Fachinformationen Fachinformationen

Das erste Mal auf dieser Seite, oder bereits Expert*in in Sachen Kompetenzorientierung?

Falls Sie das erste Mal auf dieser Seite sein sollten, können Sie mit dem untersten Blog-Eintrag die Erkenntnisse des Projektes "Kompetenzorientierte Personalarbeit" Schritt für Schritt nachvollziehen. Sind Sie bereits Expert*in in Sachen kompetenzorientierte Personalarbeit, so lesen Sie die aktuellsten Beiträge, die ganz oben als Blog-Eintrag erscheinen.

Active Sourcing | Influencer Takeover | New Work | Erfolgskennzahlen im Recruiting - Newsletter Personalmarketing & Recruiting 6/19

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie, in den hoffentlich noch halbwegs ruhigen Sommerwochen haben Sie vielleicht Zeit für einen etwas längeren Newsletter: Die ersten Ergebnisse meiner Umfrage zur Erfahrung von Mitarbeitenden in Sozial- und Pflegeeinrichtungen mit XING und LinkedIn sind da. Die deutliche Mehrheit der Teilnehmer*innen (84%) findet Active Sourcing im Sozial- und Gesundheitswesen angebracht und zeitgemäß. Die Umfrage läuft weiter. Nach der Blogger Kampagne und der Videokooperation haben wir ein weiteres Format des Influencer Marketings ausprobiert: den so genannten Influencer Takeover. Beim Kirchentag in...

Internes Audit auf Grundlage der Diakonie-Siegel Bundesrahmenhandbücher

Fortbildung bereichsübergreifend: Vorbereitung, Durchführung und Auswertung eines einrichtungsinternen Audits auf der Basis der Diakonie-Siegel Auditcheckliste. Teil 1 am 26.09.2019 von 10:00-18:00 Uhr und am 27.09.2019 von 09:00-17:00 Uhr, (2 Tage) Teil 2 Reflexionstag nach Vereinbarung, (1 Tag) Veranstaltungsort: Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung in Berlin, Kosten für 3 Tage: 360 € Flyer

Grundlagen der Diakonie-Siegel Bundesrahmenhandbücher

Workshop: Thematische Schwerpunkte: Ziele und Nutzen der Diakonie-Siegel Bundesrahmenhandbücher, Rolle und Aufgabe der QM-Beauftragten bei der Einführung und Umsetzung, Instrumente zur Implementierung eines QM-Systems auf der Grundlage der Bundesrahmenhandbücher, Termine: 23.-24.09.2019 und Reflexionstag am 19.11.2019 Veranstaltungsort: Hoffmanns Höfe in Frankfurt/Main, Kosten für 3 Tage: 150 € (Projektmittelgefördert) Flyer  

Einladung Fachtag Perspektivenwechsel Geschlechtervielfalt

Einladung Fachtag 20.09.2019 in Berlin<br />Perspektivenwechsel Geschlechtervielfalt und geschlechtliche Identität in der diakonischen Arbeit

Vielfalt leben: Die Plattform Kennen.Lernen der Diakonie Deutschland ist online

Im Rahmen des Schwerpunktthemas der Diakonie Deutschland "Kennen.Lernen. Eine Initiative für Vielfalt und Begegnung" ist die Online- Plattform Kennen.Lernen gestartet. Das dazu gehörende Video finden nicht nur wir sehr gelungen! Ansprechpartner Stephan Röger

Transparente Diakonie

Auf Initiative von Transparency International Deutschland e.V. haben Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft&nbsp;zehn grundlegende Punkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Gerade mit Blick auf den Umgang mit Spende n, Zuwendungen und Projektmittel sowie unser sozialanwaltschaftliches Handeln ist Transparenz auch für die Diakonie ein wichtiges Gut. Deshalb unterstützen wir als Diakonie Deutschland das Anliegen und haben uns jetzt offiziell der I nitiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) angeschlossen: &nbsp;Im Rahmen unseres Transparenzberichts nach den Transparenzstandards von Caritas und...

