Fachinformationen Fachinformationen

Inhalte mit Verbandszugehörigkeit Vorstandsbereich Recht und Wirtschaft .

Indikatorengestützte Qualitätsberichterstattung in den vollstationären Pflegeeinrichtungen

Rundschreiben Sozialpolitik Nr. 7/2018

Auftakttreffen neues Netzwerk "Nachhaltigkeit @ Diakonie"

In diakonischen Verbänden und Unternehmen steigt auf der Arbeitsebene der Bedarf nach einem Austausch zum Thema NACHHALTIGES WIRTSCHAFTEN - mit ganzheitlichem Blick sowohl auf ökonomische wie soziale als auch ökologische Aspekte der diakonischen Arbeit. Um diesem Bedarf so konkret und flexibel wie möglich begegnen zu können, wollen wir für die Diakonie eine eigene Plattform schaffen. Das erste Treffen dieses Netzwerks findet am 28.11.2018 in Berlin statt.

Vermeidung von Kinderarmut muss Top-Thema im Koalitionsvertrag sein

Berlin, 23. Oktober 2017. Zu den Ergebnissen der neuen Bertelsmann-Studie über die Lebensumstände von Kindern im unteren Einkommensbereich äußert sich Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland

Gute Unternehmensführung in der Diakonie: Ein Spannungsfeld zwischen Organmitgliedergewinnung und rechtlicher Aufklärung

Gute Unternehmensführung ist sehr facettenreich. Dabei geht es einerseits um rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, andererseits um gute Personalführung und ganz entscheidend bei uns in der Diakonie um Wertevermittlung und den Dienst am Menschen. Nur wer selbst diakonisch denkt und handelt, kann ein Miteinander in der täglichen Arbeit gestalten.

Bundesregierung reagiert auf die Entscheidung des Bundesgerichtshofs zum Idealverein

Die Entscheidung des BGH bestätigt ausdrücklich die seit über 100 Jahren bestehende Vereinspraxis und hebt damit die hohe gesellschaftliche Bedeutung des Idealvereins hervor. Für diakonische Einrichtungen und Träger besteht nach jahrelanger Unsicherheit endlich Rechtssicherheit..

Neues Projekt „Interkulturelle Öffnung – Führungsaufgabe in einer Diakonie der Vielfalt“ gestartet

Das Projekt „Interkulturelle Öffnung - Führungsaufgabe in einer Diakonie der Vielfalt“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte in den Migrationsfachdiensten und ist zum 01.11.2016 gestartet. Das dreijährig laufende Projekt besteht aus zwei Teilprojekten, die auf die jeweilige Situation in den alten und neuen Bundesländern abgestimmte Schwerpunkte setzen. Es wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des Programms „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ und durch Bundesmittel gefördert.   Die Aufnahme und Integration von Geflüchteten und anderen Zugewanderten stellt die Sozialwirtschaft vor eine große Herausforderung. Die...

Preiswürdig: Gelebte Transparenz in Diakonie und Caritas

Das Interesse der Öffentlichkeit an Transparenz im Dritten Sektor ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Auch für Caritas und Diakonie ist eine transparente Organisations- und Finanzstruktur aus Gründen der Glaubwürdigkeit und Akzeptanz sowie für die eigene Profilbildung unverzichtbar. Deshalb haben die kirchlichen Wohlfahrtsverbände bereits 2010 bundeseinheitliche Standards für Transparenz eingeführt und 2015 erstmals einen Transparenzpreis für ihre Mitglieder ausgeschrieben, der künftig alle zwei Jahre verliehen werden soll. Der Idealfall: Wie Transparenz gelebt wird Es hat sich ein ganz neues Verständnis von Transparenz eingestellt. Rückfragen werden nicht als...

Filtern Filtern

Themen