Fachinformationen Fachinformationen

Zurück

Beitrag der Diakonie zum Deutschen Präventionstag

Der 24. Deutsche Präventionstag (DP)  findet am 20. und 21. Mai 2019  in Berlin statt. Der Beitrag der Diakonie ist jetzt online:

Demokratiebildung in diakonischen Strukturen

Von Meike Geppert und Christina Wüstefeld

Viele Menschen werden ausgegrenzt. Wohnungslose, Behinderte, Geflüchtete u.a.. Bereits in der Kita wird gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit wahrgenommen. Erzieher*innen berichten über rechtsextreme Äußerungen. Prävention rechtsextremistischer Haltungen muss mit Aktivitäten zur Demokratieförderung verbunden werden. Ausgehend von der Überzeugung, dass vorurteilsbewusstes Handeln bereits im Kindesalter gelernt wird und erworbene Kompetenzen durch stetiges Üben am Leben gehalten werden und wachsen, setzt sich die Diakonie verstärkt für Demokratiebildung von Mitarbeitenden in diakonischen Einrichtungen ein und die Bildung von demokratischen Strukturen. In spezifischen Weiterbildungsprogrammen werden Haupt- und Ehrenamtliche, pädagogische Fachkräfte in Kita, Fachberatungsmitarbeiter*innen u.a. zur Demokratieförderung und im Umgang mit ausgrenzenden Tendenzen, Rechtsextremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit geschult. Sie erhalten Handwerkszeug, um sprechfähig zu werden und sich klar für demokratische Werte zu positionieren. Angeboten werden: Austauschräume zur Vernetzung, ein Demokratiekoffer, Filmmaterial, Arbeitshilfen und pädagogische Handreichungen zu Demokratiebildungsprozessen aus evangelischer Perspektive sowie eine Fortbildungsreihe, die Wissen über rechtspopulistische Akteure und Strategien vertiefen und Handwerkszeug im Umgang vermitteln soll.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf den Seiten des DP hier.



Achtung Baustelle! Achtung Baustelle!

Relaunch des Wissensportal 2019

Das Wissensportal, das als digitaler Raum für die Verbandskommunikation der Diakonie seit 2005 genutzt wird, ist in die Jahre gekommen.

Wie bei einem alten Haus fällt das zuerst bei der Fassade auf, die einen neuen Anstrich braucht. Und bei der Ausstattung, die nicht so funktioniert, wie man das heute erwartet. Ganz zu schweigen von dem Überflüssigen, von dem man sich doch schon so lange hatte trennen wollen, das aber immer noch im Weg liegt und stört.

Wir haben daher eine Sanierung geplant

Beim Relaunch werden in einem ersten Schritt die technische Basis erneuert (Migration auf die aktuelle Version der verwendeten Software, Liferay 7.1), das aktuelle Corporate Design übernommen und die Datenbanken bereinigt.

Mit dem zweiten Schritt (ab April) sollen die Funktionen, die noch nicht den Anforderungen der Nutzer entsprechen, peu à peu verbessert werden.

Was bedeutet das für Nutzerinnen und Nutzer des Wissensportals?

  • Wir fragen nach, ob Ihre Daten aktuell sind und Sie die Teambereiche, die Sie leiten, weiterhin benötigen. So wollen wir dafür sorgen, dass Daten aktuell  und von  Relevanz sind.
  • Die Änderungen, an denen bereits gearbeitet wird, werden Sie ab April sehen, d.h. das Portal wird sich optisch aber auch funktional anders darstellen als bisher.
  • Um Sie bei der Umstellung zu unterstützen, werden wir unsere FAQs Schritt für Schritt überarbeiten.

Weitere Infos und Kontakt

Ansprechpartnerin: Anne Grupp, anne.grupp@diakonie.de

Filtern Filtern

Themen