Fachinformationen Fachinformationen

Inhalte mit Themen Kommunikation .

Anti-Gypsism - Leitfaden gegen Diskriminierung der Roma

Die Publikation von Eurodiaconia (Januar 2017) greift die Problematik auf: Was ist das Spezifische der Diskriminierung von Roma und welche Rolle können diakonische Akteure einnehmen, um dagegen vorzugehen?

Wohnungslose Frauen bitten um Unterstützung

Wohnungslose Frauen beschreiben ihre Situation und rufen zum Aktionstag am 21. Dezember auf. Helfen Sie mit, dass keine Frauen, Kinder und Seniorinnen auf der Straße leben müssen!

Schutz und Beratung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt

Interessierte, Nutzer und Nutzerinnen des Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Schutz und Beratung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt sind eingeladen, am Praxisfachtag im März 2018 in Düsseldorf teilzunehmen.

Familienorientierung groß machen

Mit dem Evangelischen Gütesiegel Familienorientierung haben Diakonie und EKD in einer gemeinsamen Initiative ein eigenes Verfahren entwickelt, mit dem diakonische und kirchliche Einrichtungen ihre familienorientierte Angebote bedarfsgerecht weiterentwickeln, nach innen transparent und nach außen sichtbar gestalten können. Sie zeigen sich damit nicht nur als verlässlicher Arbeitgeber für ihre Mitarbeitenden, sondern gewinnen auch einen strategischen Vorteil im Wettbewerb um die besten Fachkräfte.

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 10/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie, diese Newsletter-Ausgabe ist etwas länger geworden – aber ich denke, die Infos sind alle gut brauchbar für Sie: Das Thema des jährlichen Aktionstags Pflege der Diakonie in 2018 lautet auf vielfachen Wunsch: Personalgewinnung! Die Diakonie Deutschland ruft diakonische Pflegeeinrichtungen auf, in der Woche des Internationalen Tags der Pflege (7. bis 12. Mai 2018), eine Veranstaltung zur Anwerbung von Pflegekräften auszurichten und wird Sie mit zahlreichen Ideen, Presse- und Social Media-Arbeit unterstützen. Detailinfos versenden wir noch vor Weihnachten. Erste Gehversuche im Influencer-Personalmarketing :...

Für junge Geflüchtete: Gastfamilien, Paten- und Vormundschaften Impulse für die Praxis der Jugendhilfe

Die Abschlussveranstaltung des Modellprojekts Für junge Geflüchtete: Gastfamilien, Paten- und Vormundschaften, das in Kooperation der Diakonie Deutschland mit dem Kompetenz-Zentrum Pflegekinderhilfe e. V. von Januar 2016 bis Dezember 2017 durchgeführt und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wurder, findet am 8.12.2017 in Berlin statt.

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 9/17

Liebe Verantwortliche für Recruiting und Personalmarketing in der Diakonie,   Aus unserem Workshop “Employer Branding in der Diakonie” ist ein „Leitfaden Employer Branding“ mit 2 Best Practice Beispielen (Diakonie Düsseldorf und Careflex/Ev. Stiftung Alsterdorf) hervorgegangen, der Ihnen helfen kann, das Thema bei sich vor Ort anzugehen http://bit.ly/2h5fTrc .   Die Wichern Diakonie hat einen Versuchsballon mit ungewöhnlichen Stellenanzeigen gestartet. Was das Foto vom „Mitarbeiter-Wünschebuch“ darin zu suchen hat, erzählt Öffentlichkeitsarbeiterin Renate Witzleben: http://bit.ly/2wpLNkc   Am 27. Februar 2018 von 10 bis 16 Uhr veranstalten wir auf...

Einladung zum Workshop "Erfolgreiche Führungskräftegewinnung"

Das Team Karriereportal der Diakonie Deutschland lädt ein zum Workshop "Erfolgreiche Führungskräftegewinnung" am 27. Februar 2018. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Dokument: "Workshop Erfolgreiche Führungskräftegewinnung"

Moderne Kommunikation nach innen und außen: Das neue Erscheinungsbild der Diakonie

Öffentliche Diakonie braucht moderne Kommunikation nach innen wie nach außen. Deshalb war es an der Zeit, unseren Markenauftritt weiterzuentwickeln, um Haltung und Werte der Diakonie auf den Punkt zu bringen

Diakonie Deutschland kooperiert mit YouTuber MaximNoise

2. November 2017   "Füreinander da zu sein" ist der Kern aller diakonischen Arbeit. Deshalb hat der Musiker und YouTuber MaximNoise sein neues Musikvideo "Da Sein" in einer Kita und einem Pflegeheim der Diakonie in Neuss gedreht. Er will damit zeigen, wie wichtig es ist, dass Menschen füreinander da sind und wie erfüllend und bereichernd soziale Berufe sein können. Über 30.000 Videoaufrufe in der ersten Woche zeigen, dass "Da sein" einen Nerv trifft. Nach seinem Auftritt am Stand von "Soziale Berufe kann nicht jeder" auf dem Kirchentag 2017 in Berlin ist dieses Musikvideo bereits die zweite Zusammenarbeit der Diakonie Deutschland mit dem Musiker und YouTuber. "Wir freuen uns...

