Fachinformationen aus dem Bundesverband

Das Extanet der Diakonie Deutschland wird als Plattform für den fachlichen Austausch zwischen Mitarbeitenden des Bundesverbandes und ihren Kolleginnen und Kollegen in den Mitgliedsverbänden und -einrichtungen genutzt. 

  • Themen der Diakonie Deutschland: Die Berichte und Veröffentlichungen, Tipps und Informationen unserer Fachleute werden thematisch gefiltert als laufend aktualisierte Liste angezeigt. 
  • Termine: Hier finden Sie Infos zu unseren Veranstaltungen
  • Sites und Teambereiche: Unsere Zentren aber auch unterschiedliche Gruppen nutzen eigene Sites für die öffentliche Kommunikation oder den geschützten Austausch.

Um weitere Beiträge zu lesen oder mehr Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie sich hier registrieren.

Thema: Engagement, Demokratie und Zivilgesellschaft

Zurück

Familienorientierte Suchtarbeit

Die Implementierung einer familienorientierten Beratung und der Aufbau eines suchtkranke Eltern unterstützenden Hilfesystems stellt die Politik, Kommunalverwaltungen, Fachverbände und -einrichtungen vor besondere Herausforderungen.

Eltern mit Suchtstörungen haben meist hohe Hemmschwellen im Zugang zur Hilfe zu überwinden. Aus Scham- und/oder Schuldgefühlen sowie der Angst vor Eingriffen in ihr Elternrecht, werden die Kinder in Beratungs-/Behandlungssituationen der Suchthilfe meist „ausgeklammert“, so wie in anderen Kontexten - z. B. Jugendamt, Erziehungshilfen - Suchtproblematiken verschwiegen werden.

Neben der für eine effektive familienorientierte Suchtarbeit erforderlichen Vernetzung verschiedener professioneller Disziplinen, muss sich die Unterstützung suchtranker Eltern daher vor allem auf das Überwinden der individuellen Hemmschwellen konzentrieren und betroffenen Familien die Möglichkeiten der Sucht- und angrenzender Hilfen aufzeigen.

Dem GVS ist das Thema „familienorientierte Suchtarbeit“ seit mehr als 10 Jahren eine Herzensangelegenheit, die immer wieder aufgegriffen und durch verschiedene, aufeinander aufbauende Projekte fortgeschrieben wurde. Die aktuelle Ausgabe des Online-Magazins Partnerschaftlich enthält neben einem Bericht zum aktuellen Projekt „Familienorientierte Suchtarbeit zur Stärkung elterlicher Kompetenz“ Beiträge von sachkundigen Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Settings und mit individueller Schwerpunktsetzung.

 

Weitere Informationen zum aktuellen Magazin https://www.partnerschaftlich.Familienorientierte Suchtarbeit