Filtern Filtern

Themen

Fachinformationen Fachinformationen

Inhalte mit Themen Arbeitsplatz Diakonie .

Diakonie tritt für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung ein

13. Oktober 2017. Angesichts einer älter werdenden Gesellschaft appelliert die Diakonie an die neue Bundesregierung, die palliative Versorgung in den stationären Pflegeeinrichtungen schnellstmöglich weiterzuentwickeln. "Die neue Regierung wird sich an ihrem Engagement  für die Pflege messen lassen müssen", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie anlässlich des Welthospiztages am 14. Oktober. Dazu gehöre vor allem die Versorgung hochbetagter sterbender Menschen und die Zukunft der Pflegeberufe angesichts eines akuten Fachkräftemangels. Der Gesetzgeber habe zwar die Rahmenbedingungen für die Versorgung sterbender Menschen in Hospizen und in der eigenen Häuslichkeit in den letzten...

Diakonie stärkt unternehmerische Mitbestimmung ihrer Mitarbeitenden

Nürnberg, 12. Oktober 2017   Die Konferenz Diakonie und Entwicklung hat heute eine Verbandsempfehlung zur Unternehmensmitbestimmung verabschiedet. Damit will die Diakonie die unternehmerische Mitbestimmung ihrer Mitarbeitenden in den diakonischen Einrichtungen stärken. Die Verbandsempfehlung sieht vor, dass diakonische Einrichtungen ab einer Größe von 500 Mitarbeitenden diese durch eine Vertretung im Aufsichtsorgan an der Arbeit dieses Gremiums beteiligen - mit gleichen Rechten und Pflichten wie andere Aufsichtsratsmitglieder. "Eine verantwortungsvolle, transparente und wirtschaftliche Unternehmensführung ist immens wichtig. Die Mitarbeitenden dabei zu beteiligen, ist...

Landesverbände und Bundesverband kooperieren bei Einrichtungssuche

Was für einen Sinn macht es, dass der Bundesverband und die Landesverbände jeweils eigene Suchfunktionen für Einrichtungen auf ihren Webseiten anbieten? Dass jeder Geld in die Hand nimmt, um genau dasselbe Produkt programmieren zu lassen? Sind die Hilfesuchenden nicht verwirrt, wenn sie für dieselbe Beratungsstelle oder Diakoniestation unterschiedliche Kontaktdaten auf den verschiedenen Webseiten finden, weil sie an der einen Stelle aktueller sind als an der anderen? Sind die Einrichtungen nicht verwirrt, wenn sie Adressänderungen an verschiedene Stellen melden müssen?

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 8/17

Liebe Verantwortliche für Recruiting und Personalmarketing in der Diakonie, es gibt wieder was zum Lesen: Brauchen auch kleine und mittlere Arbeitgeber im Sozial- und Gesundheitswesen eine Bewerbermanagement-Software? Ab einem Aufkommen von 300 Bewerbungen pro Jahr lohnt es sich auszuprobieren: http://bit.ly/2eL9Qnn   Einer unserer diakonischen Träger ist mit einer Stellenanzeige für den ZEIT-Karriere-Award nominiert! Wer hilft beim Abstimmen (noch bis 22.9.) und gibt 5 Sterne für den Mariaberg e.V.? http://bit.ly/2gIkMq8   Um Führungskräfte für diakonische Einrichtungen zu gewinnen, brauchen wir mehr authentisches, selbstkritisches Storytelling aus dem...

Gute Unternehmensführung in der Diakonie: Ein Spannungsfeld zwischen Organmitgliedergewinnung und rechtlicher Aufklärung

Gute Unternehmensführung ist sehr facettenreich. Dabei geht es einerseits um rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, andererseits um gute Personalführung und ganz entscheidend bei uns in der Diakonie um Wertevermittlung und den Dienst am Menschen. Nur wer selbst diakonisch denkt und handelt, kann ein Miteinander in der täglichen Arbeit gestalten.

Weiterbildung Personalmanagement

Die Führungsakademie für Kirche und Diakonie bietet die Weiterbildung „Personalmanagement für Führungskräfte“ an. In vier mehrtägigen Modulen zw. 02/2018 und 09/2019 geht es um: Gutes Personal gewinnen und binden – Kompetenzen nutzen und weiterentwickeln. Hier geht's zum Flyer mit Anmeldungsformular.

Recruiter und Personalentwickler für die Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten gesucht

Wer kennt jemanden, der jemanden kennt, der oder die als Recruiter*in in Gladbeck arbeiten möchte? Die Stellenanzeige der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten liest sich erstmal umfangreich: Komplett neues Personalentwicklungskonzept ausdenken und einführen (incl. Mitarbeiterbindung, Talentpool, Active Sourcing) und zusätzlich noch neue Recruiting-Kanäle erschließen. Das kann man nur eins nach dem anderen angehen ;-)! Macht aber auf jeden Fall Sinn, dass die Fäden bei einer Person zusammenlaufen, denn bestehende Mitarbeiter*innen glücklich machen und neue Mitarbeiter*innen gewinnen hängt ja unmittelbar zusammen. Hier geht's zur Stellenanzeige!

Bundesteilhabegesetz: Werden Sie ein BTHG-Modellprojekt!

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) soll die Leistungen für Menschen mit Behinderungen in den Bereichen wie Wohnen, Ausbildung, Arbeiten, Mobilität und Freizeitgestaltung neu regeln. Neue Leistungen sollen jetzt erprobt werden. Leistungsträger können sich bis zum 30.9.2017 bewerben.

