Fachinformationen Fachinformationen

Zurück

Stabstelle Digitalisierung in der Diakonie Deutschland

Seit 1. März 2019 ist die neue Stabsstelle Digitalisierung im Präsidialbereich der Diakonie Deutschland besetzt: Amanda Lindner bringt Erfahrung mit der Einführung neuer Technologien, der Entwicklung von digitalen Produkten und start-up-geprägter Organisationskultur mit.

Ziel und Aufgaben

Ziel ist, die Digitalisierungsprojekte innerhalb der Diakone Deutschland zu koordinieren. Zu den konkreten Aufgaben gehören

  • Beratung der ersten und zweiten Führungsebene der Diakonie Deutschland in Fragen der Digitalisierung
  • Vertretung des Verbandes auf Konferenzen und bei Tagungen
  • Aufbau eines verbandlichen Innovationsmanagements bis Ende des Jahres zusammen mit Dr. Sigrid Gronbach (Zentrum GPR): Ende 2019 sollen eine Digitalisierungsstrategie sowie Handlungsempfehlungen zur Umsetzung vorliegen.
  • Aufbau eines Netzwerks der Digitalisierer innerhalb der Diakonie

Dringend gesucht: Kontakte zu Kolleg*innen, die sich mit Digitalisierung befassen

Amanda Lindner möchte zwei Gruppen gezielt ansprechen:

  1. Personen, die digitale Projekte in ihren Unternehmen oder auch trägerübergreifend voran bringen möchten. Wir wollen Ideen austauschen, aber auch über die konkrete Umsetzung, Beteiligung, Skalierungsmöglichkeiten sprechen. Dabei geht es um operativ handelnde Kollegen und Kolleginnen.
  2. Und Personen, die in der IT-Verantwortung auf Landesebene oder innerhalb von Trägern aktiv digitale Infrastruktur aufbauen wollen bzw. sich über Technologien und Systeme austauschen möchten. Diese Gruppe soll sich analog zur Initiative der EKD innerhalb der Diakonie konstituieren.

Bitte leiten Sie diesen Aufruf an Interessierte weiter!

Kontakt

Amanda Lindner
Referentin Digitalisierung
Präsidialbüro Diakonie Deutschland
amanda.lindner@diakonie.de

T +49 30 652 11-1995