Corona - Informationen aus dem Verband

Bild von congerdesign auf Pixabay

Bild von congerdesign auf Pixabay

Corona ist zum ständigen Begleiter bei der täglichen Arbeit in allen Hilfefeldern der Diakonie geworden.

Die Leitungen und die Kommunikationsabteilungen der Verbände und Einrichtungen sorgen dafür, dass diese Arbeit gut und sicher geleistet werden kann und Mitarbeitende informiert und unterstützt werden.

Infos für Mitglieder

Die Beiträge sind teilweise nur angemeldeten und freigeschalteten Mitgliedern zugänglich.

Info und Hilfe für die Öffentlichkeit

Noch mehr Informationen, FAQs und Hilfe finden Sie in unserem Infoportal.

#impfen - Kampagne läuft und wirkt

Immer aktuell: Materialien auf unserer Sonderseite #imfen und Diskussion auf Facebook

Aktion #lichtfenster

Der Bundespräsident startet heute die Aktion, mit der er zum Gedenken an die Corona-Toten aufruft.

Kita-Beschlüsse sind richtig - verlässlichen Corona-Fahrplan entwickeln

Die Diakonie hatte mehrfach einen kohärenten Corona-Fahrplan für Kitas gefordert, der den Familien und den Einrichtungen eine klare Perspektive eröffnet. Neben Notbetreuung muss es eine flexible und unbürokratische Unterstützung der Eltern geben. Auch müssen Kitas zwingend darin unterstützt werden, die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen auch tatsächlich umsetzen zu können - zum Beispiel durch konstant kleinere Gruppen und ausreichendes Hygienematerial und Lüftungssysteme.

Covid19-Rundschreiben 27

Das neue Covid-19/Corona-Virus Rundschreiben XXVII des Vorstands der Diakonie Deutschland befasst sich mit folgenden Themen: Kita, Diakonie-Kampagne #impfen und den geplante Änderungen der Corona TestVO

Covid19-Rundschreiben 25

Das neue Covid-19/Corona-Virus Rundschreiben XXV des Vorstands der Diakonie Deutschland informiert Führungskräfte und Mitarbeitende der Diakonie

Ethische Konflikte in Zeiten von Corona

Das Argumentarium des Instituts für öffentliche Theologie und  Ethik der Diakonie Österreich stellt und beantwortet ehtische Fragen als Living paper (hier Version 1): Wie wurden ethische Fragen in der Corona-Krise bis dato abgehandelt? Wie und wonach wäre aus evangelisch-theologischer und diakonischer Perspektive in der Corona-Krise überhaupt zu fragen?

Pflegende Angehörige bei Impfstrategie nicht vergessen

Berlin, den 10. Dezember 2020 - Die Bundesregierung will die Impfung gegen das Coronavirus per Verordnung regeln. Zur geplanten Impfstrategie erklärt Diakonie- Präsident Ulrich Lilie: "Wegen ihres sehr viel höheren Risikos, bei einer Infektion schwer zu erkranken und zu sterben, müssen die hochaltrigen Menschen zuerst geimpft werden - und mit ihnen die engagierten Pflegekräfte, die sie betreuen. Und natürlich müssen alle vorrangig geimpft werden, die sich im Gesundheitswesen einem sehr...

Umfrage zum Thema Bildungsgerechtigkeit

Bildung ist gerade in aller Munde: Sollen Schulen und Kitas schließen oder geöffnet bleiben? Wie gelingt es, die Kinder und Jugendlichen mitzunehmen, deren Familien nur über wenig Ressourcen und Unterstützung verfügen? Wie auch in anderen Bereichen deckt die Corona-Pandemie Defizite in der Bildung auf.

COVID-19-Pflegestudie der Diakonie

Diakonie-Mitarbeitende in der Altenhilfe berichten im Rahmen einer repräsentativen Umfrage der Diakonie und midi über ihre Pandemie-Erfahrungen: Der Personalmangel wird als das größte Hindernis bei der Bewältigung der Covid-19-Pandemie empfunden.

Wenn der Gesundheitsschutz in Pflegeeinrichtungen zu Abschottung führt

Die Diakonie Hessen gibt mit "Schau hin (MK 6,38)" einen ethischen Impuls heraus. Er richtet sich an die Pflegeverantwortlichen in der Zeit von Corona und soll Denkanstöße geben bei dem schwierigen Abwägen zwischen Gesundheitsschutz und individueller Selbstbestimmung in Pflegeeinrichtungen.

