Nachrichten aus unseren Zentren und Bereichen Nachrichten aus unseren Zentren und Bereichen

Zurück

Arbeitsausbeutung von EU-Bürgerinnen und EU-Bürgern im Niedriglohnsektor stoppen

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie fordert, dass es ein Ziel der am 1. Juli beginnenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft sein muss, den von der Diakonie schon lange kritisierten menschenunwürdigen Arbeitsverhältnissen im Niedriglohnsektor in Europa endlich ein Ende zu setzen. Es kann nicht sein, dass Menschen, die oft aus anderen EU-Ländern kommen, hier unter extrem schlechten Arbeits- und Wohnbedingungen leiden und von Sozialleistungen und arbeitsrechtlichen Standards ausgenommen werden.

Das vollständige Diakonie-Zitat finden Sie hier.


Über diesen Teambereich Über diesen Teambereich

Fachinformationen aus der Diakonie Deutschland

Zentren und Bereiche der Diakonie Deutschland wie auch Projekt- und Arbeitsgruppen und Gremien nutzen Teambereiche für die verbandsinterne Kommunikation.

Das Extranet der Diakonie Deutschland bündelt diese Fachinformationen aus den verschiedenen Arbeitsbereichen.

In den meisten Fällen ist eine Anmeldung und Freischaltung notwendig. Bitte wenden Sie sich dazu jeweils an die entsprechender Teambereichs-Administration.

Verantwortlich für diesen Teambereich

Diakonie Deutschland, Zentrum Kommunikation
Kontakt: Anne Grupp