstart als Neustart: Jetzt Benachteiligung armer Kinder ausgleichen und dauerhaft ausschließen

Anfang August sind in den ersten Bundesländern die Ferien vorbei und die Schule beginnt wieder. Vor diesem Hintergrund weist die Diakonie auf die prekäre Situation einkommensarmer Familien hin. "Der Schulstart muss ein Neustart sein. Wir müssen jetzt die Benachteiligung armer Kinder ausgleichen und endlich nachhaltig abbauen!", fordert Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland. "Gerade Kinder aus einkommensarmen Familien haben unter dem Lockdown gelitten. Notwendig...

Ausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder

Diakonie, AWO und GEW fordern in einer gemeinsamen Erklärung verbindliche Regelungen zur Qualität für den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung.

Corona hat die Situation armer Kinder verschärft

Eine neue Analyse der Bertelsmann Stiftung zeigt, dass der Alltag von mehr als einem Fünftel aller Kinder in Deutschland nach wie vor von Armut überschattet ist und sich die Situation armer Kinder durch die Corona- Krise weiter verschärfen wird. Dazu äußert sich Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland

Familienerholung

Raus in die Natur, die Seele baumeln lassen und günstig Ferien mit Kindern in Deutschland machen!<br />Bundesweit 31 Ferienstätten der Evangelischen Familienerholung machen das möglich - für wenig Geld, ob in den Ferien oder nur übers Wochenende, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse von Familien. Die Diakonie informiert umfassend in ihrem aktuellen Themenpaket:

Nachgefragt: Corona-Krise brachte pflegende Angehörige an ihre Grenzen

Rund 4,7 Millionen Menschen in Deutschland pflegen ihre Angehörigen. Eine Studie zu pflegenden Angehörigen des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) und der Berliner Charité zeigt, dass sich ihre Lage durch die Corona-Pandemie teilweise gravierend verschlechtert hatte. - Welche Unterstützung sie jetzt brauchen, erklärt Erika Stempfle, Referentin für ambulante Altenhilfe bei der Diakonie Deutschland.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 11 - 20 von 35 Ergebnissen.

Themen