Catch me if U can! Kompetenzorientierte Personalarbeit im Sozial- und Gesundheitswesen

Wie gewinnen wir die Besten? Wie können wir Mitarbeitende binden und ihnen in den Unternehmen und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens eine Perspektive bieten? Was sind die neuen Herausforderungen, denen sich die Personalarbeit zu stellen hat, damit die Unternehmen der Sozialwirtschaft marktfähig bleiben? Diesen Fragen geht der Artikel "Catch me if U can" nach und entfaltet im Heft 3/2019 der Blätter der Wohlfahrtspflege Antworten auf diese Fragen. Der Artikel zeigt auf, warum eine kompetenzorientierte Personalarbeit im Sinne des kokoP-Kreislaufs und ein systematisch angewandter Anforderungs- und Qualifikationsrahmen zukünftig notwendig sein werden, um...

whatchado | Diakonie Blogger Kampagne | FSJ/BFD Stellenanzeigen | Hebammen-Ausbildung: Newsletter Personalmarketing & Recruiting in der Diakonie 5/19

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie, ich bin aus dem Sommerurlaub zurückgekehrt und stehe wieder für Ihre Anfragen zur Verfügung. Folgende Neuigkeiten kann ich berichten: Die Diakonie präsentiert sich jetzt auch auf whatchado . Dabei handelt es sich um eine Videoplattform zur Berufsorientierung, eine der bekanntesten Adressen für das Azubimarketing. Die Kooperation, die uns kostenlos angeboten wurde, läuft zunächst für ein Jahr. Die erste Diakonie Blogger Kampagne ist nun abgeschlossen und ausgewertet. Die Beiträge wurden 3.186 mal gelesen. Die Cost per Click lag bei 0,96 Euro. Die Social Media Reichweite (ohne...

Grafik 1 zum Erklärfilm 2

Die Grafik 1 zum Erklärfilm 2 zeigt ein Ursache-Wirkungsdiagramm, das zeigt, was es heißt, wenn die bestehenden Instrumente der Personalarbeit keiner zusammenhängenden Logik folgen und welche korrespondierenden Lösungsebenen es bedarf, um geeignete Mitarbeitende zu finden und zu binden. Die Grafik steht auf dieser Seite zum Download bereit. &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp;

Grafik zum Erklärfilm 3

Der kokoP-Kreislauf zum Erklärfilm 3 "Kompetenzorientierte Personalarbeit – Der kokoP-Kreislauf" kann hier heruntergeladen werden. Alle Rechte vorbehalten. Die Grafik ist geschützt und darf nur mit Verweis auf die Quelle und die Herausgeberinnen verwandt werden.

Grafik 2 zum Erklärfilm 2

Zum Erklärfilm 2 "Das kompetenzorientierte Modell im Unternehmen – Schritte zur kompetenzorientierten Personalarbeit" können Sie hier die Grafik zum Film downloaden. Alle Rechte vorbehalten. Die Grafik ist geschützt und darf nur mit Verweis auf die Quelle und die Herausgeberinnen verwandt werden. &nbsp; &nbsp;

Erklärfilm 3 zur Schulung: Kompetenzorientierte Personalarbeit – Der kokoP-Kreislauf

Wie lässt sich eine kompetenzorientierte Personalarbeit in einem Unternehmen einführen? Das kompetenzorientierte Modell, auf das sich ein Unternehmen einigt und auf das die kompetenzorientierte Personalarbeit fußt, ist der erste Schritt in Richtung kompetenzorientierte Personalarbeit. Doch was folgt danach? Wie lässt sich eine kompetenzorientierte Personalarbeit in all ihren Bereichen und Facetten in ein Unternehmen, als System gewinnbringend einführen? Kompetenzorientierung umfasst die gesamte Personalarbeit, da die Instrumente der Personalgewinnung, des Personaleinsatzes und der Personalentwicklung zusammen passen müssen. Es ist ein Kreislauf, der kokoP-Kreislauf: Kreislauf der...

