Blogs Blogs

Einträge mit Themen Engagement, Demokratie, Zivilgesellschaft .

Kennen. Lernen - Rundschreiben Nr. 4

Mit regelmäßigen Schreiben möchten wir Sie zum Schwerpunktthema 2018-2020 der Diakonie Deutschland „Kennen. Lernen. Eine Initiative für Vielfalt und Begegnung“ informieren.    In der heutigen vierten Ausgabe steht dabei unsere Kooperation mit der nebenan.de Stiftung im Fokus: Am 24. Mai 2019 findet deutschlandweit der Tag der Nachbarn statt, den die Diakonie...
Mehr über Kennen. Lernen - Rundschreiben Nr. 4 lesen »

Gemeinsam Nachbarschaft gestalten - Zusammenleben mit psychisch kranken Menschen im Wohnquartier

Abschlusstagung zum Inklusionsprojekt " Wohnquartier und Zivilgesellschaft – Miteinander gestalten" der Diakonie Deutschland am 9. April 2019 in Berlin Welche Barrieren erleben Menschen mit seelischer Behinderung in ihrem Alltag und was kann psychiatrieerfahrene Menschen stärken? Wie kann eine tolerante Nachbarschaft gefördert werden? Diesen und anderen Fragen sind wir in den...
Mehr über Gemeinsam Nachbarschaft gestalten - Zusammenleben mit psychisch kranken Menschen im Wohnquartier lesen »

Vielfalt gestalten- Ausgrenzung widerstehen

Rundschreiben Sozialpolitik 9/2018. - Mitarbeitende und Leitungkräfte sind eingeladen, sich schulen und informieren zu lassen, um sich im beruflichen Alltag besser gegen menschenfeindliche Äußerungen und Vorurteile positionieren zu können
Mehr über Vielfalt gestalten- Ausgrenzung widerstehen lesen »

Aktiv werden! Für Demokratie – gegen Ausgrenzung

Die Diakonie Deutschland und die Bundesakademie für Kirche und Diakonie bieten Seminare für Fachkräfte und Mitarbeitende aus diakonisch-kirchlichen Einrichtungen an.
Mehr über Aktiv werden! Für Demokratie – gegen Ausgrenzung lesen »

Wie kommen arme Menschen zu ihrem Recht?

Das Deutsche Institut für Menschenrechte, die Diakonie Deutschland, die Nationale Armutskonferenz und die Arbeitslosenselbsthilfe Oldenburg haben gestern eine Dokumentation zur Umsetzung sozialer Menschenrechte in der Grundsicherung veröffenticht.
Mehr über Wie kommen arme Menschen zu ihrem Recht? lesen »

Vielfalt gestalten - Ausgrenzung widerstehen

Im Rahmen des Projektes laden wir zur zweiten Station der Ausstellung Kunst trotz(t) Ausgrenzung nach Braunschweig ein.
Mehr über Vielfalt gestalten - Ausgrenzung widerstehen lesen »

Flucht – Asyl – Menschenhandel

Vertreterinnen von bundesweit agierenden evangelischen Fachberatungsstellen für Betroffene des Menschenhandels zur sexuellen Ausbeutung einigten sich bei ihrem Vernetzungstreffen am 4. bis 5. Juni 2018 in Soest auf eine gemeinsamen Erklärung, Diese beschreibt die Lage der Betroffenen und stellt Forderungen an staatliche und kirchliche Stellen sowie an die EU.
Mehr über Flucht – Asyl – Menschenhandel lesen »

Projekt Patenschaften für Geflüchtete in Kirche und Diakonie(PfG)

Die Diakonie Deutschland unterstützt bei über 50 diakonischen und kirchlichen Trägern und Einrichtungen Patenschaften, die Geflüchteten beim Ankommen und bei der Integration helfen. Das Projekt wird 2018 fortgeführt,
Mehr über Projekt Patenschaften für Geflüchtete in Kirche und Diakonie(PfG) lesen »

Anti-Gypsism - Leitfaden gegen Diskriminierung der Roma

Die Publikation von Eurodiaconia (Januar 2017) greift die Problematik auf: Was ist das Spezifische der Diskriminierung von Roma und welche Rolle können diakonische Akteure einnehmen, um dagegen vorzugehen?
Mehr über Anti-Gypsism - Leitfaden gegen Diskriminierung der Roma lesen »

