Fachinformationen Fachinformationen

Inhalte mit Themen Kinder und Jugendliche .

Demokratiebildung mit Wirkung

Rückblick auf den Fachtag zum Thema vorurteilsbewusste Bildung und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in der Kita und in der Familienbildung.

Inklusion in der Kindertagesbetreuung - Finanzierung mit Lücken

Für die Umsetzung und Sicherung inklusiver Bildung spielt die Finanzierung eine wichtige Rolle und ist auch vor dem Hintergrund der Debatte um eine inklusive Lösung bei der SGB VIII-Reform relevant. Die Diakonie Deutschland bezieht dazu Stellung.

Bildungschancen von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen verbessern!

In den Jahren 2018/2019 sollen sozialpädagogische und gemeinwesensorientierte Projekte zur Verbesserung des Überganges von der Kindertagesstätte in die Schule sowie schulbegleitende Hilfs- und Bildungsprogramme gefördert werden - insbesondere, aber nicht ausschließlich für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Die Landesverbände der Diakonie Deutschland sind aufgerufen worden, sich mit Projektvorschlägen zu bewerben.

Für junge Geflüchtete: Gastfamilien, Paten- und Vormundschaften Impulse für die Praxis der Jugendhilfe

Die Abschlussveranstaltung des Modellprojekts Für junge Geflüchtete: Gastfamilien, Paten- und Vormundschaften, das in Kooperation der Diakonie Deutschland mit dem Kompetenz-Zentrum Pflegekinderhilfe e. V. von Januar 2016 bis Dezember 2017 durchgeführt und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wurder, findet am 8.12.2017 in Berlin statt.

Vermeidung von Kinderarmut muss Top-Thema im Koalitionsvertrag sein

Berlin, 23. Oktober 2017. Zu den Ergebnissen der neuen Bertelsmann-Studie über die Lebensumstände von Kindern im unteren Einkommensbereich äußert sich Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland

Leben in ständiger Angst vor der Abschiebung

Berlin, 18. Oktober 2017. - Sie leben in ständiger Angst vor der Abschiebung: junge Geflüchtete aus Afghanistan, die in Pflege- und Gastfamilien oder in Einrichtungen der Jugendhilfe leben. Ihre Bleibeperspektive ist unsicher und sie befürchten, abgeschoben zu werden. Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF), die Diakonie Deutschland, die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) und das Kompetenzzentrum Pflegekinder haben eine gemeinsame Stellungnahme zu der Situation von jungen Geflüchteten in der Kinder- und Jugendhilfe verfasst.

Von der Koexistenz zur Kooperation – Systeme bewegen sich

Einladung zur Fachtagung am Donnerstag, 12. Oktober 2017. Es geht um Familienberatung, Interdisziplinäre Frühförderung und Kindertagesbetreuung: deren Selbstverständnisse, neue Kooperationen und die inklusive Weiterentwicklungen

Diakonische Dorfmitte beim Deutschen Jugendhilfetag

Beim 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (28. bis 30. März, Düsseldorf) präsentiert die Diakonie drei Projekte und weist mit Fotomotiven aus der Kinder- und Jugendhilfe darauf hin: Sie ist da, wo Menschen leben, sie gestaltet mit und wirkt auf soziale Lebenslagen ein.

Medien überall … wie schaffe ich es, gesund zu bleiben? Schnittstellenorientierte Mediensuchtprävention

6. Mediensucht-Konferenz am 03.05.2017 in Bonn – Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit – Unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Bonn Herrn Ashok Sridharan Bereits zum 6. Mal wird das Format der Berliner Mediensucht-Konferenz umgesetzt – diesmal als „Auswärtsspiel“ in Bonn! Veranstalter ist die Ambulante Suchthilfe Bonn in kooperativer Trägerschaft des Caritasverbands für die Stadt Bonn e.V. und des Diakonischen Werks Bonn und Region gemeinnützige GmbH. Als Begründer und viermaliger Veranstalter der erfolgreichen Berliner-Mediensucht Konferenzen unterstützt der Gesamtverband für Suchthilfe e.V. – Fachverband der Diakonie Deutschland die Veranstaltung...

Junge Geflüchtete in Gastfamilien, Vormundschaften und Patenschaften

Hintergrund: Seit 2016 führt das Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. in Kooperation mit der Diakonie Deutschland ein Pilotprojekt zum Thema „Gastfamilien, Vormunde  und Paten für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ durch, welches vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert wird. An ausgewählten Modellstandorten werden verschiedene Rahmenkonzepte, die an die regionalen Gegebenheiten angepasst sind, umgesetzt. Fachtag am 16. Februar in Münster Der Fachtag „Gastfamilien, Vormundschaften und Patenschaften für junge Geflüchtete“ markiert eine Zwischenetappe und nimmt sich der Fragen und Herausforderungen an, die sich im Laufe des...

Qualität und Bildung für Kinder

Die Diakonie Pfalz setzt Maßstäbe bei der Qualität in ihren Kitas: Qualität macht den Unterschied aus zwischen angenommen sein und betreut werden geborgen sein und gut aufgehoben individuellen Bildungswegen und Bildung nach starrem Plan Wenn Sie mehr über die Ansätze, Kinder zu ermutigen und zu befähigen wissen wollen, lesen Sie den vollständigen Artikel und das Interview mit Professor Frieder Harz über Theorie und Praxis religiöser Erziehung in evangelischen Kindertagesstätten. Artikel lesen: Qualität und Bildung für Kinder

Achtung Baustelle! Achtung Baustelle!

Relaunch des Wissensportal 2019

Das Wissensportal, das als digitaler Raum für die Verbandskommunikation der Diakonie seit 2005 genutzt wird, ist in die Jahre gekommen.

Wie bei einem alten Haus fällt das zuerst bei der Fassade auf, die einen neuen Anstrich braucht. Und bei der Ausstattung, die nicht so funktioniert, wie man das heute erwartet. Ganz zu schweigen von dem Überflüssigen, von dem man sich doch schon so lange hatte trennen wollen, das aber immer noch im Weg liegt und stört.

Wir haben daher eine Sanierung geplant

Beim Relaunch werden in einem ersten Schritt die technische Basis erneuert (Migration auf die aktuelle Version der verwendeten Software, Liferay 7.1), das aktuelle Corporate Design übernommen und die Datenbanken bereinigt.

Mit dem zweiten Schritt (ab April) sollen die Funktionen, die noch nicht den Anforderungen der Nutzer entsprechen, peu à peu verbessert werden.

Was bedeutet das für Nutzerinnen und Nutzer des Wissensportals?

  • Wir fragen nach, ob Ihre Daten aktuell sind und Sie die Teambereiche, die Sie leiten, weiterhin benötigen. So wollen wir dafür sorgen, dass Daten aktuell  und von  Relevanz sind.
  • Die Änderungen, an denen bereits gearbeitet wird, werden Sie ab April sehen, d.h. das Portal wird sich optisch aber auch funktional anders darstellen als bisher.
  • Um Sie bei der Umstellung zu unterstützen, werden wir unsere FAQs Schritt für Schritt überarbeiten.

Weitere Infos und Kontakt

Ansprechpartnerin: Anne Grupp, anne.grupp@diakonie.de

Filtern Filtern

Themen