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 7/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie, heute erhalten Sie die Sommerausgabe unseres Newsletters: Ab voraussichtlich Dezember 2017 wird es möglich sein, gegen eine einmalige Einrichtungsgebühr die Stellenanzeigen aus Ihren eigenen Stellenbörsen automatisch in unsere Stellenbörse im Karriereportal der Diakonie https://karriere.diakonie.de/stellenboerse einlesen zu lassen. Wer daran interessiert ist, kann sich schon mal bei mir melden.   Ihr Erfolgsrezept sind die „vielen kleinen Ideen und Aktionen im Personaler-Alltag“: In Teil 2 unserer Serie „Die Top-Recruiter*innen der Diakonie“ stellen wir Ihnen Anne Engelshowe von Careflex/Ev....

Bundesregierung reagiert auf die Entscheidung des Bundesgerichtshofs zum Idealverein

Die Entscheidung des BGH bestätigt ausdrücklich die seit über 100 Jahren bestehende Vereinspraxis und hebt damit die hohe gesellschaftliche Bedeutung des Idealvereins hervor. Für diakonische Einrichtungen und Träger besteht nach jahrelanger Unsicherheit endlich Rechtssicherheit..

Das Organmitglied in der Diakonie

Einladung zur Fachtagung am 5. Oktober. Die Arbeit unserer Vorstände und Aufsichtsräte hat sich gewandelt. Fachlichkeit, Professionalität und schnelles Reaktionsvermögen in brenzligen Situationen werden heutzutage gerade auch im Hinblick auf die Öffentlichkeit erwartet. Wie passt das zusammen mit dem Ehrenamt, der Tradition und dem ideellen Ziel unserer Einrichtungen. Besteht zwischen Aufklärung rechtlicher aber auch betriebswirtschaftlicher Art von Organmitgliedern und die Gewinnung neuer ehrenamtlicher Organmitglieder geradezu ein Spannungsverhältnis?

Aktuelle Informationen zum Gesetzgebungsverfahren zum Pflegeberufe- Reformgesetz

Rundschreiben 12/ 2017 des Vorstands Sozialpolitik, Maria Loheide vom 22.06.2017: Aus der Sicht der Diakonie Deutschland empfiehlt es sich, den Weg zu einer generalistischen Pflegeausbildung mit unterschiedlichen Praxiseinsätzen und der Möglichkeit der Schwerpunktsetzung konsequent weiterzugehen.

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 6/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie, heute ist mein Newsletter mal extralang geworden :-)   10 Einrichtungen der Diakonie testeten die Methode des Active Sourcing mit der Bewerbersuchmaschine „Talentwunder“. Hier der Erfahrungsbericht und Infos zu Sonderkonditionen: http://bit.ly/2ryHQIc   Der neue Employer Branding-Film für die Diakonie ist fertig: http://bit.ly/2rQKMTV ! Sie können ihn gerne auf Ihrer Webseite einbinden (Embed Code gibt’s bei uns), auf Facebook teilen oder für Ihre Veranstaltungen nutzen.   Wer macht die beste Personalgewinnung und warum? In einer neuen Serie stellen wir Ihnen „Die...

Europa-Strategie der Diakonie Deutschland

Rundschreiben Sozialpolitik 2017/11: die Europäische Union befindet sich in turbulenten Zeiten. Viele Europaakteure auf den unterschiedlichsten Ebenen sehen die sich erbreitenden populistischen und nationalistischen Strömungen auf das europäische Friedens- aber auch Wohlstandsprojekt zukommen. Die Verhandlungen zum Brexit stehen bevor, die Wahlen in Frankreich sind „noch einmal gut gegangen“, und mit dem neuen Präsidenten wird der weitere Weg für ein geeintes Europa wesentlich mitgestaltet. Wo steht da die Diakonie?

10 Gute Gründe, warum die Arbeit mit dem Diakonie-Siegel Pflege ein Erfolg ist

Die Diakonie Deutschland bietet mit dem Diakonie-Siegel Pflege ein lebendiges und praxisbewährtes Qualitätsmanagement-System an, das sich durch kontinuierliche Verbesserungsprozesse und stetige Optimierungsbestrebungen auszeichnet und empfiehlt den diakonischen stationären und teilstationären Einrichtungen sowie ambulanten Diensten, das Diakonie-Siegel Pflege zur Sicherung und Weiterentwicklung ihres Qualitätsmanagements zu nutzen, in den Alltag zu integrieren und durch eine Zertifizierung zu bestätigen. Mit der Umsetzung der Anforderungen des Diakonie-Siegels Pflege sind die Einrichtungen und Dienste gut aufgestellt und stellen die umfassende Qualität ihrer Leistungen sicher. Der...

Personalarbeit 4.0 - Arbeit kompetenzorientiert gestalten

Fachtag am 21. November in Berlin Was heißt Personalarbeit 4.0? Was sind die neuen Herausforderungen, denen sich Personalarbeit im Non-Profit-Bereich zu stellen hat, um marktfähig bleiben zu können? Woraus ergeben sich Chancen für die Arbeitsfelder der Diakonie und der Freien Wohlfahrtspflege? Die enorme Vielfalt der Bildungsabschlüsse von Berwerbenden wird für Personaler_innen immer komplexer und unübersichtlicher. Neben formaler Qualifikation bekommen andere Fähigkeiten und Erfahrungen einen deutlich höheren Stellenwert. Haben der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) und seine Kompetenzorientierung überhaupt Auswirkungen auf die Personalarbeit? Der im Mai 2013 von Bund und...

Wir sind Nachbarn: Alle. Der Jahresbericht 2016 ist da

Die Diakonie Deutschland setzt in ihrem neuen Jahresbericht den Akzent auf die Erkenntnisse und Erfahrungen des letzten Schwerpunktthemas: Wie gelingt das Miteinander im Quartier und im Dorf, wie können sich Kirche und Diakonie gemeinsam in der Nachbarschaft einbringen? Weitere Themen: aus der Arbeit der Diakonie 2016 werden exemplarisch beleuchtet: Armut, Teilhabe, Pflege, Integration. Auch stellt sich die Diakonie Arbeitgeberin vor - mit Zahlen, Organigrammen und HInweisen auf ihre Publikationen  2016. Jahresbericht herunterladen  

#dafür: Tafeln für die Demokratie!

