Ich bin Gast auf Erden

Orientierungshilfe zum Umgang mit Sterbewünschen, suizidalen Gedanken und Wünschen nach Suizidassistenz für Begleitende, Beratende, Versorgende, Leitende in Diensten und Einrichtungen der Diakonie - neu erschienen in der Reihe Diakonie Texte 02.2022

Diakonie und Kirche fordern Suizidpräventionsgesetz

Diakonie und Kirche sprechen sich dafür aus, dass bestehende Angebote ausgebaut werden, die speziell auf die soziale Teilhabe älterer Menschen zugeschnitten sind. Darüber hinaus müssen auch die Menschen die Möglichkeit haben, ein individuelles ganzheitliches Beratungsangebot zur gesundheitlichen Versorgung in der letzten Lebensphase in Anspruch zu nehmen, auch die, die nicht in Einrichtungen leben. Ein weiterer zentraler Punkt zur wirkungsvollen Suizid-Prävention ist der Ausbau der...

Professionalisierung der Trägerqualität für Kindertagesstätten

Das Institut für Qualitätsentwicklung und Gütesiegel in Kirche und Diakonie (IQG) lädt zur Weiterbildung ein: Träger von Kindertageseinrichtungen lernen das System zur Qualitätsentwicklung kennen und sind in der Lage, selbständig mit dem Bundesrahmenhandbuch zu arbeiten und die Trägerqualität zu professionalisieren.

Selbstdarstellung Diakonie Deutschland: Auf einen Blick

Die Broschüre mit Zahlen und Fakten, unseren Handlungsfeldern und Angeboten sowie der Geschichte der Diakonie gibt es auf Deutsch und Englisch in unserem Shop.

Platz machen! Für die offene Gesellschaft

Am 18. Juni lädt die Initiative Offene Gesellschaft wieder dazu ein, Tische und Stühle raus zu stellen und sich für ein starkes Miteinander vor Ort zu engagieren. - Diakonie-Präsident Ulrich Lilie ermutigt in seinem neuen Blog dazu, sich der Aktion anzuschließen und damit auch ein Zeichen für die Demokratie zu setzen.

Dörfer mit Zukunft - Diakonie Deutschland fördert digitale Nachbarschaften und zivilgesellschaftliches Engagement im ländlichen Raum

Die Diakonie Deutschland und das Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de wollen die digitale Vernetzung im ländlichen Raum weiter vorantreiben. Am 6. Mai startet die dritte und letzte Runde des Projektes. Im Mittelpunkt steht die digitale Vernetzung, um ländliche Sozialräume neu zu beleben und zu stärken.

Öffentliche Anhörung im Bundestag: Inklusive Arbeitswelt

Am 25. April 2022 hat im Ausschuss Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages eine öffentliche Sachverständigenanhörung zu einem Antrag der Fraktion CDU/CSU und einem Antrag der Fraktion Die Linke stattgefunden. Der Antrag der CDU/CSU stellt Forderungen auf u.a. zu den Ansprechstellen für Arbeitgeber nach Teilhabestärkungsgesetz, zur Förderung von Inklusionsfirmen, zur Weiterentwicklung des Budgets für Arbeit, zur Förderung der Digitalisierung, zur Förderung inklusiver Ausbildung und...

Berliner Demografie-Tage 2022

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „Jugend“ und behandelt Fragen zu Generationenfairness und politischer Teilhabe, den Folgen der COVID-Pandemie und Resilienz, die Bedeutung der frühen Lebensjahre für den Lebensverlauf sowie Strategien der Jugendpolitik.

Menschen mit demenzieller Erkrankung begleiten

Einladung zum Online Workshop am 9. und 13. Mai jeweils von 10:00-12:00 Uhr via Zoom

Kita ohne Rassismus - Von der Haltung zum Handeln

Wir sind doch nicht rassistisch! Das würden die meisten sagen, die mit Kindern arbeiten. Doch die neue Folge unseres KiTa-Podcasts hört auf die Zwischentöne. Sie entlarvt den Alltagsrassismus, den oft schon junge Kinder oder ihre Familien erleben.

Redaktion und Archiv

Ältere Beiträge finden Sie über das zentrale Suchfeld oder in den verschiedenen Apps. Dort können Sie mit der entsprechenden Berechtigung auch Beiträge erstellen und bearbeiten, 

Krieg in der Ukraine

Nach dem Angriff des russischen Militärs auf die Ukraine spitzt sich die Lage für die Zivilbevölkerung zu.

Laut den Vereinten Nationen sind Hunderttausende Menschen geflüchtet, Millionen weitere wurden im Land vertrieben. Die Diakonie steht mit vielen freiwillig Engagierten bereit, um Menschen zu unterstützen, die bei uns Schutz suchen.

Filter: Themen