Fachinformationen Fachinformationen

Zurück

Gemeinsam verantwortlich

Eine erfolgreiche Unternehmenskooperation ist dadurch gekennzeichnet, dass alle beteiligten Akteure einen gemeinsamen Nutzen aus der Zusammenarbeit ziehen. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie nur in einem funktionierenden Gemeinwesen auch gute Geschäfte machen können. Bildung und Fachkräftegewinnung, Familie und Beruf, Toleranz und sozialer Zusammenhalt, eine intakte Umwelt, Engagement und Eigeninitiative – es geht nicht mehr nur um Wohltätigkeit oder Image. Um ihre gesellschaftliche Verantwortung mit Leben zu füllen, setzen gewerbliche Unternehmen daher zunehmend auf feste Partnerschaften mit Sozialunternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Dabei ist eine erfolgreiche Unternehmenskooperation dadurch gekennzeichnet, dass alle beteiligten Akteure einen gemeinsamen Nutzen aus der Zusammenarbeit ziehen.

Dies Miteinander ist nicht immer leicht.

Die Diakonie Deutschland hat ein Projekt „CSR-orientierteUnternehmenskooperationen“ ins Leben gerufen. Es soll diakonischen Akteuren eine Hilfestellung geben, um professionell als Kooperationspartner von gewerblichen Unternehmen aufzutreten, aktiv Partner zu identifizieren und diese gezielt anzusprechen. Zur Entwicklung von praxisnahen Empfehlungen führte die dafür eingesetzte Projektgruppe mehrere Workshops mit interessierten diakonischen Unternehmen aus verschiedenen Arbeitsbereichen durch.

Die Arbeitshilfe Gemeinsam verantwortlich. Kooperationen zwischen diakonischen und gewerblichen Unternehmen aktiv gestalten (Diakonie Text 03.2019) fasst die Ergebnisse zusammen.