Fachinformationen aus dem Zentrum Kommunikation (ZKOM)

Dieser Teambereich ist ein Angebot des Zentrums Kommunikation für Kollegen und Kolleginnen aus den Verbänden und Einrichtungen der Diakonie, die mit Aufgaben und Themen rund um Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation befasst sind. 

Kontakt

Ansprechpartnerin für diesen Teambereich: Anne Grupp

Zugang zum Teambereich

Wenn Sie zur Zielgruppe gehören, können Sie die Mitgliedschaft hier beantragen. Voraussetzung ist ein Konto beim Wissensportal, das umgehend eingerichtet wird. Über Ihren Antrag entscheiden die Teambereichsverantwortlichen in Kürze.

Weitere Infos

Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner des ZKOM

Zurück

Dörfer mit Zukunft

Ein Projekt der Diakonie Deutschland im Rahmen des Schwerpunktthemas »Kennen.Lernen. Eine Initiative für Vielfalt und Begegnung«

Im Projekt »Dörfer mit Zukunft« erprobt die Diakonie Deutschland, unterstützt von nebenan.de, ob und wie sich das soziale Miteinander in ländlichen Räumen durch neue Möglichkeiten der Digitalisierung fördern lässt. Das Projekt leistet einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen von Stadt und Land und verbessert Teilhabe aller Menschen in der Gesellschaft.

Was liegt näher, als sich in der eigenen Nachbarschaft zu begegnen, kennen zu lernen und zu unterstützen?

Doch selbst auf dem Land haben sich Nachbarschaften durch Wegzug, demografischen Wandel und eine ausgedünnte Infrastruktur verändert. An fünf Standorten initiieren diakonische Einrichtungen mit Unterstützung von nebenan.de innerhalb eines Jahres individuelle digitale Nachbarschaften, die das Kennenlernen erleichtern und die Begegnungen unterstützen sollen. nebenan.de stellt die Plattform und leistet den Support.

Auf nebenan.de können sich alle Dorfbewohner*innen und sollen sich auch Vereine und Kommune digital vernetzen, unterstützen und austauschen. Dreh- und Angelpunkt bleiben die persönliche Begegnung, die nachbarschaftliche Unterstützung und das ehrenamtliche Engagement, die durch diese Plattform unterstützt und gefördert werden.

Die diakonischen Einrichtungen und Projektträger, die das Projekt vor Ort koordinieren, sind

  • der Pommersche Diakonieverein in Züssow
  • das Diakonische Werk Hochtaunus in Weilrod
  • die Evangelische Jugendhilfe Münsterland in Püsselbüren und Hörstel
  • das Diakonische Werk Bautzen in Bischofswerda
  • das Diakonische Werk Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg

Ansprechperson für das Projekt für die Diakonie Deutschland:

Tobias Wirth
Diakonie Deutschland
Evangelisches Werk für
Diakonie und Entwicklung e. V.
Caroline-Michaelis-Straße 1
10115 Berlin
T +49 30 652 11-0
F +49 30 652 11-3333
diakonie@diakonie.de
www.diakonie.de

Ein Beitrag zum Schwerpunktthema der Diakonie Deutschland.