Die Demokratie ist weltweit unter Druck: höchste Zeit, ein Zeichen zu setzen! Zeigen wir zur Abwechslung, dass wir DAFÜR sind. Für Freiheit. Für Demokratie, für das, was unsere Gesellschaft zusammenhält. Am Sonnabend, dem 17. Juni 2017 um 17 Uhr heißt es überall im Land: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Freundinnen, Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren und feiern. Mit tausenden Tafeln setzen wir ein gemeinsames Zeichen für die Kraft der Zivilgesellschaft. Und alle können mitmachen! Um zu zeigen, was wirklich zählt!

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 5/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie, hier kommen wieder einige nützliche Infos und Ideen für Ihre Arbeit vor Ort!   Tipps für die Kommunikation mit Bewerbern per WhatsApp http://bit.ly/2oSxINn   Vier Träger der Diakonie testeten das digitale „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“-Programm Talentry für die Personalgewinnung – nun gibt es einen Erfahrungsbericht und Sonderkonditionen für diakonische Einrichtungen: http://bit.ly/2pO8MSA   Eine Liste digitaler Kanäle für die Personalgewinnung (unvollständig, aber schon ganz schön lang ;-)):  http://bit.ly/2qj6Hlu   Neue Karriere-Webseite der Diakonie...

Hirschhausens Check-up

Was ist wichtig für einen guten Start ins Leben, wie gelingt die Mitte des Lebens und wie das Altwerden? Arzt und Wissenschaftsjournalist Dr. Eckart von Hirschhausen kümmert sich um die Themen, die Menschen umtreiben - mit Kompetenz, Humor und einer großen Portion Gefühl. Sendetermine: 12., 19., und 26.6., montags 20:15 Uhr im Ersten

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 4/17

Im neuen Karriereportal der Diakonie gibt es viele Möglichkeiten für Einrichtungen und Träger, sich zu präsentieren. Wir erklären sie in unserer Mitmach-Übersicht. - Führungskräftegewinnung per Qualifizierungsprogramm: Die Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie macht’s vor. - Tolle (weil sehr reduzierte und vom Design her zeitgemäße) Webseite einer kleinen Mitgliedseinrichtung der Diakonie Schleswig-Holstein: Die Karriere-Rubrik ist allerdings noch ausbaufähig. - Was sich für diakonische Einrichtungen und Träger, die bisher soziale-berufe.com genutzt haben, im neuen Karriereportal ändert

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 3/17

Das Karriereportal für den Diakonie Gesamtverband, das soziale-berufe.com ablöst, ist online. Es bietet neue Möglichkeiten für Sie, sich als Arbeitgeber zu präsentieren: u.a. die Weiterbildungsstätten-Suche und die Mitarbeiter-Testimonials auf der Startseite. Eine Mitmach-Übersicht ist in Arbeit. - Den Link zum Aufgeben von Stellenanzeigen in der Stellenbörse binden wir baldmöglichst im Karriereportal ein, übergangsweise gibt es eine andere Lösung. - Buch-Tipp: Recruiting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen, mein Handtaschen-Ratgeber für vielbeschäftigte Personaler und Personalerinnen mit Beispielen aus der diakonischen Praxis ist soeben im Walhalla Verlag erschienen.

Patenschaften für Geflüchtete in Kirche und Diakonie

Ein Projekt der Diakonie: Allgemeine Infos, Zwischenstand und Ausblick.

Das neue Karriereportal der Diakonie ist online!

Das Karriereportal für den Diakonie Gesamtverband, das die Nachwuchsseite soziale-berufe.com ablöst, ist online: https://karriere.diakonie.de ! Es bietet zusätzliche Möglichkeiten für diakonische Einrichtungen und Träger, sich als Arbeitgeber zu präsentieren. Lassen Sie Ihr Weiterbildungsprogramm (sofern es für externe Teilnehmer zugänglich und online einsehbar ist) in der neuen Weiterbildungsstätten-Suche eintragen, nutzen Sie die prominent eingebundene Stellenbörse von Diakonie und EKD, um Ihre Stellenanzeigen zu verbreiten, oder lassen Sie uns ein Mitarbeiter-Testimonial für die Startseite zukommen (Oberkörperportrait vor neutralem Hintergrund, vom Profi-Fotografen...

Evangelischer Frauenpilgerweg in Baden

Der Pilgerweg begibt sich auf die Spuren der Reformation: Er führt von Frauenorten in Kirchen über Kraftorte in der Natur zu Wirkorten nachreformatorischer Frauen in Dörfern und Städten.

Was sich für Einrichtungen/Träger, die soziale-berufe.com nutzen, im neuen Karriereportal ändert

Sie nutzen eine der zahlreichen Mitmach-Möglichkeiten, die Ihnen die Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ der Diakonie Deutschland bietet? Keine Sorge, diese bleiben auch nach dem Umzug von soziale-berufe.com auf karriere.diakonie.de Ende März 2017 erhalten und werden sogar noch erweitert. Kleine Änderungen, die sich für Sie ergeben, haben wir hier für Sie zusammengestellt: Wenn Sie von Ihrer Webseite aus auf soziale-berufe.com verlinkt haben: Sie müssen nicht unbedingt etwas tun – wir leiten die Nutzer automatisch weiter ins neue Karriereportal. Sie können natürlich gerne den Link aktualisieren. Neue Banner wird es auch bald geben. Wenn Sie unser...

