Fachinformationen Fachinformationen

Zurück

Jugendkongress "Europa 2018" am 25. Oktober in Landau

Einladung zum Jugendkongress Europa 2018

In Zeiten wachsender Unsicherheit über das Für und Wider der EU, ist vielen unbewusst, in welchen alltäglichen Bereichen die Union jeden begegnet und welche Veränderungen die nächsten 10 Jahre mit sich bringen. Der Kongress möchte die Möglichkeit bieten, sich mit den Politiken rund um Europa zu beschäftigen und an ihr zu partizipieren.

Europa 2028...

...Zukunft

...Herausforderungen

...Perspektiven

Wie sieht die EU und Europa eines Tages aus? Welche n Herausforderungen werden wir uns stellen müssen? Welche Chancen erwarten uns? Wie kö nnen wir Europa gemeinsam gestalten?

Diesen und anderen Fragen wird sich der Kongress „Europa im Jahre 2028“ befassen.

Diverse spannende Workshops unterschiedlicher europapolitischer Themenfelder erwarten die Gäste.

Genauso sollen in verschiedenen Workshops die Arbeitsweise der Europäischen Union und die brisanten Herausforderungen, welchen sie sich zu stellen hat, vorgestellt und diskutiert werden. Die Veranstaltung soll einen Überblick und Eindruck vermitteln, mit welch vielfältigen Themen sich die Europäische Union befasst, und richtet sich an interessierte und engagierte Personen.

Abends ab 19 Uhr findet eine Podiumsdiskussion statt, bei der Fragen an die Podiumsteilnehmer*innen gestellt werden können.

Darüber hinaus bietet der Kongress im Rahmen des „Marktes der Möglichkeiten“ auch Initiativen/Organisationen an, während der Veranstaltung mit einem Infostand eigene Projekte und Mitwirkungsmöglichkeiten vorzustellen.

Für die Anmeldung, insbesondere Reservierung eines Infostandes, bitten wir, den Teilnahmebogen bis zum 25.10.2018 ausgefüllt zuzusenden.

Kontakt

Agend

Ablauf.

Anmeldung 

 



Achtung Baustelle! Achtung Baustelle!

Relaunch des Wissensportal 2019

Das Wissensportal, das als digitaler Raum für die Verbandskommunikation der Diakonie seit 2005 genutzt wird, ist in die Jahre gekommen.

Wie bei einem alten Haus fällt das zuerst bei der Fassade auf, die einen neuen Anstrich braucht. Und bei der Ausstattung, die nicht so funktioniert, wie man das heute erwartet. Ganz zu schweigen von dem Überflüssigen, von dem man sich doch schon so lange hatte trennen wollen, das aber immer noch im Weg liegt und stört.

Wir haben daher eine Sanierung geplant

Beim Relaunch werden in einem ersten Schritt die technische Basis erneuert (Migration auf die aktuelle Version der verwendeten Software, Liferay 7.1), das aktuelle Corporate Design übernommen und die Datenbanken bereinigt.

Mit dem zweiten Schritt (ab April) sollen die Funktionen, die noch nicht den Anforderungen der Nutzer entsprechen, peu à peu verbessert werden.

Was bedeutet das für Nutzerinnen und Nutzer des Wissensportals?

  • Wir fragen nach, ob Ihre Daten aktuell sind und Sie die Teambereiche, die Sie leiten, weiterhin benötigen. So wollen wir dafür sorgen, dass Daten aktuell  und von  Relevanz sind.
  • Die Änderungen, an denen bereits gearbeitet wird, werden Sie ab April sehen, d.h. das Portal wird sich optisch aber auch funktional anders darstellen als bisher.
  • Um Sie bei der Umstellung zu unterstützen, werden wir unsere FAQs Schritt für Schritt überarbeiten.

Weitere Infos und Kontakt

Ansprechpartnerin: Anne Grupp, anne.grupp@diakonie.de

Filtern Filtern

Themen