Illustrationskonzept der Diakonie erhält Design-Preis Red Dot

Das Illustrationskonzept der Diakonie erhält den renommierten Design-Preis Red Dot mit der Auszeichung best of the best. Die Illustrationen von Francesco Ciccolella sind Teil eines erneuerten Corporate Design der Diakonie. Sie wecken Aufmerksamkeit und Empathie, weil sie in ihrer gelungenen Reduzierung, auch schwierige Themen angemessen zeigen und dabei hoffnungsvoll und farbenfroh sind.

Weihnachten in Sicht - Zeit für die neue Wohlfahrtsbriefmarke

Anders als bei den ganzjährig verfügbaren Wohlfahrtsmarken sind die Motive für die Weihnachtsmarken durch die evangelische und katholische Kirche ausgewählt und sollen bewusst christliche Werte transportieren. Bestellungen können

Vermeidung von Kinderarmut muss Top-Thema im Koalitionsvertrag sein

Berlin, 23. Oktober 2017. Zu den Ergebnissen der neuen Bertelsmann-Studie über die Lebensumstände von Kindern im unteren Einkommensbereich äußert sich Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland

Leben in ständiger Angst vor der Abschiebung

Berlin, 18. Oktober 2017. - Sie leben in ständiger Angst vor der Abschiebung: junge Geflüchtete aus Afghanistan, die in Pflege- und Gastfamilien oder in Einrichtungen der Jugendhilfe leben. Ihre Bleibeperspektive ist unsicher und sie befürchten, abgeschoben zu werden. Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF), die Diakonie Deutschland, die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) und das Kompetenzzentrum Pflegekinder haben eine gemeinsame Stellungnahme zu der Situation von jungen Geflüchteten in der Kinder- und Jugendhilfe verfasst.

Diakonie tritt für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung ein

13. Oktober 2017. Angesichts einer älter werdenden Gesellschaft appelliert die Diakonie an die neue Bundesregierung, die palliative Versorgung in den stationären Pflegeeinrichtungen schnellstmöglich weiterzuentwickeln. "Die neue Regierung wird sich an ihrem Engagement  für die Pflege messen lassen müssen", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie anlässlich des Welthospiztages am 14. Oktober. Dazu gehöre vor allem die Versorgung hochbetagter sterbender Menschen und die Zukunft der Pflegeberufe angesichts eines akuten Fachkräftemangels. Der Gesetzgeber habe zwar die Rahmenbedingungen für die Versorgung sterbender Menschen in Hospizen und in der eigenen Häuslichkeit in den letzten...

Diakonie stärkt unternehmerische Mitbestimmung ihrer Mitarbeitenden

Nürnberg, 12. Oktober 2017   Die Konferenz Diakonie und Entwicklung hat heute eine Verbandsempfehlung zur Unternehmensmitbestimmung verabschiedet. Damit will die Diakonie die unternehmerische Mitbestimmung ihrer Mitarbeitenden in den diakonischen Einrichtungen stärken. Die Verbandsempfehlung sieht vor, dass diakonische Einrichtungen ab einer Größe von 500 Mitarbeitenden diese durch eine Vertretung im Aufsichtsorgan an der Arbeit dieses Gremiums beteiligen - mit gleichen Rechten und Pflichten wie andere Aufsichtsratsmitglieder. "Eine verantwortungsvolle, transparente und wirtschaftliche Unternehmensführung ist immens wichtig. Die Mitarbeitenden dabei zu beteiligen, ist...

Landesverbände und Bundesverband kooperieren bei Einrichtungssuche

Was für einen Sinn macht es, dass der Bundesverband und die Landesverbände jeweils eigene Suchfunktionen für Einrichtungen auf ihren Webseiten anbieten? Dass jeder Geld in die Hand nimmt, um genau dasselbe Produkt programmieren zu lassen? Sind die Hilfesuchenden nicht verwirrt, wenn sie für dieselbe Beratungsstelle oder Diakoniestation unterschiedliche Kontaktdaten auf den verschiedenen Webseiten finden, weil sie an der einen Stelle aktueller sind als an der anderen? Sind die Einrichtungen nicht verwirrt, wenn sie Adressänderungen an verschiedene Stellen melden müssen?

Bevor ich Dich im Mutterleib gebildet habe

Das Voranschreiten der Reproduktionsmedizin und ihrer Möglichkeiten hat in den letzten Jahrzehnten viele Hoffnungen und Erwartungen, ebenso aber auch Befürchtungen in unseren Gesellschaften und Kirchen geweckt. Das Ende der möglichen Entwicklungen ist noch nicht abzusehen. Der Rat der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa hält die Zeit für gekommen, um die gemeinsame protestantische Stimme in dieser Diskussion herauszuarbeiten. Dabei ist sich der Rat bewusst, dass die medizintechnischen Möglichkeiten weiter voranschreiten werden. Diese Orientierungshilfe ist kein abschließendes Wort. Sie bietet aber eine grundlegende und vielschichtige Orientierung für einen gemeinsamen...

Von der Koexistenz zur Kooperation – Systeme bewegen sich

Einladung zur Fachtagung am Donnerstag, 12. Oktober 2017. Es geht um Familienberatung, Interdisziplinäre Frühförderung und Kindertagesbetreuung: deren Selbstverständnisse, neue Kooperationen und die inklusive Weiterentwicklungen

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 8/17

Liebe Verantwortliche für Recruiting und Personalmarketing in der Diakonie, es gibt wieder was zum Lesen: Brauchen auch kleine und mittlere Arbeitgeber im Sozial- und Gesundheitswesen eine Bewerbermanagement-Software? Ab einem Aufkommen von 300 Bewerbungen pro Jahr lohnt es sich auszuprobieren: http://bit.ly/2eL9Qnn   Einer unserer diakonischen Träger ist mit einer Stellenanzeige für den ZEIT-Karriere-Award nominiert! Wer hilft beim Abstimmen (noch bis 22.9.) und gibt 5 Sterne für den Mariaberg e.V.? http://bit.ly/2gIkMq8   Um Führungskräfte für diakonische Einrichtungen zu gewinnen, brauchen wir mehr authentisches, selbstkritisches Storytelling aus dem...

Gute Unternehmensführung in der Diakonie: Ein Spannungsfeld zwischen Organmitgliedergewinnung und rechtlicher Aufklärung

Gute Unternehmensführung ist sehr facettenreich. Dabei geht es einerseits um rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, andererseits um gute Personalführung und ganz entscheidend bei uns in der Diakonie um Wertevermittlung und den Dienst am Menschen. Nur wer selbst diakonisch denkt und handelt, kann ein Miteinander in der täglichen Arbeit gestalten.

Weiterbildung Personalmanagement

Die Führungsakademie für Kirche und Diakonie bietet die Weiterbildung „Personalmanagement für Führungskräfte“ an. In vier mehrtägigen Modulen zw. 02/2018 und 09/2019 geht es um: Gutes Personal gewinnen und binden – Kompetenzen nutzen und weiterentwickeln. Hier geht's zum Flyer mit Anmeldungsformular.

Recruiter und Personalentwickler für die Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten gesucht

Wer kennt jemanden, der jemanden kennt, der oder die als Recruiter*in in Gladbeck arbeiten möchte? Die Stellenanzeige der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten liest sich erstmal umfangreich: Komplett neues Personalentwicklungskonzept ausdenken und einführen (incl. Mitarbeiterbindung, Talentpool, Active Sourcing) und zusätzlich noch neue Recruiting-Kanäle erschließen. Das kann man nur eins nach dem anderen angehen ;-)! Macht aber auf jeden Fall Sinn, dass die Fäden bei einer Person zusammenlaufen, denn bestehende Mitarbeiter*innen glücklich machen und neue Mitarbeiter*innen gewinnen hängt ja unmittelbar zusammen. Hier geht's zur Stellenanzeige!

Bundesteilhabegesetz: Werden Sie ein BTHG-Modellprojekt!

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) soll die Leistungen für Menschen mit Behinderungen in den Bereichen wie Wohnen, Ausbildung, Arbeiten, Mobilität und Freizeitgestaltung neu regeln. Neue Leistungen sollen jetzt erprobt werden. Leistungsträger können sich bis zum 30.9.2017 bewerben.

Frauen wählen!

Die Diakonie Deutschland ruft gemeinsam mit über 40 Frauenverbände und zivilgesellschaftliche Organisationen die Frauen in Deutschland dazu auf, ihre Stimme für Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt, für Respekt, Toleranz und Mitmenschlichkeit und für eine demokratische Gesellschaft abzugeben.

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 7/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie, heute erhalten Sie die Sommerausgabe unseres Newsletters: Ab voraussichtlich Dezember 2017 wird es möglich sein, gegen eine einmalige Einrichtungsgebühr die Stellenanzeigen aus Ihren eigenen Stellenbörsen automatisch in unsere Stellenbörse im Karriereportal der Diakonie https://karriere.diakonie.de/stellenboerse einlesen zu lassen. Wer daran interessiert ist, kann sich schon mal bei mir melden.   Ihr Erfolgsrezept sind die „vielen kleinen Ideen und Aktionen im Personaler-Alltag“: In Teil 2 unserer Serie „Die Top-Recruiter*innen der Diakonie“ stellen wir Ihnen Anne Engelshowe von Careflex/Ev....

Bundesregierung reagiert auf die Entscheidung des Bundesgerichtshofs zum Idealverein

Die Entscheidung des BGH bestätigt ausdrücklich die seit über 100 Jahren bestehende Vereinspraxis und hebt damit die hohe gesellschaftliche Bedeutung des Idealvereins hervor. Für diakonische Einrichtungen und Träger besteht nach jahrelanger Unsicherheit endlich Rechtssicherheit..

Das Organmitglied in der Diakonie

Einladung zur Fachtagung am 5. Oktober. Die Arbeit unserer Vorstände und Aufsichtsräte hat sich gewandelt. Fachlichkeit, Professionalität und schnelles Reaktionsvermögen in brenzligen Situationen werden heutzutage gerade auch im Hinblick auf die Öffentlichkeit erwartet. Wie passt das zusammen mit dem Ehrenamt, der Tradition und dem ideellen Ziel unserer Einrichtungen. Besteht zwischen Aufklärung rechtlicher aber auch betriebswirtschaftlicher Art von Organmitgliedern und die Gewinnung neuer ehrenamtlicher Organmitglieder geradezu ein Spannungsverhältnis?