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 2/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie! Wir haben wieder einige spannende Themen und wichtige Infos für Sie zusammengetragen:   Die Stellenbörse auf soziale-berufe.com und die gemeinsame Stellenbörse von Diakonie und EKD werden zusammengeführt und modernisiert: http://bit.ly/2mCmWVF „Management ist auch bei uns kein Ausruh-Job“ – Ein Interview zur Führungskräftegewinnung in Sozial- und Pflegeeinrichtungen mit Thomas Eisenreich, VdDD: http://bit.ly/2mvGL1R Noch wenige Plätze frei: Zum Employer Branding-Workshop am 7.9.17 laden wir diakonische Einrichtungen, die in einem Employer Branding-Prozess (fest)stecken, ein. Anmeldungen...

Stellenbörsen von Diakonie/EKD und soziale-berufe.com werden überarbeitet

Wichtiger Hinweis für alle Nutzer der gemeinsamen Stellenbörse von Diakonie und EKD und der Stellenbörse auf soziale-berufe.com : Ende März 2017 wird sich in beiden Stellenbörsen etwas ändern! Was wird genau passieren? Die Diakonie wird mit ihrem neuen Karriereportal für den Gesamtverband online gehen. In diesem Zuge wird die Stellenbörse von soziale-berufe.com, die vor allem als Ausbildungsplatzbörse genutzt wurde, in die gemeinsame Stellenbörse von Diakonie und EKD integriert. Gleichzeitig wird die Diakonie/EKD-Stellenbörse modernisiert. Sie wird einfacher zu bedienen sein und einige Funktionen der SOZIALE BERUFE-Stellenbörse übernehmen (u.a. Onlinebewerbungsformular,...

Medien überall … wie schaffe ich es, gesund zu bleiben? Schnittstellenorientierte Mediensuchtprävention

6. Mediensucht-Konferenz am 03.05.2017 in Bonn – Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit – Unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Bonn Herrn Ashok Sridharan Bereits zum 6. Mal wird das Format der Berliner Mediensucht-Konferenz umgesetzt – diesmal als „Auswärtsspiel“ in Bonn! Veranstalter ist die Ambulante Suchthilfe Bonn in kooperativer Trägerschaft des Caritasverbands für die Stadt Bonn e.V. und des Diakonischen Werks Bonn und Region gemeinnützige GmbH. Als Begründer und viermaliger Veranstalter der erfolgreichen Berliner-Mediensucht Konferenzen unterstützt der Gesamtverband für Suchthilfe e.V. – Fachverband der Diakonie Deutschland die Veranstaltung...

Praktikum in der Brüsseler Dienststelle

Lust auf ein Praktikum bei der Diakonie in Brüssel? Maja Schäfer, Referentin in der Kommunikationsabteilung, hospitierte 2016 vier Wochen in der Dienststelle. Ein Erfahrungsbericht. Bei zwei Fortbildungen zum Thema Sozialarbeit in New York und London hatte ich erste Einblicke in die Sozial- und Gesundheitssysteme anderer Ländern erhalten. Nun interessierte es mich, das Thema auf einer übergeordneten Ebene weiterzuverfolgen: Wie lassen sich die Systeme vergleichen? Was passiert, wenn man versucht, verschiedene Systeme miteinander abzustimmen? Warum ist es so schwierig, Menschen in benachbarten Ländern eine gleichwertige und gute gesundheitliche und soziale Absicherung zu...

Einblicke in die EU durch die Brille einer Sozialarbeiterin. Ein Praktikumsbericht

Was hat Soziale Arbeit mit der EU zu tun? In unserer Vorstellung sind Sozialarbeiter meist als Streetworker, Schulsozialpädagogen, im Jugendamt oder im Altenheim zu finden. Doch in der EU? Madeleine Bammel hat durch ein Praktikum im Brüsseler Büro der Diakonie Deutschland die Verbindung von Sozialarbeit und EU-Politik erlebt. Hier ihr Bericht:   Für Sozialarbeiter gibt es meiner Meinung nach drei Gründe, sich für Politik zu interessieren: Sozialarbeiter sollten nicht nur reaktiv tätig sein, sondern sich mit den Ursachen von sozialen Missständen, die manchmal in den Strukturen selbst zu finden sind, befassen. Sie besitzen auf der Mikroebene der Gesellschaft wertvolles...

Religions- und Kultursensibilität in der Sozialen Arbeit

Jetzt schnell noch anmelden: Fachtag Religions- und Kultursensibilität in der Sozialen Arbeit am 7. März 2017 im Rauhen Haus / Hamburg Und darum geht's: Das Vorbereitungsteam freut sich, dass sich bereits etwa 150 Personen (inkl. Mitwirkende)  aus dem ganzen Bundesgebiet und einer Vielzahl an Trägern und Verbänden angemeldet haben. Die Räumlichkeiten des Rauhen Hauses lassen es zu, weiteren Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen. Die religiöse Orientierung gehört zum Identitätskern jeder Diakonie. Sie wird verschieden gelebt und je nach Aufgabenfeld unterschiedlich mit der fachlichen Arbeit verwoben. Fortschreitende Säkularisierung und parallel...

Neues Karriereportal für die Diakonie in Arbeit

Die Nachwuchs-Kampagnenseite soziale-berufe.com der Diakonie Deutschland wird derzeit zum neuen Karriereportal für den Diakonie-Gesamtverband weiterentwickelt. Ab Ende März/Anfang April wird das Karriereportal unter karriere.diakonie.de erreichbar sein und sich vom Design her an das neue Infoportal info.diakonie.de und das neue Hilfeportal diakonie.de anlehnen. Alle Funktionen der Nachwuchs-Kampagnenseite soziale-berufe.com werden erhalten bleiben und in die Nachwuchs-Rubrik auf dem neuen Karriereportal umziehen. Die Nachwuchs-Aktivitäten der Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ werden in den sozialen Netzwerken und auf dem bekannten Azubi-Blog blog.soziale-berufe.com...

Endspurt Transparenzpreis 2017: Noch bis 28.02.2017 bewerben!