Erklärfilm 2 zur Schulung: Das kompetenzorientierte Modell im Unternehmen – Schritte zur kompetenzorientierten Personalarbeit

Warum ein kompetenzorientiertes Modell im Unternehmen etablieren? Und wie lässt sich ein auf Kompetenzen beruhendes Modell für die kompetenzorientierte Personalarbeit aufstellen? Worauf ist zu achten, damit ein einheitliches Modell im Unternehmen Erfolg hat? Was sind die Vorteile und Herausforderungen eines kompetenzorientierten Modells? Diesen Fragen geht dieser Erklärfilm nach und zeigt, warum die Instrumente der Personalgewinnung, des Personaleinsatzes, der Personalentwicklung und Personalbindung zusammen passen sollten.

Erklärfilm 1 zur Schulung: Kompetenzorientierung und Personalarbeit – Was bedeutet das?

Was heißt Kompetenzorientierung für die Personalarbeit? Kompetenzorientierung ist für Sie ein relevantes Thema, wenn Sie zuständig sind für Personalauswahl, Personaleinstellung und Personalentwicklung. Die Kompetenzorientierung verbindet den Bildungsbereich mit der Arbeitswelt und führt zu einer kompetenzorientierten Personalarbeit. Wie dieser Zusammenhang zu Stande kommt und sich denken lässt, zeigt dieser Erklärfilm. &nbsp; Der "8-Ebenen-Fächer mit Zuordnungen des formalen und non-formalen Bereichs" und der "8-Ebenen-Fächer zum Anforderungs- und Qualifikationsrahmen für die Beschäftigungsbereiche des Sozial- und Gesundheitswesens" kann als Arbeitsmaterial...

Leitfaden „Zeitgemäße Onlinebewerbungsformulare“

Während im Jahr 2011, als das Diakonie Karriereportal beziehungsweise sein Vorläufer soziale-berufe.com online ging, noch kaum ein diakonischer Träger ein eigenes Onlinebewerbungsformular anbot, wird inzwischen flächendeckend auf Bewerbermanagement-Software samt Onlinebewerbungsformular umgestellt. Hintergrund ist oft die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Selbst programmierte Onlinebewerbungsformulare sind auch im Einsatz, aber eher selten. Doch egal ob ganz frisch oder schon länger am Start – es lohnt sich, Ihr Onlinebewerbungsformular regelmäßig zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Denn die Bewerber*innen von heute und insbesondere die Generationen Y und Z haben hohe...

Google4Jobs | Neue Recruiting App Omnium | Leitfaden Zeitgemäße Onlinebewerbungsformulare: Newsletter Personalmarketing & Recruiting 04/19

Liebe Verantwortliche für Personalmarketing und Recruiting in der Diakonie, hier kommen letzte Neuigkeiten vor der Sommerpause: Wir haben die Stellenbörse des Diakonie Karriereportals an Google4Jobs anbinden lassen . Für diakonische Verbände, Träger und Einrichtungen lohnt es sich jetzt mehr denn je, ihre Stellenanzeigen im Diakonie Karriereportal zu veröffentlichen, um damit möglichst viele Bewerber*innen zu erreichen. Es gibt eine neue Recruiting App „Omnium“ , die man noch für kurze Zeit kostenlos testen kann. Die Stellenanzeige darf nur 500 Zeichen haben und muss bereits Terminangebote fürs Vorstellungsgespräch enthalten. Einfach auf „Kostenlos testen“...

Konzertierte Aktion Pflege

Konzertierte Aktion Pflege: Arbeitsweise und Mitwirkung der Diakonie, Ergebnisse der AG2-4 im Überblick, Entlohnungsbedingungen in der Pflege. Die Juni-Ausgabe des Newsletters Pflegepolitik informiert über ein besonderes Instrument bundesdeutscher Politik

120 Jahre Deutscher Evangelischer Frauenbund (DEF)

Einer der ältesten deutschen christlichen Frauenverbünde hat heute Geburtstag. Wir gratulieren unserem Fachverband!