Aktuelle Informationen zum Gesetzgebungsverfahren zum Pflegeberufe- Reformgesetz

Rundschreiben 12/ 2017 des Vorstands Sozialpolitik, Maria Loheide vom 22.06.2017: Aus der Sicht der Diakonie Deutschland empfiehlt es sich, den Weg zu einer generalistischen Pflegeausbildung mit unterschiedlichen Praxiseinsätzen und der Möglichkeit der Schwerpunktsetzung konsequent weiterzugehen.

Patienten und Personal im Fokus der Politik

Die Bremer Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie amtierende Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, äußert sich im Interview mit dem Verbandsmagazin des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes zu aktuellen Themen der Krankenhauspolitik. Anbei finden Sie eine Pressemitteilung mit Download-Link zur aktuellen Ausgabe des Magazins DEKVthema.

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 6/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie, heute ist mein Newsletter mal extralang geworden :-)   10 Einrichtungen der Diakonie testeten die Methode des Active Sourcing mit der Bewerbersuchmaschine „Talentwunder“. Hier der Erfahrungsbericht und Infos zu Sonderkonditionen: http://bit.ly/2ryHQIc   Der neue Employer Branding-Film für die Diakonie ist fertig: http://bit.ly/2rQKMTV ! Sie können ihn gerne auf Ihrer Webseite einbinden (Embed Code gibt’s bei uns), auf Facebook teilen oder für Ihre Veranstaltungen nutzen.   Wer macht die beste Personalgewinnung und warum? In einer neuen Serie stellen wir Ihnen „Die...

Europa-Strategie der Diakonie Deutschland

Rundschreiben Sozialpolitik 2017/11: die Europäische Union befindet sich in turbulenten Zeiten. Viele Europaakteure auf den unterschiedlichsten Ebenen sehen die sich erbreitenden populistischen und nationalistischen Strömungen auf das europäische Friedens- aber auch Wohlstandsprojekt zukommen. Die Verhandlungen zum Brexit stehen bevor, die Wahlen in Frankreich sind „noch einmal gut gegangen“, und mit dem neuen Präsidenten wird der weitere Weg für ein geeintes Europa wesentlich mitgestaltet. Wo steht da die Diakonie?

10 Gute Gründe, warum die Arbeit mit dem Diakonie-Siegel Pflege ein Erfolg ist

Die Diakonie Deutschland bietet mit dem Diakonie-Siegel Pflege ein lebendiges und praxisbewährtes Qualitätsmanagement-System an, das sich durch kontinuierliche Verbesserungsprozesse und stetige Optimierungsbestrebungen auszeichnet und empfiehlt den diakonischen stationären und teilstationären Einrichtungen sowie ambulanten Diensten, das Diakonie-Siegel Pflege zur Sicherung und Weiterentwicklung ihres Qualitätsmanagements zu nutzen, in den Alltag zu integrieren und durch eine Zertifizierung zu bestätigen. Mit der Umsetzung der Anforderungen des Diakonie-Siegels Pflege sind die Einrichtungen und Dienste gut aufgestellt und stellen die umfassende Qualität ihrer Leistungen sicher. Der...

Personalarbeit 4.0 - Arbeit kompetenzorientiert gestalten

Fachtag am 21. November in Berlin Was heißt Personalarbeit 4.0? Was sind die neuen Herausforderungen, denen sich Personalarbeit im Non-Profit-Bereich zu stellen hat, um marktfähig bleiben zu können? Woraus ergeben sich Chancen für die Arbeitsfelder der Diakonie und der Freien Wohlfahrtspflege? Die enorme Vielfalt der Bildungsabschlüsse von Berwerbenden wird für Personaler_innen immer komplexer und unübersichtlicher. Neben formaler Qualifikation bekommen andere Fähigkeiten und Erfahrungen einen deutlich höheren Stellenwert. Haben der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) und seine Kompetenzorientierung überhaupt Auswirkungen auf die Personalarbeit? Der im Mai 2013 von Bund und...

Wir sind Nachbarn: Alle. Der Jahresbericht 2016 ist da

Die Diakonie Deutschland setzt in ihrem neuen Jahresbericht den Akzent auf die Erkenntnisse und Erfahrungen des letzten Schwerpunktthemas: Wie gelingt das Miteinander im Quartier und im Dorf, wie können sich Kirche und Diakonie gemeinsam in der Nachbarschaft einbringen? Weitere Themen: aus der Arbeit der Diakonie 2016 werden exemplarisch beleuchtet: Armut, Teilhabe, Pflege, Integration. Auch stellt sich die Diakonie Arbeitgeberin vor - mit Zahlen, Organigrammen und HInweisen auf ihre Publikationen  2016. Jahresbericht herunterladen  

#dafür: Tafeln für die Demokratie!

Die Demokratie ist weltweit unter Druck: höchste Zeit, ein Zeichen zu setzen! Zeigen wir zur Abwechslung, dass wir DAFÜR sind. Für Freiheit. Für Demokratie, für das, was unsere Gesellschaft zusammenhält. Am Sonnabend, dem 17. Juni 2017 um 17 Uhr heißt es überall im Land: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Freundinnen, Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren und feiern. Mit tausenden Tafeln setzen wir ein gemeinsames Zeichen für die Kraft der Zivilgesellschaft. Und alle können mitmachen! Um zu zeigen, was wirklich zählt!

