Filtern Filtern

Themen

Fachinformationen Fachinformationen

Zurück

Von der Koexistenz zur Kooperation – Systeme bewegen sich

Einladung zur Fachtagung (Flyer herunterladen)

Von der Koexistenz zur Kooperation – Systeme bewegen sich.  Familienberatung, Interdisziplinäre Frühförderung und Kindertagesbetreuung: Selbstverständnisse, neue Kooperationen und inklusive Weiterentwicklungen

Donnerstag, 12. Oktober 2017 von 10.00 – 16.00 Uhr
Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung, Caroline-Michaelis-Str. 1 in 10115 Berlin

Zielgruppe

Referentinnen und Referenten der  Diakonischen Landesverbände, Ev. Landeskirchen und Fachverbände für Kindertagesbetreuung, Familienberatung und Rehabilitation, Trägervertreterinnen und -vertreter und Leitungskräfte aus Interdisziplinären Frühförderstellen, Kindertageseinrichtungen und Familienberatungsstellen.

Agenda

  • 10.00 Uhr: Ankommen
  • 10.15 Uhr: Begrüßung und Impuls für den Tag
  • 10.30 Uhr:Vortrag: Kompetenzen der Interdisziplinären Frühförderstellen und Erwartungen an gelingende Koooperationen: Vorstellung ihrer Leistungen und der Arbeitsansätze teilhabeorientierter Elternarbeit sowie möglicher Kooperationen mit Kitas – ein Überblick
  • 11:15 Uhr: Vortrag: Inklusive Perspektiven der Familienberatungsstellen. Offen für alle Familien und ihre Fragen an den Erziehungsalltag?   (Andreas Bodemann): Fachliches Selbstverständnis in einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe – Teamentwicklung durch Offenheit – Profilschärfung und Kooperation im Einzugsgebiet der Beratungsstellen
  • 12.00 Uhr: Vortrag: Alle Kinder in der Kita – mittendrin oder nur dabei? (Mandy Herrmann): Gemeinsame Bildung, Erziehung und Betreuung  von Kindern mit und ohne Behinderung in der Praxis - Frühförderung als Teil einer Inklusionskultur in der Kita? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig und förderlich?
  • 12.45 Uhr: Mittagsimbiss
  • 13.30 Uhr: World Café
    • inklusives Denken und Handeln entwickeln. Neue Rollen sind gefragt?
    • Elternarbeit, Elterngespräche in drei Systemen – verstehen wir uns?
    • Beraten, Unterstützen, Fördern -  wie geht das miteinander im Sozialraum?
    • Schnittstellen zwischen BTHG, SGB VIII und SGB IX
    • der leere Tisch * ein Joker
  • 15.30 Uhr: Auf den Punkt gebracht: Ergebnisse des World Cafés: Kurzvorstellung: (An)Forderungen an Praxis, Träger, Verbände und Politik
  • 16.00 Uhr: Schlusswort

Sie sind herzlich eingeladen!

Verantwortlich:

Christine Lohn, christine.lohn@diakonie.de, Dr. Tomas Steffens, tomas.steffens@diakonie.de, Angelika Wolff, angelika.wolff@diakonie.de

Organisation:

Ines Olle, ines.olle@diakonie.de

?Flyer herunterladen

Diese Tagung wird gefördert mit Mitteln aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes.