Fachinformationen Fachinformationen

Zurück

Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 5/18

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie,
diesmal ist der Newsletter lang geworden, aber es gibt einiges zu erklären. Vielleicht finden Sie einen ruhigen Tag zum Lesen?

  • Bitte teilen Sie unsere Facebook-Aktion zum Aktionstag Pflege! Erstmals haben wir anlässlich des Aktionstags unsere neuen Werbegeschenke im Einsatz und verschenken sie an Pflegekräfte: Schwarze Tanktops mit dem Aufdruck „I BIMS 1 PFLEGEKRAFT VONG HERZEN HER“. Was das heißen soll? Diakonie-Präsident Ulrich Lilie erklärt’s in seinem neuen Blogeintrag. Die Druckvorlage für die Tanktops steht Ihnen in unserem Downloadbereich zur freien Verfügung. Auf Anfrage nennen wir gerne eine Anbieterempfehlung.
     
  • Auf vielfachen Wunsch stellen wir die „Now Hiring“-Karten, die für den Aktionstag Pflege designt wurden, für die Zeit danach auch in einer neutralen Version (d.h. ohne Bezug zum Aktionstag) zu Ihrer freien Nutzung zur Verfügung. Hier geht’s zur Druckvorlage und hier zum beschreibbaren PDF für digitale Bewerbungen.
     
  • In den vergangenen Ausgaben habe ich auf Artikel in meinem Blog recruiting2go.de verlinkt, in dem ich vor allem diakonische Best Practice-Beispiele der Personalgewinnung vorstelle. Da ich den Blog professionalisieren und durch Anzeigenschaltung Nebeneinkünfte erzielen werde, kann ich nicht länger über Diakonie-Verteiler darauf verweisen und werde dies heute letztmalig tun. Wenn Sie weiterhin über neue Blogartikel informiert werden möchten, abonnieren Sie bitte meinen privaten Newsletter "Recruiting to go" (Subscribe-Feld am unteren Ende der Seite). Wenn Sie ein Best Practice-Beispiel aus Ihrer Einrichtung in meinem Blog vorstellen möchten, schreiben Sie an redaktion@maja-roedenbeck.de! Den hier vorliegenden Newsletter "Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie" mit Informationen zur Unterstützung Ihrer Personalgewinnung durch den Bundesverband erhalten Sie weiterhin. Sie können sich dafür derzeit per Mail an- und abmelden, eine Online-An/Abmeldefunktion ist in Arbeit.
     
  • Die Interkulturelle Krankenpflege-Ausbildung für Geflüchtete und Multi-Kulti-Interessierte des Robert Bosch-Krankenhauses in Stuttgart stelle ich Ihnen als zweites Best Practice-Beispiel zum Thema „Geflüchtete als Pflegekräfte“ vor, das ich vom Deutschen Pflegetag mitgebracht habe.
     
  • Man kann Influencer im Rahmen des Personalmarketings engagieren, zum Beispiel für Live-Auftritte oder Video-Projekte, man kann aber auch von ihnen lernen, wie man es selber besser machen kann. Das hatten sich die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel vorgenommen, als sie Musiker und YouTuber MaximNoise zum Personaler-Fachtag einluden.
     
  • Wir waren sehr gespannt, ob die Teilnehmer*innen unseres Fachtags Internationales Recruiting eher motiviert oder abgeschreckt sein würden von unseren vielen Infos zu diesem komplexen Thema. Unsere Audio-Umfrage beweist: Die meisten können es gar nicht erwarten, mit der Anwerbung von Fachkräften aus dem Ausland loszulegen!
     
  • Das Welcome Center Sozialwirtschaft Baden-Württemberg hat eine neue Statistik zu den Fragen ausländischer Fachkräfte vorgelegt, die Interesse haben, in Deutschland zu arbeiten. Daraus können wir einiges darüber lernen, wo die größten Potentiale für deutsche Arbeitgeber im Sozial- und Gesundheitswesen liegen.
     
  • „Ein Aufruf bei Facebook genügt und wir haben genug Bewerbungen!“, erzählt Personalleiter Alexander Nübling vom Mariaberg e.V.. Klingt nach paradiesischen Zuständen?  Nun, das Ausbildungsprojekt Kosovo bedeutet natürlich auch eine Menge Arbeit, aber es ist erfolgreich.

Mit freundlichen Grüßen
 

Maja Schäfer

Personalmarketing & Recruiting

Zentrum Kommunikation

T +49 30 652 11-1866

F +49 30 652 11-3866

maja.schaefer@diakonie.de

 

Diakonie Deutschland

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin

www.diakonie.de



Achtung Baustelle! Achtung Baustelle!

Relaunch des Wissensportal 2019

Das Wissensportal, das als digitaler Raum für die Verbandskommunikation der Diakonie seit 2005 genutzt wird, ist in die Jahre gekommen.

Wie bei einem alten Haus fällt das zuerst bei der Fassade auf, die einen neuen Anstrich braucht. Und bei der Ausstattung, die nicht so funktioniert, wie man das heute erwartet. Ganz zu schweigen von dem Überflüssigen, von dem man sich doch schon so lange hatte trennen wollen, das aber immer noch im Weg liegt und stört.

Wir haben daher eine Sanierung geplant

Beim Relaunch werden in einem ersten Schritt die technische Basis erneuert (Migration auf die aktuelle Version der verwendeten Software, Liferay 7.1), das aktuelle Corporate Design übernommen und die Datenbanken bereinigt.

Mit dem zweiten Schritt (ab April) sollen die Funktionen, die noch nicht den Anforderungen der Nutzer entsprechen, peu à peu verbessert werden.

Was bedeutet das für Nutzerinnen und Nutzer des Wissensportals?

  • Wir fragen nach, ob Ihre Daten aktuell sind und Sie die Teambereiche, die Sie leiten, weiterhin benötigen. So wollen wir dafür sorgen, dass Daten aktuell  und von  Relevanz sind.
  • Die Änderungen, an denen bereits gearbeitet wird, werden Sie ab April sehen, d.h. das Portal wird sich optisch aber auch funktional anders darstellen als bisher.
  • Um Sie bei der Umstellung zu unterstützen, werden wir unsere FAQs Schritt für Schritt überarbeiten.

Weitere Infos und Kontakt

Ansprechpartnerin: Anne Grupp, anne.grupp@diakonie.de

Filtern Filtern

Themen