Diakonie Stellenbörse als eine der ersten in Deutschland an Google4Jobs angebunden

Nachdem lange nur darüber spekuliert wurde, ist Google4Jobs seit 22. Mai in Deutschland für die Nutzer*innen online sichtbar . Bei der Diakonie Deutschland waren wir vorbereitet und haben unsere Stellenbörse aus dem Diakonie Karriereportal anbinden lassen. Damit sind wir eine der ersten Organisationen und Unternehmen bundesweit, die Google4Jobs aktiv nutzen.&nbsp; Wenn Nutzer*innen nach Jobs und Stellenanzeigen googeln, zeigt die Suchmaschine ihnen ab sofort Folgendes an: Zuerst die Stellenanzeigen, für die Unternehmen Google-Werbeanzeigen geschaltet haben Dann das Google4Jobs Fenster mit 3 sofort sichtbaren Anzeigen und einem Link zu allen weiteren Anzeigen bei...

Kostenlosees Qualifizierungsangebot zum Thema Demokratiebildung für evang. Fachberater*innen, Referent*innen und Fortbildner*innen

„Demokratiebildung in evangelischen Kindertageseinrichtungen (Kitas): Fit für Demokratiebildung-Der evangelische Weg“ ist ein Qualifizierungsangebot für Fachberater*innen, Referent*innen und Fortbildner*innen evangelischer Kitas. Um sich mit Fragen rund um das Thema Demokratiebildung aus evangelischer Sicht auseinanderzusetzen, Erfahrungen auszutauschen, neue (Er)Kenntnisse hinzuzugewinnen wird eine neuntägige kostenlose Multiplikator*innen-Qualifizierung in Rendsburg angeboten.

Armut Macht Ohnmacht

Dokumentation der Fachtagung am 30. April 2019 Die Beteiligung der von Armut Betroffenen an politischen Prozessen der Interessenvertretung ist ein direkter Beitrag zur Armutsbekämpfung. Die Diakonie versteht sich als Anwältin der Armen. Damit wird eine unbedingte Parteilichkeit beschrieben. Anwaltschaft ist aber auch kritisch zu reflektieren. Welche aktive Rolle haben die Betroffenen und wie kommen sie in diesem Prozess vor? Wenn Beteiligung gelingen und positiv erfahrbar sein soll, muss sie beschrieben werden können. Was sind Erfolgskriterien? Wann ist Beteiligung gelungen? Überwindung von Armut und Ausgrenzung bedeutet auch, Sprechfähigkeit und Durchsetzungsvermögen...

Grundeinkommen

Dokumentation der Fachtagung am 23. Mai 2019 Deutschland diskutiert über Grundeinkommen – bedingungslos, solidarisch, ganz, oder gar nicht. Hartz IV steht auf dem Prüfstand: reformiert, kritisiert, gelobt, überwunden. Große Lösungen werden gefordert: eine Sozialpolitik, die endlich alles besser macht, alle Probleme löst, alle Erwerbslosen in Arbeit bringt und alle Armen aktiviert. Doch worum geht es eigentlich? Es gibt keine sozialpolitische Stunde Null. Der deutsche Sozialstaat ist lange gewachsen. Es bestehen Leistungsansprüche. Es gibt keine sozialpolitischen Gnadenerweise. Es gibt soziale Rechte. Das Existenzminimum muss gesichert werden. So entschied das...

Newsletter Pflegepolitik der Diakonie Deutschland

Aus diesen Aktivitäten und Kontakten, aus den Anhörungen in den Ministerien und im Bundestag sowie aus den Gesprächen mit den Kassen wird die Diakonie Deutschland künftig in dem monatlichen Newsletter Pflegepolitik berichten. Dabei werden Schwerpunkte gesetzt und Entwicklungen zusammengefasst &#x2013; in der Hoffnung, für Leitende in den diakonischen Verbänden und Einrichtungen, ein nützliches Impulspapier anzubieten.

Rund um die Kinderreha

Ziel der Kinderreha ist, die Beschwerden zu lindern, die Chronifizierung der Krankheit zu verhindern und am sozialen Leben trotz allem teilzuhaben - dies lernen die Kinder mit oder ohne Eltern bei der Reha. Hier finden Sie Infos, Ratgeber und Video

