Fachinformationen aus dem Verband

Die Diakonie Deutschland stellt den Mitarbeitenden aus ihren Mitgliedsverbänden und -einrichtungen das Wissensportal als Plattform für die fachliche Information und Zusammenarbeit zur Verfügung: Sie können mit Hilfe gängiger Apps hier eigene Beiträge erstellen und  - je nach Zielsetzung und Einstellung -  öffentlich oder erst nach erfolgreicher Anmeldung anzeigen lassen.

Voraussetzung für die aktive Nutzung des Wissensportals ist die Anmeldung als freigeschaltetes Portalmitglied.

Inhalte mit Themen Migration und Soziales .

Existenzsicherung neu denken - „Hartz IV“ überwinden

Das Konzept einer Existenzsicherung der Diakonie Deutschland stellt Ermutigung, Respekt und Förderung in den Mittelpunkt

Dokument

Existenzsicherung neu denken (Öffnet neues Fenster)

Das Konzept der Diakonie verbindet passgerechte Hilfe, eine gesicherte Existenz und die Unterstützung der Hilfesuchenden am Arbeitsmarkt. Es ist geprägt durch die gleiche Augenhöhe aller Beteiligten, Wertschätzung, Gleichberechtigung und Kooperation.

Bezahlbar wohnen

Anstöße der Evangelischen Kirche in Deutschland zur gerechten Gestaltung des Wohnungsmarktes im Spannungsfeld sozialer, ökologischer und ökonomischer Verantwortung

6. Armuts- und Reichtumsbericht

Stellungnahme der Diakonie Deutschland

Diakonie impft Wohnungslose in Hannover gegen Corona

In einer Kontaktstelle am Bahnhof sind 250 Menschen gegen Corona geimpft worden, die auf der Straße oder in Gemeinschaftsunterkünften leben. Der Andrang war groß, weitere Termine sollen folgen.

…weil alle ein Zuhause brauchen. Wohnraum planen – sozial und nachhaltig

Ein Praxisleitfaden für Kirche und Diakonie, herausgegeben von der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe

Bezahlbarer Wohnraum ist zentrale Aufgabe des Sozialstaates

Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel am Mittwoch gekippt. Maria Loheide, Vorständin Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, und Barbara Eschen, die Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg kommentieren.

Förderung der Bildung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen

Der Abschlussberichts des Projektes fasst die Erfahrungen aus 31 regionalen Projekten zusammen und bündelt die Forderungen.

Themen