Fachinformationen aus dem Bundesverband

Das Extanet der Diakonie Deutschland wird als Plattform für den (oft geschützten) fachlichen Austausch zwischen Mitarbeitenden des Bundesverbandes und ihren Kolleginnen und Kollegen in den Mitgliedsverbänden und -einrichtungen genutzt. 

Um weitere Beiträge zu lesen oder mehr Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte an. 

Expertise aus den Abteilungen der Diakonie Deutschland

Die Mitarbeitenden aus Zentren und Bereiche nutzen eigene Sites, um ihre Themen und Projekte zugänglich zu machen. Die wichtigsten aktuellen Beiträge werden auf der Startseite des Extranets gebündelt. Weitere Beiträge können mittel- und langfristig über die leistungsstarke Suche recherchiert werden.

Gruppen und Gremien der Diakonie Deutschland

Zur Unterstützung und Dokumentation von Projekten oder der Gremienarbeit hat die Diakonie Deutschland ihren Mitarbeitenden Teambereiche bereitgestellt, über die die interne Kommunikation mit ausgewählten Mitgliedern stattfindet. Verantwortlich für die Teambereiche ist jeweils der/die Fachverantwortliche.

Zurück

Sozialpolitische Halbzeitbilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Programm der Online-Veranstaltung

 Termin: 17. November 2020 von 14-16 Uhr

  • Begrüßung und Einführung durch die Moderation, Dr. Stephanie Scholz und Malte Lindenthal, Diakonie Deutschland
  • Aktueller Stand der Verhandlungen zu den sozialpolitischen Schwerpunkten der deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Dr. Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
    • Kommentierungen aus Sicht des Europäischen Parlaments: MdEP Gabriele Bischoff, Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und Soziales, S&D Fraktion, Deutschland; MdEP Dennis Radtke, Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und Soziales, EVP Fraktion, Deutschland; MdEP Monica Semedo, Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und Soziales, Renew Fraktion, Luxemburg
    • Kommentierung aus Sicht der Freien Wohlfahrtspflege: Maria Loheide, Vorständin für Sozialpolitik der Diakonie Deutschland
  • Anschließend folgt eine Diskussion mit dem Fachpublikum.
  • 16.00 Ende der Veranstaltung

Themen

Während der Online-Veranstaltung wollen wir insbesondere, aber nicht ausschließlich, zu drei Themen mit Ihnen ins Gespräch kommen:

  1. Der Mehrjährige EU-Haushalt und der Europäische Sozialfonds+
  2. die Umsetzung der Europäischen Säule sozialer Rechte: EU-Mindeststandards für nationale Grundsicherungs- und Mindestlohnsysteme sowie
  3. die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von Saisonarbeitskräften und mobilen EU-Arbeitnehmer*innen.

Weitere Infos und Anmeldung

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung nicht in Brüssel, sondern virtuell statt – die Einwahldaten werden zeitnah kommuniziert.

Die Online-Veranstaltung ist Teil einer gemeinsamen Sitzung der EU-Referent*innen der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege. Nach dem Rotationsprinzip erfolgt die Organisation in diesem Jahr durch die Diakonie Deutschland.

Bitte melden Sie sich bis zum 06.11.2020 bei Leonie Baumann unter eu-vertretung@diakonie.de an.