Neues aus dem DQE Neues aus dem DQE

Schutz und Beratung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt

Interessierte, Nutzer und Nutzerinnen des Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Schutz und Beratung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt sind eingeladen, am Praxisfachtag im März 2018 in...

Dokument

Save the Date 30.05.2018.pdf (Öffnet neues Fenster)

30.05.2018 – Präsentation der Ergebnisse der Projektgruppe Diakonie-Siegel Schutzkonzepte vor sexualisierter Gewalt für die Kinder- und Jugendhilfe

10 Gute Gründe, warum die Arbeit mit dem Diakonie-Siegel Pflege ein Erfolg ist

Die Diakonie Deutschland bietet mit dem Diakonie-Siegel Pflege ein lebendiges und praxisbewährtes Qualitätsmanagement-System an, das sich durch kontinuierliche Verbesserungsprozesse und stetige...

Unser aktuelles Thema Unser aktuelles Thema

Save the Date 19.10.2018: Präsentation des Bundesrahmenhandbuches Diakonie-Siegels Fort- und Weiterbildung

Am 19.10.2018 wird das Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Fort- und Weiterbildung in Berlin präsentiert. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen.

Fort- und Weiterbildungsangebote haben eine gewichtige Bedeutung für die Träger und Einrichtungen der Diakonie. Denn diakonische Fort- und Weiterbildungsangebote erweitern und/oder vertiefen die Kompetenzen der Mitarbeitenden und tragen zur Mitarbeitendenmotivation und zur Zufriedenheit bei, was sich wiederum auf die Produktivität der Träger und Einrichtungen positiv auswirkt. Dabei fördern Fort- und Weiterbildungen die Fachkompetenzen und die personale Kompetenzen der Mitarbeitenden und befähigen sie zur Handlungskompetenz, die in der Praxis gebraucht wird. Das in der Fort- und Weiterbildung leitende Prinzip des lebensbegleitenden Lernens verbindet verschiedene (erwerbs-) bildungsbiographische Elemente miteinander und basiert auf einer work-learn-life-Balance, die es allen ermöglicht, an Qualifizierungsangeboten teilzunehmen und ihr Know-how gestaltend, im Sinne der Professionalität, in die Praxis einzubringen. Der Bereich der Fort- und Weiterbildung steht im Dialog zwischen Organisationen, Berufsfeldern, Professionen und Lebenswelten.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Fort- und Weiterbildung der Diakonie (BAGfwd) hat bereits Qualitätsstandards erarbeitet. Diese wurden 2015 neu überarbeitet und dienten dem gemeinsamen Projekt der BAGfwd und dem Diakonischen Institut für Qualitätsentwicklung der Diakonie Deutschland als Arbeitsgrundlage. Aus der Verbindung der Erfahrungen mit den bisherigen Diakonie-Siegel-Konzepten und dem Orientierungsrahmen für Qualitätsstandards der BAGfwd sowie der wertvollen Bearbeitung durch die Fachexpert*innen in der Projektgruppe ist das Bundesrahmenhandbuch Fort- und Weiterbildung entstanden. Es dient als Grundlage für die kontinuierliche Weiterentwicklung der diakonischen Qualität in der Fort- und Weiterbildung und kann zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001, AZAV sowie Diakonie-Siegel genutzt werden.

Ziel des Diakonie-Siegels ist es, diakonische Bildungseinrichtungen bei der Entwicklung und Umsetzung von Fort- und Weiterbildungsangeboten auf Basis diakonischer Qualitätskriterien zu unterstützen.

Wann: 19.10.2018 von 10:30-15:00 Uhr

Wo: Hotel Grenzfall, Ackerstraße 136, 13355 Berlin

Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor. Nähere Informationen zum Ablauf werden baldmöglichst folgen.

Bitte geben Sie diese Information innerhalb Ihrer Zuständigkeiten und Strukturen weiter.

Anmeldung: dqe@diakonie.de



Blogs Blogs

Zurück

Schutz und Beratung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt

Einladung für Interessierte, Nutzer und Nutzerinnen des Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Schutz und Beratung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt

Praxisfachtag / Workshop am 2. bis 3. März 2017, Erfurt

Nach einem Jahr laden wir zur Unterstützung der Implementierung am 2. bis 03. März 2017 zu einem Praxisfachtag nach Erfurt ein. Eingeladen sind alle diejenigen, die sich mit der Anwendung/ Handhabung auseinandersetzen wollen, Fragen zum Umgang und der Implementierung haben, d.h. eingeladen sind diejenigen, die bereits mit dem Handbuch arbeiten oder evtl. neu starten möchten. Als Moderatorin und Referentin wird Elisabeth Trubel den Praxisfachtag und Workshop leiten.

Die Veranstaltung findet im Bildungshaus St. Ursula Trommsdorffstrasse 29, 99084 in Erfurt statt. Im Bildungshaus sind 25 Einzelzimmer vor reserviert. Bitte melden sie sich bis zum 12.01.2017 bei Frau Kraffert angela.kraffert@diakonie.de an. Eine detailierte Tagesordnung folgt im Januar.

Hintergrund

Seit dem 29. Februar 2016 liegt das Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Schutz und Beratung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt vor. Es reiht sich in die Reihe der bestehenden Bundesrahmenhandbücher Diakonie-Siegel ein und dient als Leitfaden für die Qualitätsentwicklung in Frauenhäuser, Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe für gewaltbetroffene Frauen.

? Anmeldeformular
? Weitere Infos und Bestellung des Rahmenhandbuchs

Kontakt

Für Fragen zum Umgang mit dem Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Schutz und Beratung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Johanna Thie
Arbeitsfeld Hilfen für Frauen; Zentrum Familie, Bildung und Engagement
Telefon 030 652 11-1677| PC-Fax 030 652 11-3677
johanna.thie@diakonie.de | www.evangelische-beratung.info.

Annette Klede
Diakonisches Institut für Qualitätsentwicklung
Telefon +49 30 65211-1656| Mobil +49 173 2549652
annette.klede@diakonie.de |www.diakonie-dqe.de

 

Kommentare