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 5/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie, hier kommen wieder einige nützliche Infos und Ideen für Ihre Arbeit vor Ort!   Tipps für die Kommunikation mit Bewerbern per WhatsApp http://bit.ly/2oSxINn   Vier Träger der Diakonie testeten das digitale „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“-Programm Talentry für die Personalgewinnung – nun gibt es einen Erfahrungsbericht und Sonderkonditionen für diakonische Einrichtungen: http://bit.ly/2pO8MSA   Eine Liste digitaler Kanäle für die Personalgewinnung (unvollständig, aber schon ganz schön lang ;-)):  http://bit.ly/2qj6Hlu   Neue Karriere-Webseite der Diakonie...

Hirschhausens Check-up

Was ist wichtig für einen guten Start ins Leben, wie gelingt die Mitte des Lebens und wie das Altwerden? Arzt und Wissenschaftsjournalist Dr. Eckart von Hirschhausen kümmert sich um die Themen, die Menschen umtreiben - mit Kompetenz, Humor und einer großen Portion Gefühl. Sendetermine: 12., 19., und 26.6., montags 20:15 Uhr im Ersten

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 4/17

Im neuen Karriereportal der Diakonie gibt es viele Möglichkeiten für Einrichtungen und Träger, sich zu präsentieren. Wir erklären sie in unserer Mitmach-Übersicht. - Führungskräftegewinnung per Qualifizierungsprogramm: Die Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie macht’s vor. - Tolle (weil sehr reduzierte und vom Design her zeitgemäße) Webseite einer kleinen Mitgliedseinrichtung der Diakonie Schleswig-Holstein: Die Karriere-Rubrik ist allerdings noch ausbaufähig. - Was sich für diakonische Einrichtungen und Träger, die bisher soziale-berufe.com genutzt haben, im neuen Karriereportal ändert

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 3/17

Das Karriereportal für den Diakonie Gesamtverband, das soziale-berufe.com ablöst, ist online. Es bietet neue Möglichkeiten für Sie, sich als Arbeitgeber zu präsentieren: u.a. die Weiterbildungsstätten-Suche und die Mitarbeiter-Testimonials auf der Startseite. Eine Mitmach-Übersicht ist in Arbeit. - Den Link zum Aufgeben von Stellenanzeigen in der Stellenbörse binden wir baldmöglichst im Karriereportal ein, übergangsweise gibt es eine andere Lösung. - Buch-Tipp: Recruiting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen, mein Handtaschen-Ratgeber für vielbeschäftigte Personaler und Personalerinnen mit Beispielen aus der diakonischen Praxis ist soeben im Walhalla Verlag erschienen.

Patenschaften für Geflüchtete in Kirche und Diakonie

Ein Projekt der Diakonie: Allgemeine Infos, Zwischenstand und Ausblick.

Das neue Karriereportal der Diakonie ist online!

Das Karriereportal für den Diakonie Gesamtverband, das die Nachwuchsseite soziale-berufe.com ablöst, ist online: https://karriere.diakonie.de ! Es bietet zusätzliche Möglichkeiten für diakonische Einrichtungen und Träger, sich als Arbeitgeber zu präsentieren. Lassen Sie Ihr Weiterbildungsprogramm (sofern es für externe Teilnehmer zugänglich und online einsehbar ist) in der neuen Weiterbildungsstätten-Suche eintragen, nutzen Sie die prominent eingebundene Stellenbörse von Diakonie und EKD, um Ihre Stellenanzeigen zu verbreiten, oder lassen Sie uns ein Mitarbeiter-Testimonial für die Startseite zukommen (Oberkörperportrait vor neutralem Hintergrund, vom Profi-Fotografen...

Geplante Novellierung des Genossenschaftsgesetzes mit weitreichenden Folgen

Die Diakonie Deutschland hat im Rahmen der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) zusammen mit den anderen Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege sowohl Gesetzesentwurf zur Erleichterung unternehmerischer Initiativen aus bürgerschaftlichem Engagement und zum Bürokratieabbau bei Genossenschaften Stellung genommen.

Medizinische Rehabilitation für Mütter im Gespräch

Herr Minister Gröhe betonte die Bedeutung des Leistungsbereiches der Müttergenesung und sagte zu, die Entwicklung weiter zu beobachten und im Gespräch zu bleiben

Auf dem Weg zu einer gerechten Gesellschaft in Vielfalt

Gleichberechtigte Teilhabe, unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Alter, sozialer Herkunft, kulturellen und religiösen Unterschieden, verwirklicht sich nicht von selbst. Die Diakonie Deutschland hat eine neue Stabstelle eingerichtet, um die interkulturelle Orientierung und Öffnung der Diakonie auf allen Ebenen zu fördern.

Evangelischer Frauenpilgerweg in Baden

Der Pilgerweg begibt sich auf die Spuren der Reformation: Er führt von Frauenorten in Kirchen über Kraftorte in der Natur zu Wirkorten nachreformatorischer Frauen in Dörfern und Städten.