Sie sind Mitgliedsunternehmen der Diakonie, haben Ihren Sitz in Deutschland und kommunizieren Ihre Aktivitäten und Leistungen in der Öffentlichkeit nach allen Regeln der Kunst? Sie orientieren sich dabei bewusst oder unbewusst sogar an den Transparenzstandards für Caritas und Diakonie? Dann zeigen Sie, „was Sie haben“, und bewerben sich jetzt noch für den Transparenzpreis 2017!   3.000 Euro erhält der Preisträger mit weniger als 250 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitenden, 2.000 Euro gehen an den Preisträger aus der Kategorie mindestens 250 Mitarbeitende. Erstmals erhalten darüber hinaus alle Teilnehmenden, die über eine bestimmte Punktzahl hinauskommen, für ihre...

Neu: Das Portal für Altenpflege-Fachkräfte der Diakonie Hamburg

Die Diakonie Hamburg vermittelt über das neue Job-Portal für Fachkräfte in der Altenpflege Stellenangebote, informiert über den Arbeitgeber Diakonie, lässt Mitarbeitende von ihrem Berufsalltag berichten und liefert nützliche Tipps für die Bewerbung. Mehr Infos zum Zugang zum Portal "Diakonie pflegt"

Das diakonische Profil schärfen – wie geht das?

Pastor Nils Christiansen berät Mitgliedseinrichtungen der Diakonie Hamburg dabei, ihr Profil zu entwickeln und zu schärfen. Was er unter einem diakonischen Profil versteht, warum es wichtig ist und wie eine Beratung abläuft, erklärt er im Interview. Mehr Infos und Video hier  

Die Teilhabe des Bürgers und die europäische Sozialpolitiik

Der Beitrag von Prof. Dr. Bernd Schlüter befasst sich mit dem Teilhabeprinzip als natürlichem Gegenstand europäischer Sozialpolitik. Es geht um Prinzipien der Zugänglichkeit, Selbstbestimmung, Transparenz, Rechtssicherheit und Gemeinwohlorientierung: Eine zentrale Teilhabebedeutung haben auch die Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement und für die Vereine und Verbände der Zivilgesellschaft.

Diakonie in Markt und Wettbewerb

Einladung zur Diskussion in Regionalkonferenzen: Welches Selbstverständnis trägt uns mit Blick auf marktwirtschaftliche Herausforderungen? Unter welchen wettbewerblichen Rahmenbedingungen können wir erfolgreich unsere Aufgaben wahrnehmen? Wie können wir uns gemeinsam als diakonische Akteure schlagkräftig aufstellen?

Seminartermine "Neue Wege der Personalgewinnung" in 2017

November 2017 16.-17.11.17 Personalgewinnung 4.0 – die besten Strategien und Tools für Social Media Recruiting, Fortbildungsprogramm des Human Resources Manager/Quadriga Hochschule, Berlin ( Anmeldung hier ) Oktober 2017 18.10.17 Neue Wege der Personalgewinnung, Bundesakademie für Kirche und Diakonie, Berlin ( Anmeldung hier ) September 2017 25.-26.9.17 Personalgewinnung 4.0 – die besten Strategien und Tools für Social Media Recruiting, Fortbildungsprogramm des Human Resources Manager/Quadriga Hochschule, Berlin ( Anmeldung hier ) April 2017 3.-4.4.17 Personalgewinnung 4.0 – die besten Strategien und Tools für Social Media Recruiting, Fortbildungsprogramm des Human...

Employer Branding-Prozesse in der Diakonie: Best Practice-Beispiele gesucht

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie,   immer mehr diakonische Einrichtungen und Träger machen sich auf den Weg, die Themen Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting zu professionalisieren. Dazu erhalte ich häufig folgende Fragen: 1. Welche diakonische Einrichtung hat einen solchen Employer Branding-Strategieprozess schon erfolgreich durchlaufen und steht für einen Erfahrungsaustausch zur Verfügung? Meist ist ein einmaliges, ca. 1stündiges Telefonat mit einem Mitarbeitenden gewünscht, der den Prozess verantwortlich begleitet hat. Ich bräuchte also am besten Name, Tel. Nr. und Mailadresse.   2. Mit welchen Agenturen,...

Aktualisierte Länderinformationen zu Kirchen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Wer engagiert sich wo? Diese Frage stellen sich Landeskirchen oder Hilfswerke, die Partnerschaftskontakte zu ausländischen Kirchen aufnehmen. Aber auch vor Reisen von Gruppen oder leitenden Gremien ist es hilfreich zu wissen, welche Landeskirche, Initiative oder Hilfswerk wo engagiert ist. Die Informations- und Kontaktstelle Osteuropa (IKOE) im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) trägt die vielfältigen kirchlichen und diakonischen Kontakte in die mittel-, ost- und südosteuropäischen Länder zusammen und stellt diese Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Bestellung der kostenlosen Broschüren

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 1/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie, folgende Themen haben wir in unserem ersten Newsletter 2017 für Sie zusammengestellt:   Mit Multi-Kulti gegen den Fachkräftemangel: Warum der Gustav-Schatz-Hof in Kiel keine Personalsorgen mehr hat http://bit.ly/2iPcXek   In Kürze können wir Ihnen den neuen Employer Branding-Film für die Diakonie präsentieren – Dreharbeiten fanden u.a. im Johanniter-Stift Gelsenkirchen statt http://bit.ly/2jeX4kR   Anmeldung ab sofort möglich: 6 Termine für das Seminar „Neue Wege der Personalgewinnung“ mit Maja Schäfer sind für 2017 angesetzt http://bit.ly/1XPLISX   Die...

Position zum BTHG

In den letzten Sitzungen des Bundestages und Bundesrates in 2016 wurde das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen beschlossen. Es wurden bis zum Schluss noch Änderungen in den Entwurf eingearbeitet, die teilweise auch den Forderungen der Diakonie entsprachen. Mit diesem Rundschreiben möchte ich Sie umfassend über die wesentlichen Regelungen und Änderungen informieren, die jeweils aus fachpolitischer Sicht bewertet werden.

