Blogs Blogs

Zurück

"Türen öffnen. Gerechtigkeit leben" - Kampagne der Diakonie zum Reformationsjubiläum

Die Diakonie bereitet sich mit der Kampagne „Türen öffnen. Gerechtigkeit leben“ auf das Reformationsjubiläum vor. Zwischen September und November 2016 werden in diakonischen Einrichtungen, Gemeinden und Projekten Türen zum Thema Gerechtigkeit gestaltet. Für die Workshops wurde eine Kreativanleitung entwickelt. Bilder der Türen oder Videos aus den Workshops können ab September auf www.diakonie2017.de hochgeladen werden. In regionalen Ausstellungen werden zwischen Januar und März 2017 Türen der Kampagne ausgestellt.

Die Präsentation der Diakonie auf der Weltausstellung der Reformation in Wittenberg wird aus einer Installation und einem Pavillon bestehen, durch die eine größere Gruppe von Türen der Kampagne dauerhaft ausstellen werden. Für die Zeit der Weltausstellung (20. Mai bis 10. September 2017) werden Gruppen von Mitarbeitenden aus der Diakonie, aus den Landesverbänden und Einrichtungen eingeladen, das diakonische Engagement für Gerechtigkeit zu repräsentieren.

Die Kampagne „Türen öffnen. Gerechtigkeit leben“ ist auf Beteiligung ausgerichtet. Sie lebt von der Mitwirkung vieler. Das Reformationsjubiläum 2017 ist für die Diakonie ein bedeutendes Ereignis. Laden Sie diakonische Einrichtungen, Projekte oder Initiativen dazu ein, Workshops zu veranstalten. Gestalten Sie zusammen mit Klienten, Bewohnerinnen oder Mitarbeitenden Türen mit Ihren Vorstellungen und Ihrem Engagement für mehr Gerechtigkeit. Bei der Vorbereitung hilft die Kreativanleitung.

Kommentare

Kategorienavigation Kategorienavigation

Themen