Alle Beiträge Alle Beiträge

Über das Extranet der Diakonie Deutschland Über das Extranet der Diakonie Deutschland

Das Extranet der Diakonie Deutschland bündelt Fachinformationen aus den Zentren und Bereichen des Bundesverbandes und stellt sie Kolleginnen und Kollegen aus dem Verband zur Verfügung. In den meisten Fällen ist eine Anmeldung und Freischaltung notwendig.

Verantwortlich

Diakonie Deutschland, Zentrum Kommunikation
Kontakt: Anne Grupp

Nachrichten aus unseren Zentren und Bereichen Nachrichten aus unseren Zentren und Bereichen

Zurück

Neue Wohlfahrtsbriefmarkenserie erhältlich

Wohlfahrtsbriefmarken sind seit über 70 Jahren Bestandteil des Wohlfahrtswesens in Deutschland. Gedacht als kleiner Finanzierungsbeitrag für jedermann, der sich mit dem Gemeinwohl in Deutschland identifiziert und ein Bekenntnis dazu in seiner Korrespondenz abbilden möchte, hat sich die Bedeutung dieses Finanzierungsinstrumentes mit dem schwindenden Briefschreibeverhalten in Deutschland abgeschwächt. Nach wie vor unterstützt uns jedoch das vor über 70 Jahren gegründete Sozialwerk Wohlfahrtsmarken mit diesem Instrument, Briefmarken einerseits selbst in Verkehr zu bringen und damit Kleinstprojekte von gemeinnützigen Organisationen vor Ort zu unterstützen, als auch von den Erlöserträgen der Deutschen Post AG zu partizipieren.

Die Diakonie ist neben der Deutschen Post der größte Abnehmer von Wohlfahrtsbriefmarken. Koordiniert wird dieses Themengebiet von unserer Kollegin Petra Rösiger, die für Fragen zu den Sonderbriefmarken auch gern zur Verfügung steht.

Über unseren Onlineshop können Sie diese Wohlfahrtsbriefmarken selbst erwerben, sei es als Privatperson mit dem Zuschlagserlös oder als Besteller für gemeinnützige Organisation ohne den Zuschlagswert, der dann bei Straßenfesten, Weihnachtsmärkten etc. durch den Verkauf der Wohlfahrtsbriefmarke mit Zuschlagswert vereinnahmt werden kann. Als gemeinnützige Organisation ist auch eine zuschlagsfreie Frankierung der Korrespondenz mit den Wohlfahrtsbriefmarken möglich.

Seit dem 6. Februar 2020 kann die neue Wohlfahrtsmarkenserie „der Wolf und die sieben jungen Geißlein“ bezogen werden. Über die Grafik der Marken wird immer wieder heftig diskutiert. Für dieses Jahr sind sehr ausdrucksstarke Farben und Motive durch das Kunstgremium ausgewählt worden. Die Übergabe der Briefmarken an das Sozialwerk Wohlfahrtsmarken erfolgte am 10.2.2020 im Schloss Bellevue durch den Bundespräsidenten, der als Schirmherr dieser Aktion fungiert.

Sofern Sie die Verbreitung der Wohlfahrtsmarke durch Ihre eigenen E-Mail Nachrichten unterstützen wollen, möchte ich Sie gern einladen, den unteren Link zu kopieren und in Ihre E-Mail Signatur zu überführen.

Wie geht das? Kopfzeile der E-Mail Nachrichten – Signatur – Signaturen – Neu – Namen vergeben (Beispiel Wohlfahrtsmarken) - Kopieren Ihrer alten Signatur und/oder Ergänzung mit dem unteren Teil meiner Nachricht (bitte Hyperlink mitnehmen) – Einrichten „alle neuen Nachrichten“ – Ok – Fertig!

Beim Aufrufen der nächsten neuen Nachricht müsste die neue Signatur erscheinen.

Kontakt

Evelyn Moeck
Diakonie Deutschland
Leitung Zentrum für Drittmittelförderung