Fachinformationen Fachinformationen

Inhalte mit Verbandszugehörigkeit Diakonie Bayern .

Schuldnerberatung in Bayern

Mehr als 10 Prozent aller Menschen in Deutschland gelten als überschuldet. Und auch wenn die Quote im Freistaat deutich niedriger ist: Auch in Bayern zahlt sich die Schuldner- und Insolvenzberatung der Diakonie aus - mit bis 5 Euro und 30 Cent pro eingesetztem Euro. Um so unverständlicher, dass die Zuschüsse der öffentlichen Hand hier zum Teil noch auf dem Niveau von 1999 stagnieren. Im aktuellen Dossier 5/2016 der Diakonie Bayern finden Sie u.a. Die Position (Kommentar von Michael Bammessel, Präsident der Diakonie Bayern) Grundsatzartikel über Aufgabe und Struktur der beiden Beratungsfelder Interviews mit Praktikern Zahlen und Fakten Bild- und Datenmaterial zur...

Schwangerschaftsberatung/ Diakonie Bayern, 2016

Vor vierzig Jahren haben in Deutschland die Schwangerschaftsberatungsstellen ihre Arbeit aufgenommen. Die Diakonie Bayern hat in Ihrem Dossier 4/16 darum einiges zur Geschichte, zur aktuellen Situation, aber auch zu den zukünftigen Herausforderungen der Beratungsstellen zusammengefasst.

Achtung Baustelle! Achtung Baustelle!

Relaunch des Wissensportal 2019

Das Wissensportal, das als digitaler Raum für die Verbandskommunikation der Diakonie seit 2005 genutzt wird, ist in die Jahre gekommen.

Wie bei einem alten Haus fällt das zuerst bei der Fassade auf, die einen neuen Anstrich braucht. Und bei der Ausstattung, die nicht so funktioniert, wie man das heute erwartet. Ganz zu schweigen von dem Überflüssigen, von dem man sich doch schon so lange hatte trennen wollen, das aber immer noch im Weg liegt und stört.

Wir haben daher eine Sanierung geplant

Beim Relaunch werden in einem ersten Schritt die technische Basis erneuert (Migration auf die aktuelle Version der verwendeten Software, Liferay 7.1), das aktuelle Corporate Design übernommen und die Datenbanken bereinigt.

Mit dem zweiten Schritt (ab April) sollen die Funktionen, die noch nicht den Anforderungen der Nutzer entsprechen, peu à peu verbessert werden.

Was bedeutet das für Nutzerinnen und Nutzer des Wissensportals?

  • Wir fragen nach, ob Ihre Daten aktuell sind und Sie die Teambereiche, die Sie leiten, weiterhin benötigen. So wollen wir dafür sorgen, dass Daten aktuell  und von  Relevanz sind.
  • Die Änderungen, an denen bereits gearbeitet wird, werden Sie ab April sehen, d.h. das Portal wird sich optisch aber auch funktional anders darstellen als bisher.
  • Um Sie bei der Umstellung zu unterstützen, werden wir unsere FAQs Schritt für Schritt überarbeiten.

Weitere Infos und Kontakt

Ansprechpartnerin: Anne Grupp, anne.grupp@diakonie.de

Filtern Filtern

Themen