Fachinformationen aus dem Bundesverband

Das Extanet der Diakonie Deutschland wird als Plattform für den (oft geschützten) fachlichen Austausch zwischen Mitarbeitenden des Bundesverbandes und ihren Kolleginnen und Kollegen in den Mitgliedsverbänden und -einrichtungen genutzt. 

Um weitere Beiträge zu lesen oder mehr Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte an. 

Expertise aus den Abteilungen der Diakonie Deutschland

Die Mitarbeitenden aus Zentren und Bereiche nutzen eigene Sites, um ihre Themen und Projekte zugänglich zu machen. Die wichtigsten aktuellen Beiträge werden auf der Startseite des Extranets gebündelt. Weitere Beiträge können mittel- und langfristig über die leistungsstarke Suche recherchiert werden.

Gruppen und Gremien der Diakonie Deutschland

Zur Unterstützung und Dokumentation von Projekten oder der Gremienarbeit hat die Diakonie Deutschland ihren Mitarbeitenden Teambereiche bereitgestellt, über die die interne Kommunikation mit ausgewählten Mitgliedern stattfindet. Verantwortlich für die Teambereiche ist jeweils der/die Fachverantwortliche.

Gemeinsam gegen Einsamkeit auf dem Land

"Dörfer mit Zukunft" fördert digitale Nachbarschaften und zivilgesellschaftliches Engagement im ländlichen Raum. Das Projekt wird am 21. Januar 2021 an sechs weiteren Standorten in insgesamt fünf Bundesländern starten. Die digitale Vernetzung unterstützt und befördert den persönlichen Austausch gerade in ländlichen Regionen.

Kita-Beschlüsse sind richtig - verlässlichen Corona-Fahrplan entwickeln

Die Diakonie hatte mehrfach einen kohärenten Corona-Fahrplan für Kitas gefordert, der den Familien und den Einrichtungen eine klare Perspektive eröffnet. Neben Notbetreuung muss es eine flexible und unbürokratische Unterstützung der Eltern geben. Auch müssen Kitas zwingend darin unterstützt werden, die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen auch tatsächlich umsetzen zu können - zum Beispiel durch konstant kleinere Gruppen und ausreichendes Hygienematerial und Lüftungssysteme.

Mitmachen bei #impfen - was zu beachten ist

Hinweise zur Bildsprache, Vorgaben zu Fotografie, Dateinamen und Zitaten.

Covid19-Rundschreiben 27

Das neue Covid-19/Corona-Virus Rundschreiben XXVII des Vorstands der Diakonie Deutschland befasst sich mit folgenden Themen: Kita, Diakonie-Kampagne #impfen und den geplante Änderungen der Corona TestVO

Impfkampagne auf Social Media gestartet

Die Diakonie Deutschland hat eine Kampagne gestartet, um die Impfbereitschaft bei Mitarbeitenden vor allem in der Pflege zu erhöhen. Unter dem Hashtag #impfen werden Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Kranken- und Altenpflege sowie der Behindertenarbeit mit einem persönlichen Statement zitiert, warum sie sich impfen lassen. Vorgesehen sind Testimonials (Wort und Bild) aus allen genannten Arbeitsfeldern und aus unterschiedlichen Regionen. Zum Start wurde Material aus Bayern, Sachsen,...

BAGFW nimmt Stellung zum BMAS-Referentenentwurf des Teilhabestärkungsgesetzes

Die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege haben gemeinsam Stellung genommen zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ( Teilhabestärkungsgesetz ). Das BMAS hat den Entwurf am 22.12.2020 versandt mit der Möglichkeit zur Stellungnahme bis zum 08.01.2021. Die BAGFW hatte eine Fristverlängerung bis 11.01.2021 erhalten. Aufgrund der sehr kurzen Frist äußert sich die BAGFW lediglich zu zentralen Punkten des Entwurfes. Die BAGFW unterstützt die...

Werkstattratwahlen unter Pandemiebedingungen: Anpassung der Diakonie-Werkstättenmitwirkungsverordnung

Der Rat der EKD hat in seiner Sitzung am 4.12.2020 die Vierte Verordnung des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland zur Änderung der Diakonie-Werkstättenmitwirkungsverordnung (DWMV) beschlossen. Auch mit diesen Änderungen wird auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie reagiert. Die Regelungen betreffend die Wahl des Werkstattrats werden vorübergehend angepasst. Die Änderungen sind zum 1.1.2021 in Kraft getreten und gelten bis 31.12.2021. Der Verordnungstext und die...

Hartz IV überwinden - Endlich Respekt und Ermutigung verwirklichen

Die Diakonie fordert eine methodisch sauber ermittelte und ausreichende Existenzsicherung, bessere und unkomplizierte Zuverdienstmöglichkeiten und der Verzicht auf Sanktionen.

Freie Wohlfahrt mit allen

Zum Jahreswechsel hat die Diakonie Deutschland turnusmäßig die Federführung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) übernommen. Diakonie-Präsident Ulrich Lilie will die Kooperation der Verbände wie auch die Beteiligung der vielen engagierten Akteure vor Ort stärken, um den Sozialstaat und das Gemeinwohl weiterzuentwickeln.

Diakonie übernimmt Präsidentschaft in der Freien Wohlfahrtspflege

Ulrich Lilie hat zum Jahreswechsel das wichtige Amt des Präsidenten der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) übernommen. Im Interview benennt er die Schwerpunkte, die die Diakonie in den nächsten beiden Jahren setzen möchte.