Patenschaften für Geflüchtete in Kirche und Diakonie

Ein Projekt der Diakonie: Allgemeine Infos, Zwischenstand und Ausblick.
Mehr über Patenschaften für Geflüchtete in Kirche und Diakonie lesen »

Medien überall … wie schaffe ich es, gesund zu bleiben? Schnittstellenorientierte Mediensuchtprävention

6. Mediensucht-Konferenz am 03.05.2017 in Bonn – Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit – Unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Bonn Herrn Ashok Sridharan Bereits zum 6. Mal wird das Format der Berliner Mediensucht-Konferenz umgesetzt – diesmal als „Auswärtsspiel“ in Bonn! Veranstalter ist die Ambulante Suchthilfe Bonn in kooperativer Trägerschaft des...
Mehr über Medien überall … wie schaffe ich es, gesund zu bleiben? Schnittstellenorientierte Mediensuchtprävention lesen »

Freiburger Thesen zu Rechtsextremismus und Zivilgesellschaft

Ein Jahr lang haben sich Studierende der Evangelischen Hochschule im Studiengang Soziale Arbeit mit Fragen des Rechtsextremismus und der Zivilgesellschaft auseinandergesetzt. In 11 Thesen werden die Ergebnisse kondensiert und für die sozialarbeitswissenschaftliche Diskussion zur Verfügung gestellt.
Mehr über Freiburger Thesen zu Rechtsextremismus und Zivilgesellschaft lesen »

Zukunft Quartier

Vom Konzept Sozialer Arbeit zum Geschäftsmodell diakonischer Unternehmen : 90 diakonische Führungskräfte diskutieren die unternehmerische Umsetzung von Sozialraumorientierung.
Mehr über Zukunft Quartier lesen »

Religiöse Kommunikation und soziales Engagement

Dass christlicher Glaube mit sozialem Engagement verbunden ist, bezeugt bereits das Neue Testament in aller Deutlichkeit. Auch heute verbinden sich christliche Werte und konfessionelle Bindung mit dem Einsatz für das Gemeinwohl in der Zivilgesellschaft. Ja, bisweilen kann man den Eindruck haben, es bilde sich eine Art »Sozialreligion« heraus, die über ein hohes gruppenbezogenes...
Mehr über Religiöse Kommunikation und soziales Engagement lesen »

Gender.ismus?

Was verbirgt sich hinter den Angriffen gegen die liberale Geschlechterpolitik? Wo tauchen sie auf und wer steckt dahinter? Und was können wir dagegen tun?
Mehr über Gender.ismus? lesen »

Das Prostituiertenschutzgesetz und das Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie zu Menschenhandel

Am 31.10.2016 fand eine Fachtagung statt, die untersuchte, wie das Prostituiertenschutzgesetz und das Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie zu Menschenhandel sich auf die Praxis auswirken könnte.
Mehr über Das Prostituiertenschutzgesetz und das Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie zu Menschenhandel lesen »

Wenn Helfen nicht mehr gut tut...

Der Wegweiser durch die Welt des Helfens entstand 2016 im Rahmen der Zusammenarbeit der drei Landesverbände Diakonie Hessen, Diakonisches Werk Pfalz und der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe in der Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz Die Broschüre befasst sich damit, warum wir helfen, was Helfer und Helferinnen antreibt bzw. welches Hilfeverständnis sie leitet. Auch beschreibt...
Mehr über Wenn Helfen nicht mehr gut tut... lesen »

Geld und Ehre? / Diakonie Württemberg, 2016

Die Broschüre der Diakonie Württemberg liegt in einer aktualisierten Fassung vor. Sie klärt Begriffe und gibt Empfehlungen rund um die Vergütung im Ehrenamt.
Mehr über Geld und Ehre? / Diakonie Württemberg, 2016 lesen »

Sorge und Veränderung - Herausforderungen und Zumutungen auf dem Weg zur sorgenden Gemeinschaft

Der Fachtag am 18.11.nimmt die aktuelle Debatte um eine „Neue Kunst des Zusammenlebens“ auf, um diese gesamtgesellschaftliche Perspektive im Kontext der gemeinwesendiakonischen Arbeit von Kirche und Diakonie zu beleuchten und Fragen nach ihrer Qualifizierung, ihrer infrastrukturellen, politischen und finanziellen Rahmenbedingungen zu beantworten
Mehr über Sorge und Veränderung - Herausforderungen und Zumutungen auf dem Weg zur sorgenden Gemeinschaft lesen »
— 50 Elemente pro Seite
Zeige 19 Ergebnisse.

Kategorienavigation Kategorienavigation