Was sich für Einrichtungen/Träger, die soziale-berufe.com nutzen, im neuen Karriereportal ändert

Sie nutzen eine der zahlreichen Mitmach-Möglichkeiten, die Ihnen die Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ der Diakonie Deutschland bietet? Keine Sorge, diese bleiben auch nach dem Umzug von soziale-berufe.com auf karriere.diakonie.de Ende März 2017 erhalten und werden sogar noch erweitert. Kleine Änderungen, die sich für Sie ergeben, haben wir hier für Sie zusammengestellt: Wenn Sie von Ihrer Webseite aus auf soziale-berufe.com verlinkt haben: Sie müssen nicht unbedingt etwas tun – wir leiten die Nutzer automatisch weiter ins neue Karriereportal. Sie können natürlich gerne den Link aktualisieren. Neue Banner wird es auch bald geben. Wenn Sie unser...

Mit kühlem Kopf urteilen

Die Diskussion um Flucht und Asyl hat sich längst von sachlichen Argumenten verabschiedet. Umso wichtiger ist damit das neue „Diakonie-Argumentarium“ der Diakonie Österrecih, das zur Versachlichung der Diskussion beiträgt.

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 2/17

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie! Wir haben wieder einige spannende Themen und wichtige Infos für Sie zusammengetragen:   Die Stellenbörse auf soziale-berufe.com und die gemeinsame Stellenbörse von Diakonie und EKD werden zusammengeführt und modernisiert: http://bit.ly/2mCmWVF „Management ist auch bei uns kein Ausruh-Job“ – Ein Interview zur Führungskräftegewinnung in Sozial- und Pflegeeinrichtungen mit Thomas Eisenreich, VdDD: http://bit.ly/2mvGL1R Noch wenige Plätze frei: Zum Employer Branding-Workshop am 7.9.17 laden wir diakonische Einrichtungen, die in einem Employer Branding-Prozess (fest)stecken, ein. Anmeldungen...

Diakonische Dorfmitte beim Deutschen Jugendhilfetag

Beim 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (28. bis 30. März, Düsseldorf) präsentiert die Diakonie drei Projekte und weist mit Fotomotiven aus der Kinder- und Jugendhilfe darauf hin: Sie ist da, wo Menschen leben, sie gestaltet mit und wirkt auf soziale Lebenslagen ein.

Stellenbörsen von Diakonie/EKD und soziale-berufe.com werden überarbeitet

Wichtiger Hinweis für alle Nutzer der gemeinsamen Stellenbörse von Diakonie und EKD und der Stellenbörse auf soziale-berufe.com : Ende März 2017 wird sich in beiden Stellenbörsen etwas ändern! Was wird genau passieren? Die Diakonie wird mit ihrem neuen Karriereportal für den Gesamtverband online gehen. In diesem Zuge wird die Stellenbörse von soziale-berufe.com, die vor allem als Ausbildungsplatzbörse genutzt wurde, in die gemeinsame Stellenbörse von Diakonie und EKD integriert. Gleichzeitig wird die Diakonie/EKD-Stellenbörse modernisiert. Sie wird einfacher zu bedienen sein und einige Funktionen der SOZIALE BERUFE-Stellenbörse übernehmen (u.a. Onlinebewerbungsformular,...

Medien überall … wie schaffe ich es, gesund zu bleiben? Schnittstellenorientierte Mediensuchtprävention

6. Mediensucht-Konferenz am 03.05.2017 in Bonn – Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit – Unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Bonn Herrn Ashok Sridharan Bereits zum 6. Mal wird das Format der Berliner Mediensucht-Konferenz umgesetzt – diesmal als „Auswärtsspiel“ in Bonn! Veranstalter ist die Ambulante Suchthilfe Bonn in kooperativer Trägerschaft des Caritasverbands für die Stadt Bonn e.V. und des Diakonischen Werks Bonn und Region gemeinnützige GmbH. Als Begründer und viermaliger Veranstalter der erfolgreichen Berliner-Mediensucht Konferenzen unterstützt der Gesamtverband für Suchthilfe e.V. – Fachverband der Diakonie Deutschland die Veranstaltung...

Praktikum in der Brüsseler Dienststelle

Lust auf ein Praktikum bei der Diakonie in Brüssel? Maja Schäfer, Referentin in der Kommunikationsabteilung, hospitierte 2016 vier Wochen in der Dienststelle. Ein Erfahrungsbericht. Bei zwei Fortbildungen zum Thema Sozialarbeit in New York und London hatte ich erste Einblicke in die Sozial- und Gesundheitssysteme anderer Ländern erhalten. Nun interessierte es mich, das Thema auf einer übergeordneten Ebene weiterzuverfolgen: Wie lassen sich die Systeme vergleichen? Was passiert, wenn man versucht, verschiedene Systeme miteinander abzustimmen? Warum ist es so schwierig, Menschen in benachbarten Ländern eine gleichwertige und gute gesundheitliche und soziale Absicherung zu...

