Nachrichten aus unseren Zentren und Bereichen Nachrichten aus unseren Zentren und Bereichen

Inhalte mit Themen Diakonie .

Kampagne Unerhört!

Kommende Woche werden die neuen Slogans „Unerhört! Diese Jugendlichen“ und „Unerhört! Diese Einsamen“ plakatiert. Unter www.unerhört.de können schon die ersten Audios angehört werden, unter anderem mit einem JVA-Insassen, der Gründerin des Vereins „Wege aus der Einsamkeit“ oder mit der FSJlerin Charlie. In diakonischen Einrichtungen gibt es allein in der Kinder- und Jugendhilfe über 624.000 Plätze. Da sind bestimmt noch viele interessante Geschichten zu erzählen. Wir freuen...

Anders Weihnachten - Inspirationen für Kirche und Diakonie

Eine Broschüre von midi gibt Impulse und Anregungen

Kirche sucht Mission - eine neue Publikation von midi

Wo christliche Gemeinden und Organisationen in eine Diasporasituation geraten, liegt es nahe, Kirchenentwicklung unter missionarischem Vorzeichen zu betreiben. Was aber bedeutet der Programmbegriff missionarische Kirchenentwicklung? Welche Horizonte und theologischen Implikationen, welche Potentiale und Herausforderungen verbinden sich mit ihm? Ausgehend von einem Missionsbegriff, der sich als Krisen- und Reformbegriff versteht, werden verschiedene aktuelle Konzepte und ihre theologischen...

Werte und Formate - Bundeskongress Kommunikation der Diakonie 2020 digital

Programm und Ablauf des ersten digitalen Kommunikationskongresses der Diakonie am 6. Oktober 2020

Die Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland (AVR DD)

Die Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland (AVR DD) und Rundschreiben der Arbeitsrechtlichen Kommission (ARK) werden laufend aktualisiert.

Newsletter Sozialpolitik

Einmal im Monat informiert der Newsletter von Maria Lohieide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, über Positionen der Diakonie Deutschland zu sozialpolitisch relevanten Themen, über Praxis und Termine.

Auf ein Wort

Ulrich Lilie, der Präsident der Diakonie, bloggt in loser Folge zu Themen aus seinem Alltag. Immer geht es um den Kosmos der Diakonie. Das heißt um sozialpolitische Themen, um theologische Reflexion und manchmal gibt’s auch einen Kommentar zu tagespolitischen Ereignissen. - Positionen zu formulieren und miteinander ins Gespräch kommen - das ist das Ziel des Präsidenten-Blogs.

Kirche auf gutem Grund – Elf Leitsätze für eine aufgeschlossene Kirche

Unter dem Motto „Kirche auf gutem Grund“ sollen elf Leitsätze die Basis der Diskussion und Entscheidungsfindung für die Weiterentwicklung der evangelischen Kirche sein. - Die Gremien der Evangelischen Kirche in Deutschland sind interessiert an Rückmeldungen und Anregungen zu den elf Leitsätzen.

Die Diakonie - Top Arbeitgeberin

Das Marktforschungsinstitut Trendence hat die Ergebnisse für Schüler*innen veröffentlicht: Rund 22.000 Schüler*innen, 19.000 Berufseinsteiger*innen und 29.000 Fachkräfte haben die Diakonie erneut unter die attraktivsten Arbeitgeberinnen Deutschlands in den Branchen Gesundheitswesen und Öffentlicher Sektor gewählt.

Bienen, Bettwäsche und Büromaterial

Dass die Arbeit der Diakonie in Deutschland für die Vereinten Nationen wichtig sein könnte, liegt nicht sofort auf der Hand. Ist aber so. Denn die Diakonie ist mit ihren 31.600 Einrichtungen auch eine wichtige Akteurin bei der Umsetzung des Weltzukunftsvertrags Agenda 2030. - Diakonie-Präsident Ulrich Lilie bloggt zum Thema Nachhaltigkeit in der Diakonie

Freie Wohlfahrt unter Corona-Rettunsgsschirm sichern!

Fast zwei Millionen Menschen in Deutschland sind in der Freien Wohlfahrt beschäftigt: mehr als doppelt so viel wie in der Automobilindustrie. Täglich stellen sie die soziale Versorgung bundesweit sicher. Der Bund muss daher die Einnahmen für gemeinnützige Einrichtungen, soziale Dienste und erst recht für die Krankenhäuser und Pflegedienste sicherstellen, um einen Kollaps des Systems der freien Wohlfahrt zu verhindern. Auch bei vorübergehenden eingeschränkten Leistungen müssen Zuwendungen und...

Corona als Stresstest für das diakonische Profil

Welche Werte uns wirklich wichtig sind, zeigt sich in der Krise. Und alle schauen noch genauer hin als sonst. Damit wird die Corona Krise auch zum Charaktertest für kirchliche Krankenhäuser.

Diakonisches Profil

midi ist Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das diakonische Profil

13 Bibelverse gegen die Angst

Die kostenlosen Druckvorlage können Sie hier herunterladen.

Digitale Verkündigungsformate während der Corona-Krise

Eine Ad-hoc-Studie im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland. Die evangelischen Kirchen in Deutschland haben sich während der Corona-Krise äußerst beweglich, kreativ, flexibel, kurzum: reformfähig gezeigt, wofür die Vielzahl an digitalen Verkündigungsformaten während der Corona-Krise ein Ausdruck sind. Ad hoc aus der Not geboren und auf die Beine gestellt, wurden sie vom 13. März bis Pfingsten zur „neuen Normalität“ in außergewöhnlichen Zeiten.

Rassismus - wie geht die Diakonie mit diesem Thema um?

Im Rahmen ihrer Strategieentwicklung 2021+ lädt die Diakionie Deutschland zur Beteiligung ein. Diesmal wird über eine Umfrage erfasst, wie in der Diakonie bereits jetzt mit Diversität und Schutz vor rassistischer Diskriminierung umgegangen wird, wo es Verbesserungspotenzial gibt.

Drittmittelbewirtschaftung - allgemeine Infos

Die Drittmittelbewirtschaftung (DMV) ist Ansprech- und Service-Stelle der Diakonie Deutschland für Drittmittelempfänger aus Förderprogrammen. Leitung: Robert W. Spitzner

Digitale Verkündigungsformate während der Corona-Krise

Mit der vorliegenden Ad-hoc Studie on EKD und midi liegt erstmals eine repräsentative Stichprobe zur disruptiven digitalen Transformation bei Verkündigungsformaten für die Evangelische Kirche in Deutschland vor. In der Corona-Krise sind viele neue digitale Formate in der evangelischen Kirche entstanden.Eine spürbare Ausdifferenzierung der digitalen Verkündigungsformate hat stattgefunden. Insbesondere die Form der digitalen Kurzandacht mit einem Anteil von 60 Prozent isti stark vertreten...

Ethische Konflikte in Zeiten von Corona

Corona hat politisch Verantwortliche zu Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und zur Verhinderung eines Zusammenbruchs des Gesundheitssystems veranlasst, die unser gewohntes Leben aus der Bahn geworfen haben bis hin zu Einschränkungen von Grundrechten. Auch für uns stellt dies Fragen an die Vereinbarkeit mit unserem diakonischen Ethos.

Prämien jetzt - Gleichbehandlung für Mitarbeitende in der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie

Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) und die Diakonie Deutschland erwarten vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um Prämien im Bereich der Altenpflege, dass auch hoch belastete Mitarbeitende in der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie eine wertschätzende Prämie erhalten.