Inhalte mit Themen Recht und Ökonomie .

Alterssicherung pflegender Angehöriger

Menschen, die sich häufig über viele Jahre der Pflege ihrer Angehörigen gewidmet haben und in dieser Zeit entweder gar nicht oder nur in geringfügigem Umfang erwerbstätig waren, müssen mit teils erheblichen Einbußen bei ihrer gesetzlichen Altersrente rechnen. - Der Diakonie Text 01.2020 fordert Verbesserungen im Pflegesystem.

Willkommen in der Diakonie

Die Willkommen-Broschüre für neue Mitarbeitende in der Diakonie wurde aktualisiert. Sie können Sie jetzt hier herunterladen.

EU-Strategie für Menschen mit Behinderung muss Freiheit aller Bürger durchsetzen

Politik mit und für Menschen mit Behinderung ist kein Nischenthema, sondern betrifft Millionen Menschen in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Eine Harmonisierung der Gesetzgebung in den EU-Mitgliedsstaaten ist dringend geboten, damit auch Menschen mit Behinderung zum Beispiel ihr Recht auf Freizügigkeit und ihre Niederlassungsfreiheit effektiv wahrnehmen können.

Digitaltag-Initiative stellt Leitlinien für digitale Teilhabe vor

Die Gesellschaft einen, Kompetenzen in den Fokus rücken, Engagement stärken und die Digitalisierung überall erlebbar machen: In einem gemeinsamen Appell definiert die Initiative "Digital für alle" Leitlinien zur Förderung digitaler Teilhabe für alle Menschen in Deutschland. - Sie ist Grundlage für den zweiten Aktionstag am 18. Juni 2021.

Soziale Superkräfte

Soziale Berufe kann nicht jeder! Mit diesem stolzen Satz werben wir in der Diakonie gerne für eine Karriere in unseren Einrichtungen. Und in der Tat zeigen sich in dem, was die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden leisten, die Superkräfte, die das Leben in unserer Gesellschaft lebenswert machen. Wir brauchen alle diese Superkräfte, die aus Verbundenheit erwachsen. Stärken wir sie!

Pflege braucht flächendeckend bessere Bedingungen

Die Diakonie Deutschland unterstützt nachdrücklich das gemeinsame Ziel, die Arbeitsbedingungen in der Pflege flächendeckend zu verbessern. Mögliche Wege dahin gehen über den Paragraf 7a des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes (Allgemeinverbindlicherklärung eines Branchentarifvertrages) oder auch über die Pflegemindestlohnkommission

Sozialpolitische Halbzeitbilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Die Veranstaltung am 17.11.2020 ist Teil einer gemeinsamen Sitzung der EU-Referent*innen der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege und findet online statt.

Digital Readiness Programm der Diakonie Deutschland

Fortbildungen zu den Themen Online-Kommunikation, Umsetzung von digitalen Produkten und Prozessen, IT-Strategien, Rahmenbedingungen für die digitale Transformation.

Europas Unbarmherzigkeit

Präsident Ulrich Lilie schreibt heute über die Verzweiflung geflüchteter Menschen und die Unfähigkeit Europas, jetzt zu handeln: : "Europa ist krank. Die Staatengemeinschaft, in der in feierlichen Momenten gerne Beethovens "Ode an die Freude" erklingt ("Alle Menschen werden Brüder" (m/w/d)), ist aktuell ein Schatten ihrer selbst. Die Brände in Moria, die verheerenden Zustände auf den griechischen Inseln, das andauernde schreckliche Geschacher um die Evakuierung der Lager und die...

Soziale Berufe sind attraktiv! - Das neue Ausbildungsjahr beginnt

An den berufsbildenden Schulen und Fachschulen hat bundesweit das neue Ausbildungsjahr begonnen. Die sozialen Berufe bieten interessante Tätigkeiten und die Diakonie drängt darauf, die Attraktivität der Care-Berufe noch deutlich zu erhöhen - beginnend bei der Qualität der Ausbildung über die Arbeitsbedingungen bis hin zu den Karrieremöglichkeiten. - Die Diakonie bietet in insgesamt 515 Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätten 58.000 Ausbildungsplätze für soziale und pflegerische Berufe an.

Themen