Inhalte mit Filter: Themen Diakonie .

Professionalisierung der Trägerqualität für Kindertagesstätten

Das Institut für Qualitätsentwicklung und Gütesiegel in Kirche und Diakonie (IQG) lädt zur Weiterbildung ein: Träger von Kindertageseinrichtungen lernen das System zur Qualitätsentwicklung kennen und sind in der Lage, selbständig mit dem Bundesrahmenhandbuch zu arbeiten und die Trägerqualität zu professionalisieren.

Selbstdarstellung Diakonie Deutschland: Auf einen Blick

Die Broschüre mit Zahlen und Fakten, unseren Handlungsfeldern und Angeboten sowie der Geschichte der Diakonie gibt es auf Deutsch und Englisch in unserem Shop.

Mit Ihrem letzten Willen Zukunft gestalten

In dieser Broschüre erfahren Sie, wie Sie Ihr Erbe nach eigenen Wünschen regeln können und zeitgleich mit Ihrem letzten Willen Zukunft gestalten. Sie beantwortet verständlich die wichtigsten Fragen, die sich in diesem Zusammenhang unvermeidlich stellen.

Das neue WIR

Ulrich Lilie bloggt zu den Fragen: Wer gehört zum WIR? Wie kann das WIR gelingen? Kirchengemeinden und diakonische Einrichtung können gemeinsam mit den anderen Gestalterinnen und Gestaltern eine wichtige Rolle spielen.- Darüber wollen wir auch beim diesjährigen Wichern-Empfang neu ins Gespräch kommen.

Diakonie – Auf einen Blick

Selbstdarstellung aktualisiert: Hier finden Sie Zahlen und Fakten, unsere Handlungsfelder und Angebote sowie die Geschichte der Diakonie zum Lesen und Herunterladen.

Reform der Entgelte für Beschäftigte in Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Im Auftrag der vormaligen Bundesregierung erstellen die Forschungsinstitute infas und ISG eine Studie zu einem transparenten, nachhaltigen und zukunftsfähigen Entgeltsystem. Der erste Zwischenbericht wurde im Oktober 2021 veröffentlicht. Ergebnisse sollen 2023 vorliegen und dann umgesetzt werden. Das Projekt wird von einer Steuerungsgruppe begleitet, in der u.a. die BAGFW, die Fachverbände der Behindertenhilfe und Werkstatträte Deutschland vertreten sind. Diakonie Deutschland und BeB...

Impfen schützt - der Pandemie konstruktiv begegenen

Vieles muss sich 2022 dringend ändern. Wir wissen alle, dass schon die Haltung, mit der wir einer Situation begegnen, etwas verändert und Einfluss auf die Suche nach guten Lösungen hat. - Wie wäre es, wenn wir einander, gerade auch in Konflikten, dankbar und staunend bgegneten? Diakonie-Präsident Ulrich Lilie zu Freiheiten und Pflichten in der Pandemiebekämpfung.

Diakonie Deutschland beim ÖKT

Wegen der Corona-Bedingungen findet der Kirchentag in diesem Jahr vom 13. Bis 16. Mai 2021 digital und dezentral statt. Die Diakonie Deutschland wird mit mehreren Formaten präsent sein.

Ethische Konflikte in Zeiten von Corona

Corona hat politisch Verantwortliche zu Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und zur Verhinderung eines Zusammenbruchs des Gesundheitssystems veranlasst, die unser gewohntes Leben aus der Bahn geworfen haben bis hin zu Einschränkungen von Grundrechten. Auch für uns stellt dies Fragen an die Vereinbarkeit mit unserem diakonischen Ethos.

Arbeit im stationären Hospiz - Qualität sorgsam gestalten

Das neue Qualitätsrahmenhandbuchs für stationäre Hospize, das die Diakonie Deutschland, der Deutsche Caritasverband und der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband in einem dreijährigen Prozess gemeinsam erarbeitet haben, wurde heute anlässlich einer gemeinsamen Fachtagung der drei Verbände in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt.

Redaktion und Archiv

Ältere Beiträge finden Sie über das zentrale Suchfeld oder in den verschiedenen Apps. Dort können Sie mit der entsprechenden Berechtigung auch Beiträge erstellen und bearbeiten, 

Krieg in der Ukraine

Nach dem Angriff des russischen Militärs auf die Ukraine spitzt sich die Lage für die Zivilbevölkerung zu.

Laut den Vereinten Nationen sind Hunderttausende Menschen geflüchtet, Millionen weitere wurden im Land vertrieben. Die Diakonie steht mit vielen freiwillig Engagierten bereit, um Menschen zu unterstützen, die bei uns Schutz suchen.

Filter: Themen