Covid19-Rundschreiben 24

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen für unsere Dienste und Einrichtungen stellt uns weiterhin vor große Herausforderungen. Im Rundschreiben 24 vom 20. November 2020 informiert der Vorstand der Diakonie Deutschland über aktuelle Entwicklungen

Umfrage: Herausforderungen durch die Corona-Pandemie

Die Bank für Sozialwirtschaft und Verbände suchen Experteneinschätzungen: Eine zweite Umfrage laüft zwischen dem 19. November und 20. Dezember 2020

Corona-Erfahrungen der Diakonie vor Ort

Video: Wie haben Mitarbeitende aus Einrichtungen der Diakonie den ersten Lockdown erlebt, was hätten sie damals schon gebraucht? Angesichs des erneuten Lockdowns erhalten die politischen Forderungen der Diakonie wieder Aktualität und Brisanz.

Covid19 - Rundschreiben des Vorstands der Diakonie Deutschland

Der Vorstand der Diakonie Deutschland versendet regelmäßig Rundschreiben mit Hinweisen auf die neuesten und wichtigsten Entwicklungen an die Mitglieder im Verband.

Coronavirus - Informationen aus der Diakonie Deutschland

Die Informationen zum Umgang mit Covid-19, dem neuartigen Virus ändern sich laufend. Wir haben einige Links und Informationen zu Corona zusammengestellt, die über die Beurteilung der Lage informieren. Außerdem beantworten wir Fragen zum Coronavirus (FAQ), die oft gestellt werden.

Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz: Übersicht Corona-Hilfe

Die Corona-Pandemie hat Deutschland fest im Griff. Die Ausnahmesituation ist für uns alle neu. Doch es bleibt unser erstes Ziel, Menschen zu unterstützen, die Hilfe brauchen. Als Diakonie sind wir weiterhin für Sie da. Viele Menschen sind verunsichert und haben Fragen. Wir geben Ihnen Informationen und Hilfestellungen. Hier finden Sie einen Überblick über Anlaufstellen und Angebote der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz in dieser herausfordernden Zeit. Auch in dieser Zeit...

Diakonie Baden: Corona-Jahrbuch

Monatliche Clips zum Umgang mit der Pandemie aus Arbeitsfeldern der Diakonie Baden

Erneute soziale Isolation in Pflegeheimen unbedingt verhindern

Mit Blick auf den neuen Lockdown fordert die Diakonie spezifische Maßnahmen für pflegebedürftige Menschen aber auch die vielen Wohnungslosen.

Kindertagesbetreuung sichern! Corona-Schutzmaßnahmen und Regelungen jetzt wirkungsvoll gestalten

Die Diakonie plädiert für wirkungsvolle Corona- Schutzmaßnahmen und Regelungen in der Kindertagesbetreuung. Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland

#impfen - eine neue Kampagne der Diakonie Deutschland

Die Diakonie Deutschland hat eine Kampagne auf Facebook bzw. Instagram gestartet, um die Impfbereitschaft bei Mitarbeitenden vor allem in der Pflege zu erhöhen. Unter dem Hashtag #impfen werden Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Kranken- und Altenpflege sowie der Behindertenarbeit mit einem persönlichen Statement zitiert, warum sie sich impfen lassen.

Geplant sind Testimonials (Wort und Bild) aus allen genannten Arbeitsfeldern und aus unterschiedlichen Regionen.

Mitmachen

Alle Landesverbände und ihre Einrichtungen sind eingeladen, sich an der Kampagne zu beteiligen!

Für die individuelle Nutzung stellen wir Photoshop-Vorlagen zur Verfügung, die regional oder von einzelnen Einrichtungen mit eigenen Fotos und Statements genutzt werden kann. Informationen und Tipps für das Briefing der Fotograf*innen haben wir Ihnen ebenfalls zusammengestellt. 

Materialien

Die Sharepics stellen wir im Impfkampagnen-Ordner zum Download bereit. Sie können zum Beispiel ausgedruckt und in den Einrichtungen aufgehängt oder in den Sozialen Medien geteilt werden.

Wir werden diesen Ordner regelmäßig aktualisieren und neue Informationen und Sharepics einstellen.

Kontakt

Für weitere Fragen steht Stephan Röger vom Zentrum Kommunikation zur Verfügung.