Religiöse Kommunikation und soziales Engagement

Dass christlicher Glaube mit sozialem Engagement verbunden ist, bezeugt bereits das Neue Testament in aller Deutlichkeit. Auch heute verbinden sich christliche Werte und konfessionelle Bindung mit dem Einsatz für das Gemeinwohl in der Zivilgesellschaft. Ja, bisweilen kann man den Eindruck haben, es bilde sich eine Art »Sozialreligion« heraus, die über ein hohes gruppenbezogenes Motivationspotenzial verfügt. Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD in Hannover und apl. Professor fu?r Praktische Theologie an der Universität Marburg, arbeitet in seinem Buch die Zusammenhänge zwischen Religion und Engagement heraus – und wirft auch einen Blick auf...

Armut - Fakten und Forderungen

Neun Fakten, neun Forderungen - die Diakonie Baden fasst das Wichtigste zum Thema Armut zusammen.

Schuldnerberatung in Bayern

Mehr als 10 Prozent aller Menschen in Deutschland gelten als überschuldet. Und auch wenn die Quote im Freistaat deutich niedriger ist: Auch in Bayern zahlt sich die Schuldner- und Insolvenzberatung der Diakonie aus - mit bis 5 Euro und 30 Cent pro eingesetztem Euro. Um so unverständlicher, dass die Zuschüsse der öffentlichen Hand hier zum Teil noch auf dem Niveau von 1999 stagnieren. Im aktuellen Dossier 5/2016 der Diakonie Bayern finden Sie u.a. Die Position (Kommentar von Michael Bammessel, Präsident der Diakonie Bayern) Grundsatzartikel über Aufgabe und Struktur der beiden Beratungsfelder Interviews mit Praktikern Zahlen und Fakten Bild- und Datenmaterial zur...

Wohnungslosenhilfe

Das aktuelle Magazin der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz gewährt einen Einblick in das Leben der vielen Menschen, für die ein eigenes Zuhause ein entfernter Traum bleibt.

Weichenstellung an den Polen des Lebens

Ein Symposium stellt die Grundfragen am Lebensanfang und Lebensende in den Mittelpunkt: Welche Erkenntnisideale, Interessen und Träume bestimmen das Handeln? Welches Verständnis vom Leben setzen wir voraus? Welches Men­schenbild leitet uns an? Wie sind die voraus­ gesetzten Begriffe der Selbstbestimmung bzw. Autonomie zu verstehen?

Neues Projekt „Interkulturelle Öffnung – Führungsaufgabe in einer Diakonie der Vielfalt“ gestartet

Das Projekt „Interkulturelle Öffnung - Führungsaufgabe in einer Diakonie der Vielfalt“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte in den Migrationsfachdiensten und ist zum 01.11.2016 gestartet. Das dreijährig laufende Projekt besteht aus zwei Teilprojekten, die auf die jeweilige Situation in den alten und neuen Bundesländern abgestimmte Schwerpunkte setzen. Es wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des Programms „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ und durch Bundesmittel gefördert.   Die Aufnahme und Integration von Geflüchteten und anderen Zugewanderten stellt die Sozialwirtschaft vor eine große Herausforderung. Die...

Diakonie in Brüssel

Wozu unterhält die Diakonie ein Büro in Brüssel? Einblick in Themen und Aufgaben.

Die Diakonie als Vorbild für Europa

Mit ihrer Europakonferenz am 9. Dezember 2016 hat die Diakonie Deutschland den Grundstein für ihre Europastrategie gelegt. Diese soll in einem partizipativen Verfahren gemeinsam mit den Landes- und Fachverbänden, Einrichtungen und Trägern entwickelt werden.

Rahmenbedingungen für den Erfolg diakonischer Unternehmen diskutieren

Wir laden Sie zu Regionalkonferenzen ein, um zu diskutieren, welche äußeren und inneren Rahmenbedingungen wir als diakonische Unternehmen benötigen, um unternehmerisch erfolgreich zu sein? Melden Sie sich an!

Religions- und Kultursensibilität in der Sozialen Arbeit: Glaube als Ressource

Einladung zum Fachtag am 7.3.2017 nach Hamburg: Es geht darum, das Verhältnis zwischen Konfessionalität und Fachlichkeit diakonischer Angebote neu zu bestimmen und die Grundüberzeugung aller in der Diakonie neu zu buchstabieren, dass der Glaube eine Hilfe zum Leben ist.

Wie steht die Diakonie zum Thema Markt und Wettbewerb?

Bitte beteiligen Sie sich als diakonische Organisation an der Online-Befragung zum Thema: Wie steht die Diakonie zum Thema Markt und Wettbewerb. Die Befragung läuft bis zum 18. Januar 2017

Preiswürdig: Gelebte Transparenz in Diakonie und Caritas

Das Interesse der Öffentlichkeit an Transparenz im Dritten Sektor ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Auch für Caritas und Diakonie ist eine transparente Organisations- und Finanzstruktur aus Gründen der Glaubwürdigkeit und Akzeptanz sowie für die eigene Profilbildung unverzichtbar. Deshalb haben die kirchlichen Wohlfahrtsverbände bereits 2010 bundeseinheitliche Standards für Transparenz eingeführt und 2015 erstmals einen Transparenzpreis für ihre Mitglieder ausgeschrieben, der künftig alle zwei Jahre verliehen werden soll. Der Idealfall: Wie Transparenz gelebt wird Es hat sich ein ganz neues Verständnis von Transparenz eingestellt. Rückfragen werden nicht als...

Wirkungsorientierung in der Diakonie - Rückblick auf den Fachtag

Rückblick auf den Fachtag am 08.11.2016, bei dem es darum ging herauszufinden, was diesbezüglich auf die Diakonie zukommt und wie sie damit umgehen kann.

