Fachinformationen Fachinformationen

Inhalte mit Verbandszugehörigkeit Diakonie - Fachverband .

Einladung Fachtag Perspektivenwechsel Geschlechtervielfalt

Einladung Fachtag 20.09.2019 in Berlin<br />Perspektivenwechsel Geschlechtervielfalt und geschlechtliche Identität in der diakonischen Arbeit

120 Jahre Deutscher Evangelischer Frauenbund (DEF)

Einer der ältesten deutschen christlichen Frauenverbünde hat heute Geburtstag. Wir gratulieren unserem Fachverband!

Kostenlosees Qualifizierungsangebot zum Thema Demokratiebildung für evang. Fachberater*innen, Referent*innen und Fortbildner*innen

„Demokratiebildung in evangelischen Kindertageseinrichtungen (Kitas): Fit für Demokratiebildung-Der evangelische Weg“ ist ein Qualifizierungsangebot für Fachberater*innen, Referent*innen und Fortbildner*innen evangelischer Kitas. Um sich mit Fragen rund um das Thema Demokratiebildung aus evangelischer Sicht auseinanderzusetzen, Erfahrungen auszutauschen, neue (Er)Kenntnisse hinzuzugewinnen wird eine neuntägige kostenlose Multiplikator*innen-Qualifizierung in Rendsburg angeboten.

#EuropaMehralseinX

Seit Anfang April läuft die Aktion #EuropaMehralseinX, das interaktives Videoprojekt der BAG EJSA zur Europawahl. Jugendliche sind eingeladen, sich vor laufender Kamera Fragen zu Europa zu stellen. Diese Auseinandersetzung mit Europa soll Jugendliche auf die Europawahl am 26. Mai 2019 hinweisen und will eine Verknüpfung zwischen europäischer Politik und dem eigenen Alltag herstellen. In den wenigen Tagen bis zur Wahl am 26. Mai besteht noch die Möglichkeit, Videos einzustellen. Alle Videos sind im Youtube-Kanal #EuropaMehralseinX zu sehen. Alle Unterlagen zu dem Videoprojekt finden Sie unter www.bagejsa.de/EuropaMehralseinX . &nbsp;

Pflegeberufe - Quo vadis 2018?

Anlässlich eines parlamentarischen Frühstücks am 21.2.2018 formulierte der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) seine Forderungen an die Politik

Neuer Blick aufs Alte Testament

Heft 6.2017 der Zeitschrift Brennpunkt Gemeinde befasst sich mit der Frage: Welche Bedeutung hat das Alte Testament für uns? Der Studienbrief R22 von Ulrich Eibach „Neurobiologie und der Glaube an Gott“ untersucht aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung auf ihre Implikationen für die Theologie.

Bundesteilhabegesetz: Werden Sie ein BTHG-Modellprojekt!

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) soll die Leistungen für Menschen mit Behinderungen in den Bereichen wie Wohnen, Ausbildung, Arbeiten, Mobilität und Freizeitgestaltung neu regeln. Neue Leistungen sollen jetzt erprobt werden. Leistungsträger können sich bis zum 30.9.2017 bewerben.

Patienten und Personal im Fokus der Politik

Die Bremer Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie amtierende Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, äußert sich im Interview mit dem Verbandsmagazin des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes zu aktuellen Themen der Krankenhauspolitik. Anbei finden Sie eine Pressemitteilung mit Download-Link zur aktuellen Ausgabe des Magazins DEKVthema.

Medien überall … wie schaffe ich es, gesund zu bleiben? Schnittstellenorientierte Mediensuchtprävention

6. Mediensucht-Konferenz am 03.05.2017 in Bonn – Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit – Unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Bonn Herrn Ashok Sridharan Bereits zum 6. Mal wird das Format der Berliner Mediensucht-Konferenz umgesetzt – diesmal als „Auswärtsspiel“ in Bonn! Veranstalter ist die Ambulante Suchthilfe Bonn in kooperativer Trägerschaft des Caritasverbands für die Stadt Bonn e.V. und des Diakonischen Werks Bonn und Region gemeinnützige GmbH. Als Begründer und viermaliger Veranstalter der erfolgreichen Berliner-Mediensucht Konferenzen unterstützt der Gesamtverband für Suchthilfe e.V. – Fachverband der Diakonie Deutschland die Veranstaltung...

Nichts vergessen? – Auf dem Weg zum demenz- sensiblen Krankenhaus

Einladung zum Strategieforum des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV) und kollegialer Beratung am 9. und 10. Mai 2017 in Berlin

Teilhabe älterer suchtkranker Menschen

DEVAP und GVS veröffentlichen eine Handlungsorientierung, um die Zusammenarbeit zwischen Suchthilfe und Altenhilfe anzuregen und damit betroffene ältere Menschen so gut wie möglich zu begleiten und zu behandeln.