Einblicke in die EU durch die Brille einer Sozialarbeiterin. Ein Praktikumsbericht

Was hat Soziale Arbeit mit der EU zu tun? In unserer Vorstellung sind Sozialarbeiter meist als Streetworker, Schulsozialpädagogen, im Jugendamt oder im Altenheim zu finden. Doch in der EU? Madeleine Bammel hat durch ein Praktikum im Brüsseler Büro der Diakonie Deutschland die Verbindung von Sozialarbeit und EU-Politik erlebt. Hier ihr Bericht:   Für Sozialarbeiter gibt es meiner Meinung nach drei Gründe, sich für Politik zu interessieren: Sozialarbeiter sollten nicht nur reaktiv tätig sein, sondern sich mit den Ursachen von sozialen Missständen, die manchmal in den Strukturen selbst zu finden sind, befassen. Sie besitzen auf der Mikroebene der Gesellschaft wertvolles...

Ausreisepflicht

Entwurf eines Gesetzes zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht. Stellungnahme der Diakonie Deutschland zum Referentenentwurf des Bundesministeriums des Innern, 17.2.2017

Nichts vergessen? – Auf dem Weg zum demenz- sensiblen Krankenhaus

Einladung zum Strategieforum des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV) und kollegialer Beratung am 9. und 10. Mai 2017 in Berlin

Die Pflegestärkungsgesetze

Mit den drei Pflegestärkungsgesetzen (PSG I, II, III) wird schrittwiese seit 01.01.2015 die Pflegeversicherung reformiert, um u.a. die ungleiche Verteilung der Pflegeleistungen für körperlich Kranke und Menschen mit Demenz zu beenden. Durch das PSG I haben nunmehr alle Versicherten mit anerkannter Pflegestufe Anspruch auf Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Zudem werden für Menschen mit demenzieller Erkrankung, dauerhaft psychisch kranken und geistig behinderten Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz die Leistungen erhöht. Die drei Pflegestufen sind seit dem 01.01.2017 mit Inkrafttreten des PSG II von den fünf neuen Pflegegraden abgelöst worden. Maßgeblich...

Die neuen Wohlfahrtsbriefmarken sind da!

Die Wohlfahrtsmarken mit einem zusa?tzlichen Centbetrag werden seit mehr als 60 Jahren zugunsten der Freien Wohlfahrtspflege herausgegeben. Empfa?nger der Pluserlo?se ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. Die in ihr zusammengeschlossenen Organisationen helfen dort, wo staatliche Hilfe nicht ausreicht. Die Bremer Stadtmusikanten Im Jahr 2017 sind Motive aus der Geschichte „Die Bremer Stadtmusikanten“ Gegenstand der Sondermarkenserie „Grimms Ma?rchen“. Die Geschichte beinhaltet eine Reihe sozialer Bezu?ge, und die ma?rchenhaften Lehren, die aus ihr gezogen werden ko?nnen, sind nicht ausschließlich an kleine Kinder gerichtet. Das Ma?rchen erza?hlt von...

Teilhabe älterer suchtkranker Menschen

DEVAP und GVS veröffentlichen eine Handlungsorientierung, um die Zusammenarbeit zwischen Suchthilfe und Altenhilfe anzuregen und damit betroffene ältere Menschen so gut wie möglich zu begleiten und zu behandeln.

Gefördert: Digitalisierung zur Unterstützung von Inklusion

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will mit der neuen Förderung herausfinden, welche Hindernisse in der beruflichen Bildung für Menschen mit Behinderungen durch die Digitalisierung beseitigt werden können.

Religions- und Kultursensibilität in der Sozialen Arbeit

Jetzt schnell noch anmelden: Fachtag Religions- und Kultursensibilität in der Sozialen Arbeit am 7. März 2017 im Rauhen Haus / Hamburg Und darum geht's: Das Vorbereitungsteam freut sich, dass sich bereits etwa 150 Personen (inkl. Mitwirkende)  aus dem ganzen Bundesgebiet und einer Vielzahl an Trägern und Verbänden angemeldet haben. Die Räumlichkeiten des Rauhen Hauses lassen es zu, weiteren Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen. Die religiöse Orientierung gehört zum Identitätskern jeder Diakonie. Sie wird verschieden gelebt und je nach Aufgabenfeld unterschiedlich mit der fachlichen Arbeit verwoben. Fortschreitende Säkularisierung und parallel...

Freiburger Thesen zu Rechtsextremismus und Zivilgesellschaft

Ein Jahr lang haben sich Studierende der Evangelischen Hochschule im Studiengang Soziale Arbeit mit Fragen des Rechtsextremismus und der Zivilgesellschaft auseinandergesetzt. In 11 Thesen werden die Ergebnisse kondensiert und für die sozialarbeitswissenschaftliche Diskussion zur Verfügung gestellt.

Zeigen was ich liebe - mit Muslimen über den christlichen Glauben sprechen

Handreichung der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Diemste zum Thema Mission unter muslimischen Flüchtlingen erschienen

Neues Karriereportal für die Diakonie in Arbeit

Die Nachwuchs-Kampagnenseite soziale-berufe.com der Diakonie Deutschland wird derzeit zum neuen Karriereportal für den Diakonie-Gesamtverband weiterentwickelt. Ab Ende März/Anfang April wird das Karriereportal unter karriere.diakonie.de erreichbar sein und sich vom Design her an das neue Infoportal info.diakonie.de und das neue Hilfeportal diakonie.de anlehnen. Alle Funktionen der Nachwuchs-Kampagnenseite soziale-berufe.com werden erhalten bleiben und in die Nachwuchs-Rubrik auf dem neuen Karriereportal umziehen. Die Nachwuchs-Aktivitäten der Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ werden in den sozialen Netzwerken und auf dem bekannten Azubi-Blog blog.soziale-berufe.com...

