Aktuelle Fachinformationen aus der Diakonie Deutschland

Berliner Demografie-Tage 2022

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „Jugend“ und behandelt Fragen zu Generationenfairness und politischer Teilhabe, den Folgen der COVID-Pandemie und Resilienz, die Bedeutung der frühen Lebensjahre für den Lebensverlauf sowie Strategien der Jugendpolitik.

Menschen mit demenzieller Erkrankung begleiten

Einladung zum Online Workshop am 9. und 13. Mai jeweils von 10:00-12:00 Uhr via Zoom

Kita ohne Rassismus - Von der Haltung zum Handeln

Wir sind doch nicht rassistisch! Das würden die meisten sagen, die mit Kindern arbeiten. Doch die neue Folge unseres KiTa-Podcasts hört auf die Zwischentöne. Sie entlarvt den Alltagsrassismus, den oft schon junge Kinder oder ihre Familien erleben.

Mit Ihrem letzten Willen Zukunft gestalten

In dieser Broschüre erfahren Sie, wie Sie Ihr Erbe nach eigenen Wünschen regeln können und zeitgleich mit Ihrem letzten Willen Zukunft gestalten. Sie beantwortet verständlich die wichtigsten Fragen, die sich in diesem Zusammenhang unvermeidlich stellen.

Das neue WIR

Ulrich Lilie bloggt zu den Fragen: Wer gehört zum WIR? Wie kann das WIR gelingen? Kirchengemeinden und diakonische Einrichtung können gemeinsam mit den anderen Gestalterinnen und Gestaltern eine wichtige Rolle spielen.- Darüber wollen wir auch beim diesjährigen Wichern-Empfang neu ins Gespräch kommen.

Diakonie – Auf einen Blick

Selbstdarstellung aktualisiert: Hier finden Sie Zahlen und Fakten, unsere Handlungsfelder und Angebote sowie die Geschichte der Diakonie zum Lesen und Herunterladen.

Qualität der Ausbildung im Sozialwesen erhalten!

Die Fachschulverbände in Deutschland zur Ausbildung und Fachkräftegewinnung im Sozialwesen wenden sich mit einem gemeinsamen Positionspapier dagegen, das bisherige Ausbildungsniveau zu senken. Die Diakonie Deutschland unterstützt diese bildungspolitischen Ziele.

Rundschreiben Ukraine II

Der Vorstand der Diakonie Deutschland informiert die Mitglieder

Gesundheit ist Gemeingut

Das Recht auf medizinische Versorgung gilt für alle Menschen – mit oder ohne Papiere. Und der Staat muss sicherstellen, dass der Zugang zu medizinischer Versorgung in der Praxis tatsächlich für alle funktioniert. - Zu diesem Thema bloggt heute Diakonie-Präsident Ulrich Lilie

Atlas der Zivilgesellschaft

Zivilgesellschaftliche Akteure haben weltweit alarmierend wenig Handlungsspielraum. Nur drei Prozent der Weltbevölkerung leben in Ländern mit offener Zivilgesellschaft, zwei Drittel hingegen in autoritären Staaten oder Diktaturen. - Brot für die Welt und CIVICUS stellen den 5. Atlas der Zivilgesellschaft vor.

Archiv und Redaktion

Bitte melden Sie sich an, um auch geschützte Beiträge lesen oder eigene Beiträge hinzufügen zu können. 

Ältere Beiträge finden Sie über das zentrale Suchfeld oder in den spezifischen Apps:

Dort können Sie mit der entsprechenden Berechtigung auch selbst Beiträge erstellen und bearbeiten. Tipps dazu finden Sie im Hilfe-Wiki.

Kontakt

Portaladministration diakonie-wissen@diakonie.de