Diakonische Identität im Werden

Die Fragen sind immer ähnlich: Wer passt zu uns und wer nicht? Was soll sich in, durch unserer Arbeit vermitteln? Was zeichnet den Diakonie-Spirit, den diakonischen Geist aus, der uns von anderen Wohlfahrtsverbänden, sozialen Unternehmungen unterscheidet? Gibt es diesen Geist überhaupt – außerhalb von Gottesdienst, Seelsorge und Bildung? Spürt man ihn auf Station, in der Beratung, im Umgang miteinander? Und wenn man ihn spürt – was spürt man überhaupt? Diakonie-Präsident Ulrich Lilie bloggte anlässlich eines Symposiums, das in der letzten Woche stattfand. Den ganzen Beitrag finden Sie unter dem Link https://praesident.diakonie.de/2019/05/16/diakonische-identitaet-im-werden/

#EuropaMehralseinX

Seit Anfang April läuft die Aktion #EuropaMehralseinX, das interaktives Videoprojekt der BAG EJSA zur Europawahl. Jugendliche sind eingeladen, sich vor laufender Kamera Fragen zu Europa zu stellen. Diese Auseinandersetzung mit Europa soll Jugendliche auf die Europawahl am 26. Mai 2019 hinweisen und will eine Verknüpfung zwischen europäischer Politik und dem eigenen Alltag herstellen. In den wenigen Tagen bis zur Wahl am 26. Mai besteht noch die Möglichkeit, Videos einzustellen. Alle Videos sind im Youtube-Kanal #EuropaMehralseinX zu sehen. Alle Unterlagen zu dem Videoprojekt finden Sie unter www.bagejsa.de/EuropaMehralseinX . &nbsp;

Dement - aber noch da!

Der Alptraum: am Ende unseres Lebens auf einer Pflegestation für Demenzkranke zu landen. Was wirklich in der Abgeschiedenheit solch einer Einrichtung geschieht, wissen wir oft nicht. Die Reportage aus dem Sophienhaus der Agaplesion Bethanien Diakonie finden Sie in der Mediathek des rb b über diesen Link: https://mediathek.rbb-online.de/tv/Himmel-und-Erde/Dement-aber-noch-da/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3907830&amp;documentId=62049392

Sozial-O-Mat - ein Angebot der Diakonie zur Europawahl 2019

Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Antworten von sechs großen Parteien zu den sozialen Themen der Europawahl 2019. Außerdem sehen Sie, welche Auswirkungen die politischen Entscheidungen auf das Leben von einzelnen Menschen haben. - Der Sozial-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot der Diakonie zu den Themen Faire Lebensbedingungen, Wirtschaft, Lernen und Arbeiten sowie Flucht und Migration

Achtung Baustelle! Achtung Baustelle!

Relaunch des Wissensportal 2019

Das Wissensportal, das als digitaler Raum für die Verbandskommunikation der Diakonie seit 2005 genutzt wird, ist in die Jahre gekommen.

Wie bei einem alten Haus fällt das zuerst bei der Fassade auf, die einen neuen Anstrich braucht. Und bei der Ausstattung, die nicht so funktioniert, wie man das heute erwartet. Ganz zu schweigen von dem Überflüssigen, von dem man sich doch schon so lange hatte trennen wollen, das aber immer noch im Weg liegt und stört.

Wir haben daher eine Sanierung geplant

Beim Relaunch werden in einem ersten Schritt die technische Basis erneuert (Migration auf die aktuelle Version der verwendeten Software, Liferay 7.1), das aktuelle Corporate Design übernommen und die Datenbanken bereinigt.

Mit dem zweiten Schritt (ab April) sollen die Funktionen, die noch nicht den Anforderungen der Nutzer entsprechen, peu à peu verbessert werden.

Was bedeutet das für Nutzerinnen und Nutzer des Wissensportals?

  • Wir fragen nach, ob Ihre Daten aktuell sind und Sie die Teambereiche, die Sie leiten, weiterhin benötigen. So wollen wir dafür sorgen, dass Daten aktuell  und von  Relevanz sind.
  • Die Änderungen, an denen bereits gearbeitet wird, werden Sie ab April sehen, d.h. das Portal wird sich optisch aber auch funktional anders darstellen als bisher.
  • Um Sie bei der Umstellung zu unterstützen, werden wir unsere FAQs Schritt für Schritt überarbeiten.

Weitere Infos und Kontakt

Ansprechpartnerin: Anne Grupp, anne.grupp@diakonie.de

Filtern Filtern

Themen