Unternehmerische Diakonie im Umbruch

Anlässlich der Neujahrsempfangs der Evangelischen Perthes Stiftung erläutert Diakonie-Präsident Ulrich Lilie seine Sicht auf den gesellschaftlichen Wandel, mit dem sich die Arbeit in der Diakonie auseinandersetzen muss und will.

Sorgende Gemeinde werden

Das Werkheft, herausgegeben von der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit (EAfA), wendet sich mit Grundlagentexten und praktischen Anregungen an Kirchengemeinden und Kirchenkreise. Anlass ist der Siebte Altenbericht der Bundesregierung. Es will Kirchengemeinden anregen, sich über den eigenen Beitrag für zukunftsfähige Gemeinschaften in Kooperation mit anderen Einrichtungen, Verbänden und Vereinen vor Ort zu verständigen.

Kurse zum Glauben

Es tut sich was im Bereich der Glaubenskurse und zwar eine ganze Menge: Die Webseite www.kurse-zum-glauben.de wurde in neugestalteter Form freigeschaltet. Passend zum Thema erschien das neue Heft der Zeitschrift Brennpunkt Gemeinde.

Endspurt Transparenzpreis 2017: Noch bis 28.02.2017 bewerben!

Sie sind Mitgliedsunternehmen der Diakonie, haben Ihren Sitz in Deutschland und kommunizieren Ihre Aktivitäten und Leistungen in der Öffentlichkeit nach allen Regeln der Kunst? Sie orientieren sich dabei bewusst oder unbewusst sogar an den Transparenzstandards für Caritas und Diakonie? Dann zeigen Sie, „was Sie haben“, und bewerben sich jetzt noch für den Transparenzpreis 2017!   3.000 Euro erhält der Preisträger mit weniger als 250 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitenden, 2.000 Euro gehen an den Preisträger aus der Kategorie mindestens 250 Mitarbeitende. Erstmals erhalten darüber hinaus alle Teilnehmenden, die über eine bestimmte Punktzahl hinauskommen, für ihre...

Neu: Das Portal für Altenpflege-Fachkräfte der Diakonie Hamburg

Die Diakonie Hamburg vermittelt über das neue Job-Portal für Fachkräfte in der Altenpflege Stellenangebote, informiert über den Arbeitgeber Diakonie, lässt Mitarbeitende von ihrem Berufsalltag berichten und liefert nützliche Tipps für die Bewerbung. Mehr Infos zum Zugang zum Portal "Diakonie pflegt"

Das diakonische Profil schärfen – wie geht das?

Pastor Nils Christiansen berät Mitgliedseinrichtungen der Diakonie Hamburg dabei, ihr Profil zu entwickeln und zu schärfen. Was er unter einem diakonischen Profil versteht, warum es wichtig ist und wie eine Beratung abläuft, erklärt er im Interview. Mehr Infos und Video hier  

Die Teilhabe des Bürgers und die europäische Sozialpolitiik

Der Beitrag von Prof. Dr. Bernd Schlüter befasst sich mit dem Teilhabeprinzip als natürlichem Gegenstand europäischer Sozialpolitik. Es geht um Prinzipien der Zugänglichkeit, Selbstbestimmung, Transparenz, Rechtssicherheit und Gemeinwohlorientierung: Eine zentrale Teilhabebedeutung haben auch die Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement und für die Vereine und Verbände der Zivilgesellschaft.

Die Wohlfahrtsmarken 2017 sind da!

Die Wohlfahrtsmarken 2017 wurden am 30. Januar in Berlin präsentiert. Sie unterstützen die soziale Arbeit von AWO, Caritas, Diakonie, DRK, Paritätischem und der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden und sind ab dem 9. Februar bei der Post, den Wohlfahrtsverbänden und im Shop erhältlich.

Sektorenübergreifende Versorgung alter Menschen

Einladung zur Fachtagung am 9. Mai nach Berlin: Die Inhalte eines Positionspapiers zur sektorenübergreifenden Versorgung alter Menschen, das von einer Projektgruppe unter Beteiligung von Landes- und Fachverbänden erarbeitet wurde, soll hier diskutiert werden.

Diakonie in Markt und Wettbewerb

Einladung zur Diskussion in Regionalkonferenzen: Welches Selbstverständnis trägt uns mit Blick auf marktwirtschaftliche Herausforderungen? Unter welchen wettbewerblichen Rahmenbedingungen können wir erfolgreich unsere Aufgaben wahrnehmen? Wie können wir uns gemeinsam als diakonische Akteure schlagkräftig aufstellen?

Weiterbildungsstipendium für Berufseinsteiger in der Pflege

Nach der Ausbildung mehr erreichen? Vor allem Absolventen und Absolventinnen von Pflegeausbildungen können ein Weiterbildungsstipendium beantragen. Bewerbungsschluss ist der 15.Februar.

Filtern Filtern

Themen