Wirkungsorientierung - Teil der DNA der Diakonie

Videobotschaft von Maria Loheide und Dr. Jörg Kruttschnitt zum Fachtag Wirkungsorientierung in der Diakonie

Der neue Newsletter der Diakonie Deutschland

Vor einem Jahr haben wir im Zentrum Kommunikation der Diakonie Deutschland mit einer grundlegende Neuausrichtung unserer Online-Strategie angefangen. Dazu gehört der Umbau unserer Websites aber auch die Professionalisierung der internen Kommunikation. Die Brücke zwischen diesen beiden Säulen schlägt unser neuer Newsletter Sozialpolitik . Er greift die spannendsten Themen von unseren Websites auf und ergänzt diese um  richtungsweisenden Informationen aus unseren Verbänden und Einrichtungen. Monatlich landen diese Informationen genau an der Stelle, die im Arbeitsalltag der meisten Menschen immer noch zentral ist: im E-Mail-Postfach. Wir haben uns für ein Format...

Ausklang der Berufe-Kampagne In der Nächsten Nähe

Die Mitarbeitenden der Diakonie begegnen in ihrer Arbeit allen Facetten des Lebens. Für viele ist ihr Tun nicht nur Beruf, sondern Berufung aus dem Glauben heraus – das war das große Thema der Berufe-Kampagne „In der Nächsten Nähe“, die nach zwei Jahren Laufzeit und erfolgreicher Positionierung in der Außenwerbung am 31.12.2016 endet. Plakate mit Motiven der Serie werden dennoch auch in der nächasten zeit zu sehen sein, weil Außnwerber noch Plakate auf Lager haben. Die Betreuung von Kindern in einer Hamburger Kita, Altenpflege in Schweinfurt, Behindertenarbeit in Berlin und Geburtshilfe in Düsseldorf – an mehreren über Deutschland verteilten Schauplätzen machte die Kampagne den...

Projekt Mehrwert: BASF-Azubis in Ludwigshafener Werkstatt in Schifferstadt

Im Rahmen des Projektes arbeiten BASF und die Agentur Mehrwert zusammen (Gesellschafter Diakonisches Werk Württemberg, Evangelisches Jugendwerk Württemberg, Jugendstiftung Baden-Württemberg, Stifterverbund zur Förderung sozialen Lernens). Ziel ist unter anderem, jährlich 50 BASF-Auszubildende als Praktikanten in soziale Unternehmen zu vermitteln. Die Auszubildenden erwartet in den Ludwigshafener Werkstätten eine spannende Woche: Sie können in die Arbeitsbereiche Metall, Verpackung, Tischlerei, Wäscherei, Galabau reinschauen und mitarbeiten. Daneben aber lernen sieBereiche kennen, die eine Werkstatt zu einem besonderen Arbeitsplatz machen: Die Entlastungsgruppen zum Beispiel, in denen...

Eingewandert - geflüchtet - angeworben: Internationale Mitarbeitende im Personalmix von morgen

Die Diakonie Württemberg lädt zum Fachkongress Sozialwirtschaft international am 6.12.2016 nach Stuttgart ein. Zum Programm gehören Impulsvorträge und zwei Diskussionsforen: Eingewandert: Der Weg zur qualifizierten Pflegekraft Geflüchtet – Chancen, Hürden und Wege hin zur Win-Win-Situation für Einrichtungen und für Geflüchtete Weitere Informationen finden Sie hier

Geld und Ehre? / Diakonie Württemberg, 2016

Die Broschüre der Diakonie Württemberg liegt in einer aktualisierten Fassung vor. Sie klärt Begriffe und gibt Empfehlungen rund um die Vergütung im Ehrenamt.

Solidarität in Europa/ Sozialwissenschaftliches Institut der EKD, 2016

Die Europäische Union soll sich stärker für die Bekämpfung von Armut und sozialer Ungleichheit einsetzen. Das fordern laut einer repräsentativen Studie des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) 87 Prozent der Deutschen. Das untersucht die Studie: Wie sehen die Deutschen Europa? Arm und Reich in Europa Demokratische Grundlagen europäischer Politik Solidarität innerhalb der EU Die EKD als Akteur auf EU-Ebene Links Weitere Informationen finden Sie hier Studie herunterladen

Qualität und Bildung für Kinder

Die Diakonie Pfalz setzt Maßstäbe bei der Qualität in ihren Kitas: Qualität macht den Unterschied aus zwischen angenommen sein und betreut werden geborgen sein und gut aufgehoben individuellen Bildungswegen und Bildung nach starrem Plan Wenn Sie mehr über die Ansätze, Kinder zu ermutigen und zu befähigen wissen wollen, lesen Sie den vollständigen Artikel und das Interview mit Professor Frieder Harz über Theorie und Praxis religiöser Erziehung in evangelischen Kindertagesstätten. Artikel lesen: Qualität und Bildung für Kinder

Kompetenzorientierung und Personalverantwortung

In einem Projekt wird u.a. ein Leitfaden und ein Schulungscurriculum entwickelt, um kompetenzorientierte Personalgewinnung und -entwicklung zu unterstützen.

Schwangerschaftsberatung/ Diakonie Bayern, 2016

Vor vierzig Jahren haben in Deutschland die Schwangerschaftsberatungsstellen ihre Arbeit aufgenommen. Die Diakonie Bayern hat in Ihrem Dossier 4/16 darum einiges zur Geschichte, zur aktuellen Situation, aber auch zu den zukünftigen Herausforderungen der Beratungsstellen zusammengefasst.

