Fachinformationen Fachinformationen

Zurück

Bewertung des Koalitionsvertrages für die 19. Legislaturperiode

Die Diakonie Deutschland hat eine Stellungnahme zum Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD für die 19. Legislaturperiode erstellt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Ein  neuer  Aufbruch  für  Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land.“, unter diese Überschrift stellen CDU, CSU und SPD den zwischen ihnen ausgehandelten Koalitionsvertrag.

Aus  unserer  Sicht muss die Politik Antworten finden auf die drängenden Herausforderungen einer vielfältiger werdenden Gesellschaft der demografischen Entwicklung, sozialer Ausgrenzung und des Vertrauensverlustes in unsere demokratischen Institutionen. Inwieweit  dies  im  Detail  gelungen  ist  und wie die Diakonie Deutschland einzelne Vorhaben bewertet, lesen Sie in der beigefügten ausführlichen Stellungnahme.

Die Freie Wohlfahrtspflege  wird  im  Koalitionsvertrag  insbesondere  im  Hinblick  auf ihre zivilgesellschaftliche Funktion gewürdigt. Das zivilgesellschaftliche Engagement und die Förderung demokratischer Teilhabe sind zentral, wenn es um einen „neuen Zusammenhalt“ geht. Weniger im Blick ist die Bedeutung, der Einrichtungen und der Beschäftigten  der    gemeinnützigen  Sozialwirtschaft  und  ihres  Beitrages zu einer tragfähigen,  gut  ausgebauten  und  für  alle  und  in  allen  Regionen    zugängliche soziale   Infrastruktur. Wir werden in der kommenden   Legislaturperiode einige mutigere  Schritte  einfordern, um der sozialen Spaltung entgegenzuwirken und  für gleichwertige Lebensverhältnisse zu sorgen.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir unsere politischen Forderungen in die Diskussion einbringen und an der Gestaltung einer solidarischen Gesellschaft mitarbeiten. Wir freuen uns auf die weitere, konkrete  Zusammenarbeit mit Ihnen!

Ulrich Lilie                                  Maria Loheide                                        Dr. Jörg Kuttschnitt
Präsident                                   Vorstand Sozialpolitik                            Vorstand Finanzen und Recht

Stellungnahme anzeigen



Achtung Baustelle! Achtung Baustelle!

Relaunch des Wissensportal 2019

Das Wissensportal, das als digitaler Raum für die Verbandskommunikation der Diakonie seit 2005 genutzt wird, ist in die Jahre gekommen.

Wie bei einem alten Haus fällt das zuerst bei der Fassade auf, die einen neuen Anstrich braucht. Und bei der Ausstattung, die nicht so funktioniert, wie man das heute erwartet. Ganz zu schweigen von dem Überflüssigen, von dem man sich doch schon so lange hatte trennen wollen, das aber immer noch im Weg liegt und stört.

Wir haben daher eine Sanierung geplant

Beim Relaunch werden in einem ersten Schritt die technische Basis erneuert (Migration auf die aktuelle Version der verwendeten Software, Liferay 7.1), das aktuelle Corporate Design übernommen und die Datenbanken bereinigt.

Mit dem zweiten Schritt (ab April) sollen die Funktionen, die noch nicht den Anforderungen der Nutzer entsprechen, peu à peu verbessert werden.

Was bedeutet das für Nutzerinnen und Nutzer des Wissensportals?

  • Wir fragen nach, ob Ihre Daten aktuell sind und Sie die Teambereiche, die Sie leiten, weiterhin benötigen. So wollen wir dafür sorgen, dass Daten aktuell  und von  Relevanz sind.
  • Die Änderungen, an denen bereits gearbeitet wird, werden Sie ab April sehen, d.h. das Portal wird sich optisch aber auch funktional anders darstellen als bisher.
  • Um Sie bei der Umstellung zu unterstützen, werden wir unsere FAQs Schritt für Schritt überarbeiten.

Weitere Infos und Kontakt

Ansprechpartnerin: Anne Grupp, anne.grupp@diakonie.de

Filtern Filtern

Themen