Zeigen was ich liebe - mit Muslimen über den christlichen Glauben sprechen

Handreichung der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Diemste zum Thema Mission unter muslimischen Flüchtlingen erschienen

Kurse zum Glauben

Es tut sich was im Bereich der Glaubenskurse und zwar eine ganze Menge: Die Webseite www.kurse-zum-glauben.de wurde in neugestalteter Form freigeschaltet. Passend zum Thema erschien das neue Heft der Zeitschrift Brennpunkt Gemeinde.

Endspurt Transparenzpreis 2017: Noch bis 28.02.2017 bewerben!

Sie sind Mitgliedsunternehmen der Diakonie, haben Ihren Sitz in Deutschland und kommunizieren Ihre Aktivitäten und Leistungen in der Öffentlichkeit nach allen Regeln der Kunst? Sie orientieren sich dabei bewusst oder unbewusst sogar an den Transparenzstandards für Caritas und Diakonie? Dann zeigen Sie, „was Sie haben“, und bewerben sich jetzt noch für den Transparenzpreis 2017! &nbsp; 3.000 Euro erhält der Preisträger mit weniger als 250 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitenden, 2.000 Euro gehen an den Preisträger aus der Kategorie mindestens 250 Mitarbeitende. Erstmals erhalten darüber hinaus alle Teilnehmenden, die über eine bestimmte Punktzahl hinauskommen, für ihre...

Das Bundesteilhabegesetz: Auswirkungen für die Eingliederungshilfe/ GVS, 2016

Der Gesantverband für Suchthilfe (GVS) widmet seinen neuesten Informationsdienst "PARTNERschaftlich" 3/2016 dem Bundesteilhabegesetz und seinen Auswirkungen auf suchtkranke Menschen. Ralf Klinghammer, Bereichsleiter Suchthilfe der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, Sprecher des GVS-Fachausschusses "Teilhabehilfen und Mitglied des GVS- Vorstands schreibt im Vorwort: "Liebe Leserinnen und Leser, in Deutschland wird aktuell die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen diskutiert. Ausgelöst wurde dies durch die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK), statt Integration bekam der Begriff der Inklusion eine neue Bedeutung. Dies bedeutet die gleichberechtige Teilhabe aller...

Kurse zum Glauben

Bundesweit gehören sie in vielen evangelischen Gemeinden zum regelmäßigen Angebot: Glaubenskurse für Erwachsene. Die Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD), die dieses Themenfeld seit 2009 in einer großen Initiative bekannt machte, koordiniert seither die entsprechenden Impulse und Aktivitäten der Landeskirchen. Zu ihren Dienstleistungen gehört unter anderem die zentrale Webseite unter www.kurse-zum-glauben.de , die jetzt überarbeitet und in neuem Layout freigeschaltet wurde.

Achtung Baustelle! Achtung Baustelle!

Relaunch des Wissensportal 2019

Das Wissensportal, das als digitaler Raum für die Verbandskommunikation der Diakonie seit 2005 genutzt wird, ist in die Jahre gekommen.

Wie bei einem alten Haus fällt das zuerst bei der Fassade auf, die einen neuen Anstrich braucht. Und bei der Ausstattung, die nicht so funktioniert, wie man das heute erwartet. Ganz zu schweigen von dem Überflüssigen, von dem man sich doch schon so lange hatte trennen wollen, das aber immer noch im Weg liegt und stört.

Wir haben daher eine Sanierung geplant

Beim Relaunch werden in einem ersten Schritt die technische Basis erneuert (Migration auf die aktuelle Version der verwendeten Software, Liferay 7.1), das aktuelle Corporate Design übernommen und die Datenbanken bereinigt.

Mit dem zweiten Schritt (ab April) sollen die Funktionen, die noch nicht den Anforderungen der Nutzer entsprechen, peu à peu verbessert werden.

Was bedeutet das für Nutzerinnen und Nutzer des Wissensportals?

  • Wir fragen nach, ob Ihre Daten aktuell sind und Sie die Teambereiche, die Sie leiten, weiterhin benötigen. So wollen wir dafür sorgen, dass Daten aktuell  und von  Relevanz sind.
  • Die Änderungen, an denen bereits gearbeitet wird, werden Sie ab April sehen, d.h. das Portal wird sich optisch aber auch funktional anders darstellen als bisher.
  • Um Sie bei der Umstellung zu unterstützen, werden wir unsere FAQs Schritt für Schritt überarbeiten.

Weitere Infos und Kontakt

Ansprechpartnerin: Anne Grupp, anne.grupp@diakonie.de

Filtern Filtern

Themen