Diakonie-Lexikon

Das neu erschienene Diakonie-Lexikon bietet einen umfassenden Überblick über die Aufgaben und Handlungsfelder der Diakonie. Dazu gehören theologische, ökonomische, historische und fachliche Themen (Medizin, Pädagogik, Soziologie, etc.) sowie gesellschaftliche Fragen. Von Kurzinformationen bis hin zu ausführlicheren Hintergrund- und Sachartikeln reicht das Spektrum der Beiträge, die von namhaften evangelischen und katholischen Autorinnen und Autoren aus Forschung und Lehre sowie aus der kirchlichen und diakonischen Praxis verfasst wurden. Geschichtliche Grundlagen und Entwicklungen, relevante Gegenwartsfragen und zahlreiche praxisorientierte Informationen machen dieses Buch zu einem...

Gestalte Deine Tu?r fu?r mehr Gerechtigkeit

Mit dem Thesenanschlag an die Schlosskirche in Wittenberg hat Luther nicht nur eine Tu?r mit einer Botschaft versehen. Er hat auch ein Symbol geschaffen. Ein Symbol, das wir mit unserer Kampagne »Tu?ren o?ffnen. Gerechtigkeit leben« aufgreifen. Es geht darum, dein Engagement, deine Kernbotschaften, Wu?nsche und Statements zum Thema Gerechtigkeit bundesweit und medial in die O?ffentlichkeit zu tragen. Denn ob Mitarbeitende oder ehrenamtlich engagiert, tagta?glich o?ffnest du Bu?rgern in Not deine Tu?r, fu?llst den diakonischen Gedanken mit Leben und schaffst fu?r viele Menschen in Deutschland ein wenig mehr soziale Gerechtigkeit. Die Tu?r wird als Botschafterin, im Internet, in...

Der Geschäftsbericht 2015/16 der Diakonie Deutschland ist da!

Das Schwerpunktthema: Flüchtlinge. „Du aber tritt für die Leute ein…“ Sprüche Salomos 31,8 Das ist das Motto, das über unserem diesjährigen Jahresbericht 2015/2016 steht. Eine Aufforderung, die sich an jeden von uns richtet: Für die Menschen einzutreten, die es brauchen, für die, die sich selber gerade nicht vertreten können, für die, die in unserer Gesellschaft keine Lobby haben. An allererster Stelle fallen uns für die Jahre 2015/16 vielleicht die vielen Geflüchteten ein, die in Deutschland angekommen sind und auf unsere vielfältige Unterstützung angewiesen waren, es zum großen Teil noch sind. Wie die beiden syrischen Mädchen auf unserem Titel, die in Kindergarten und...

Projektarbeit in der Diakonie

So bunt die Diakonie ist und so vielfältig sie agiert: Gemeinsam Aufgaben angehen und lösen, hilft allen Mitgliedern. Zu verbindlichen Ergebnissen kommt der Verband über die standardisierte Projektarbeit. Jetzt liegt der neue Leitfaden vor.

Diakonie erstmalig auch unter den Top 100 Arbeitgebern für Young Professionals

Nachdem die Diakonie in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge von Deutschlands Schülern unter die Top 100 Arbeitgeber Deutschlands gewählt wurde (Trendence Schülerbarometer),  erreichte sie 2016 zum ersten Mal auch eine Platzierung unter den Top 100 Arbeitgebern Deutschlands aus Sicht der Young Professionals. Rund 10.000 Berufserfahrene in den ersten Jahren ihrer Karriere wählten die Diakonie im Trendence Young Professional Barometer auf Platz 86. Es handelt sich nach Angaben des Anbieters um die größte deutsche Studie unter Berufserfahrenen. Dies ist insbesondere bemerkenswert, da rund ein Drittel der Teilnehmer aus ganz anderen Branchen (Ingenieurwesen und IT) kamen. Laut...

Fragen und Antworten rund um den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff

Aus bisher drei Pflegestufen werden ab dem 1. Januar 2017 fünf Pflegegrade, die kognitive, psychische und körperliche Beeinträchtigungen gleichermaßen berücksichtigen. Sowohl Mitarbeiter, wie auch Betroffene und ihre Angehörigen haben dazu viele Fragen. Für Sie und ihre Einrichtung haben wir eine Informationsseite mit den entsprechenden Antworten zusammengestellt. Kurz, verständlich und mit Infografiken versehen. Sie können diese Informationen als PDF downloaden, sich als Ansprechpartner für Rückfragen eintragen und sie dann an ihre Zielgruppe weitergeben.

Gehör finden: Kommunikationkongress 2016

Einen breiten Mix aus allen Arbeitsbereichen diakonischer Kommunikationsarbeit bietet der Fachtagung für Fortbildung und Vernetzung in der Diakonie (28.+29.9.2016, Kassel, Haus der Kirche)

Darf ich vorstellen: Neue Recruiting-Tools Teil 2

Spannende Recruiting-Tools schießen wie die Pilze aus dem Boden. Ob sie gut sind und sich langfristig etablieren werden, wird sich erst noch herausstellen, aber Personalern aus dem Bereich Pflege & Soziales sei geraten, das nicht erst abzuwarten. Je mehr Umgang man mit den neuen Werkzeugen hat, umso leichter fällt es einem abzuschätzen, ob sie fürs eigene Unternehmen sinnvoll sind. http://bit.ly/2bH55Hm

Ihre Ausbildungsstätte im Diakonie-Azubi-Blog bewerben: Wir suchen Blogger

Für unser Blog „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ suchen wir neue Azubi-Blogger aus diakonischen Ausbildungsstätten und zählen auf Ihre Unterstützung! Darum geht’s: Die Diakonie Deutschland betreibt unter http://blog.soziale-berufe.com ein Blog für soziale und pflegerische Berufe und Studiengänge. Nach dem Vorbild anderer Azubi-Blogs von Unternehmen wie Douglas, Otto oder Warsteiner berichten Azubis und Studis diakonischer Einrichtungen aus Ihrem Ausbildungs- und Hochschulalltag. Das Blog wird in allen Web 2.0 Kanälen des Diakonie Bundesverbandes und des Projektes „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ beworben. Die teilnehmenden Ausbildungseinrichtungen werden genannt und verlinkt,...